Problem mit einem externen Storage-System (EMC²)

Dieses Thema Problem mit einem externen Storage-System (EMC²) im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von tschroeder, 31. Mai 2005.

Thema: Problem mit einem externen Storage-System (EMC²) Hallo, Ich habe hier das Problem, dass meine IBM-Server (neues Modell, xSeries 346) das externe Storage-System...

  1. Hallo,

    Ich habe hier das Problem, dass meine IBM-Server (neues Modell, xSeries 346) das externe Storage-System (EMC² Clariion FC4500) nicht mehr erkennen.

    Ich vermute...

    ... entweder Probleme mit der Signatur der Festplatten des Storage-Systems

    oder

    ... einen Berechtigungskonflikt (das Storage-System bediente früher ein Windows 2000 Cluster-System, bestehend aus zwei Compaq-Servern. Jetzt soll das Storage-System einen neuen Windows 2003 Cluster, bestehend aus den zwei IBM-Servern, bedienen)

    Wer hat Erfahrung mit externen Festplatten-Systemen?
    (egal, ob SCSI- oder Fibre Channel-Connected)

    Wie kann ich dem Storage-System alte Verwaltungsinformationen, die u.U. noch auf das alte Clustersystem hinweisen, wegnehmen?

    Das Neu-Einlesen (Initialisieren) im Gerätemanager der IBM-Server bringt nicht den gewünschten Erfolg. Die Laufwerke sind sichtbar, können aber nicht angesprochen werden (erhalten auch vom IBM-Server keine Laufwerkskennung).

    An den Treibern kanns nicht liegen, die sind auf dem aktuellen Stand, Installation von Windows 2003 SP 1 konnte das Problem auch nicht lösen.

    Gruß

    Thomas

    *verschoben von Windows XP*
     
  2. Hi,

    Ein ähnliches Problem hatten wir hier mit einigen Proliant Servern.
    Man musste die Firmware der Festplatten upgraden UND auf EINEN Stand bringen, bevor sie Platten überhaupt wieder wollten...

    Eventuell hast Du ja ein ähnlich gelagertes Problem. Zur Not würde ich beim EMC² nen Call aufmachen...

    Gruß
    Sven
     
  3. Hallo,

    Das Problem ist gelöst!

    Das Storage-System, genauer, zwei LUNs (Quasi: Partitionen), standen noch im Zugriff des alten Cluster-Systems!!! Und das, obwohl alle Knoten dieses alten Clusters down waren!!!

    Das Prinzip ist vergleichbar mit Zugriffsproblemen auf eine gelogte Dateien, also eine Datei, die sich im Zugriff irgend eines Programmes befinden.

    Selbst, wenn das Programm den Löffel abgibt: befand sich die Datei in diesem Augenblick im Zugriff des Programmes, bringt es unter Umständen nichts, den Rechner mit dem Programm herunterzufahren, wenn die Datei auf einem anderen Rechner liegt.

    Erst nach einer vom Admin definierten Zeit wird die Datei freigegeben (eine weitere Möglichkeit: man rebootet auch den Rechner mit der Datei, dann wird die Sperre ebenfalls gelöst).

    Die beiden externen Laufwerke waren noch in den alten Cluster eingebunden und waren somit gelogt.
    Erst das Entfernen (im Microsoft Cluster Administrator) bringt den gewünschten Erfolg: die Laufwerke können jetzt von einem anderen Rechner beansprucht werden.

    Danke Euch fürs Feedback.

    Gruß

    Thomas
     
Die Seite wird geladen...

Problem mit einem externen Storage-System (EMC²) - Ähnliche Themen

Forum Datum
Probleme mit Access Runtime und einem Programm Windows 7 Forum 24. Mai 2014
ICh brauche Hilfe bei einem Problem Windows 7 Forum 26. Juli 2011
habe probleme mit meinem windows 7, führt nicht alles korrekt aus Windows XP Forum 5. Juli 2011
Problem mit einem USB Stick Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 14. Okt. 2012
Re: Problem mit meinem Medion Laptop Windows XP Forum 23. Jan. 2011