Problem mit dem Router: Website können nur manchmal geladen werden

Dieses Thema Problem mit dem Router: Website können nur manchmal geladen werden im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von SSJGogeta, 19. Feb. 2006.

Thema: Problem mit dem Router: Website können nur manchmal geladen werden Habe einen Netgear Router. Die Verbindung steht auch, und Programme wie Icq laufen ohne Probleme. Versuche ich...

  1. Habe einen Netgear Router. Die Verbindung steht auch, und Programme wie Icq laufen ohne Probleme.
    Versuche ich jedoch eine Website zu öffnen, geht das entweder nur extrem langsam(habe DSL T3), oder garnicht. Ab und zu wenn ich Glück habe, geht es dann auch richtig schnell.

    Woran kann das liegen und was kann ich dagegen tun?
    Downloaden kann ich auch mit ca. 300 KB.
     
  2. Eventuell hilft es, in deinem Router, den für dich optimalen MTU-Wert einzustellen.
    http://www.gschwarz.de/mtu-wert.htm
     
  3. Habe ich nun gemacht, hilft aber auch nichts. Was ich nun aber festgestellt habe ist folgendes:
    Wenn ich auf Netzwerkverbindungen gehe, ist da ja eine Verbindung unter Internetgateway wegen des Routers. Wenn ich diese nun deaktiviere, komme ich wieder wie im moment der Fall ins Internet. Leider hält diese Situation nicht lange an, und nach 1-2 Minuten versagt das Internet wieder, so dass ich auch nicht mehr auf den Router via 192.168.1.1 zugreifen kann.

    Könnte ich das denn irgendwie ausnutzen, bzw. sagt mir das irgendwas?
     
  4. Dies hat mit Sicherheit nichts mit deinem Router zu tun.
    Die Verbindung zum Router sollte eine normale LAN-Verbindung sein.

    Ich würde diese entfernen und die Verbindung zum Router über die LAN-Verbindung herstellen, entweder durch statische Adressen oder über den DHCP des Routers.
     
  5. Und wie stelle ich diese über DHCP ein? Habe ich soweit ich weiß immer.
    Habe nun auch die Firmware des Routers auf den neuesten Stand gebracht, sinnlos.

    Ich weiß wirklich nicht mehr weiter. Auch die W-Lan Verbindungen funktionieren nur zeitweise, bzw. anfangs für 1-2 Minuten.

    Ach ja und diese Internetgateway Verbindung hat sehr wohl etwas mit dem Rputer zu tun, sie taucht nämlich nur dann auf, wenn ich die Kabel mit dem Router verbundgen hab. Wenn ich den Router aus meinen Verbindungen rausnehme, also über mein DSL Modem ins Internet gehe, so wie jetzt gerade, ist dieser Internetgateway nicht da.
     
  6. Internetgateway entfernt?

    http://www.netzwerktotal.de/netzwerkwinxp.htm

    dort wo steht, tragen Sie eine feste IP-Adresse ein, stellst Du auf automatisch beziehen.

    Also bei mir läuft es ohne das Internetgateway.
    Und läuft und läuft und läuft.

    Schätze mal das Du dich da beim Einrichten vertan hast. :-\
     
  7. Dem Link zufolge hab ich DHCP schon die ganze Zeit aktiviert gehabt, umso besser.
    Habe nun einmal den Laptop per Verbindungskabel angeschlossen, und da lief alles problemlos.

    Kann es nun also daran liegen, dass das Verbindungskabel von meinem Rechner kaput ist(oder die Netzwerkkarte), und das Problem beim WLan liegt?
    Denn wenn ich versuche mit dem Laptop über Wlan ins Internet zu kommen(hat eine Wlan karte drin), habe ich die gleichen Probleme wie oben schon beschrieben, es läuft nur 1-2 Minuten und dann ist Schicht.
    Aber was kann bei Wlan denn nicht stimmen? Habe beim Laptop z.B. alle Firewalls ausgeschaltet, die Software installiert, kann auch immer eine sehr gute Verbindung herstellen, trotzdem tretten die bekannten Probleme auf. Werde das ganze aber jetzt noch einmal per Kabel mit dem Laptop ausprobieren, um ausschließen zu können, dass das Problem beim Router liegt.
     
  8. Die Software des Herstellers deinstallieren und das WLAN über die XP-Bordmittel einrichten.
    http://www.netzwerktotal.de/wlankonfiguration.htm

    Vergleiche auch mal die Verbindungen vom Laptop und vom PC.

    Zum Thema Internetgateway, war vorher auf dem Rechner ICS eingerichtet?
     
  9. Nein, mit ICS hatte ich soweit ich weiß noch nie was zu tun gehabt. Vorher hatte ich immer eine normale Internetverbindung aufgebaut, die ich nun aber gelöscht habe. Dieses Internetgateway taucht übrigens nicht auf, wenn mein Rechner mit WLan verbunden ist.
    Was mir nun aber noch aufgefallen ist:
    Als ich meinen PC nochmals per WLan mit dem Router verbunden habe, und die Einstellungen vorgenommen habe, wie sie bei deinem Link erklärt wurden, ist mir aufgefallen, dass wenn ich nach diesen 1-2 Mins. keine Websiten mehr öffnen kann, der IE es auch scheinbar nicht mehr wirklich versucht. D.h. wenn ich beispielsweise auf einen Link klicke, ändert sich in der Adressleiste überhaupt nichts -nur wenn ich etwa eine Minute lang dauerklicke -, es scheint so, als reagiert er gar nicht darauf. Meine downloads laufen übrigens weiterhin einwandfrei. Und nun habe ich gerade aufeinmal wieder Internet, wobei kurz vorher das WLan Icon in meiner Taskleiste aufleuchtete(sonst immer grün, gerade kurz gelb, dann wieder grün). ?_?

    Und habe den Router nochmal überprüft, indem ich den Laptop per Kabel drangeschlossen habe, und das Internet funktionierte durchgehend. Das erste Problem lag also an dem Kabel zwischen meinem Rechner und dem Router.

    Aber wieso das WLan nun weder auf dem Laptop, noch auf dem Rechner laufen will, verstehe ich immer noch nicht.
    Der Empfang ist immer hervorragend.
    Weitere Feststellung: Etwa alle 5-10 Mins kann ich wieder für 1-2 Mins ins Internet.
     
  10. Die Herstellersoftware für das WLAN wurde deinstalliert?
     
Die Seite wird geladen...

Problem mit dem Router: Website können nur manchmal geladen werden - Ähnliche Themen

Forum Datum
Verbindungsprobleme Wlan zu Router/Repeater Firewalls & Virenscanner 22. Nov. 2010
Problem mit Asus-Router-Installation Netzwerk 25. Nov. 2011
Verbindungsproblem PC-Router-Splitter Netzwerk 3. Juli 2011
Webseite kann nicht erreicht werden - Router/WLAN Problem? Windows XP Forum 7. Juli 2010
Dringendes Problem mit make bei Belkin F5D8235 -4 V1 Wlan Router Firmware Linux & Andere 1. Dez. 2009