Problem mit nanoPEG Editor 2.3

Dieses Thema Problem mit nanoPEG Editor 2.3 im Forum "Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen" wurde erstellt von wowische, 8. Nov. 2005.

Thema: Problem mit nanoPEG Editor 2.3 Hallo, WinTotal-Gemeinde! Ich habe in letzter Zeit erhebliche Probleme mit dem kleinen, aber feinen Tool nanoPEG...

  1. Hallo, WinTotal-Gemeinde!

    Ich habe in letzter Zeit erhebliche Probleme mit dem kleinen, aber feinen Tool nanoPEG Editor 2.3 (englisch), mit dem man sehr einfach Videos schneiden und zusammen führen kann.

    Ich nehme Videos mittels meiner Hauppauge WinTV PVR PCI II-TV-Karte auf und schneide sie dann zurecht mit dem o.g. Tool.

    Nun aber passierte etwas absurdes:

    Am Montag, den 7. November, also gestern, nahm ich abermals ein Video (1,79 GB) auf. Danach bearbeitete ich es mit dem nanoPEG Editor, wobei der fertige Schnitt 560 MB groß war. Aber was sagte mir der Windows Media Player 10, als ich diese MPEG2-Datei abspielen wollte?
    Speicher kann nicht reserviert werden, da keine Größe festgelegt wurde.

    Brrrrrrrrrrr ???

    Am Sonntag hatte es noch funktioniert, und viele Tage zuvor auch. Und heute funktionierte es auch wieder. Nur diese Aufnahme von gestern wollte sich nicht schneiden lassen. Das heißt, schneiden ließ sie sich ja, aber dann nicht mehr abspielen - auch nicht mit dem Realplayer.
    Die ursprüngliche Aufnahme dagegen (also diese 1,79 GB) funktionierte auch im Windows Media Player normal.

    Der Hammer aber war dies: Ich kopierte den fertigen Schnitt, der sich einfach nicht abspielen lassen wollte, mittels eines PC-Link-Kabels auf meinen zweiten PC (WindowsME). Dort ließ sich das Ding ganz normal mit dem WMP9 abspielen.

    Der zweite Schnitt aus der Ursprungs-Aufnahme hatte etwa 566 MB. Wenn ich den im WMP10 starten wollte, zeigte der WMP keine Fehlermeldung, sondern er verabschiedete sich sofort wieder - als hätte ich das WMP-Fenster geschlossen.
    Auch dieser zweite Schnitt funktioniert im anderen PC unter WindowsME einwandfrei.

    Und der Witz ist: Wenn ich von der Ursprungs-Datei nur den Anfang wegschneide, den Rest jedoch belasse, funktioniert sie auch im WMP10. Wenn ich den Anfang und den Schluss wegschneide, funktioniert es wieder nicht und es kommt die genannte Fehlermeldung.

    Ich kapier das einfach nicht...

    (Zusatz-Info: Vor ein paar Tagen ist es vorgekommen, dass ein fertiger Schnitt mit dem WMP10 nur in Zeitlupe abgespielt wurde. Die ursprüngliche Aufnahme hatte aber ebenfalls einwandfrei funktioniert. Allerdings hatte ich damals weder den Realplayer probiert noch hatte ich den fertigen Schnitt auf den zweiten PC kopiert).

    Natürlich muss die Ursache nicht der nanoPEG Editor 2.3 sein; es könnte ja auch an der TV-Karte liegen, wie und warum auch immer...

    Ich hoffe, ich konnte mich einigermaßen verständlich ausdrücken.
    Vielen Dank an diejenigen, die dieses Geschreibsel überhaupt lesen... :D

    Gruß
    Wolfgang

    PS: Ich habe gerade festgestellt, dass sich der fertige Schnitt auch nicht mit dem nanoPEG Editor 2.3 abspielen und damit auch nicht weiter bearbeiten lässt, obwohl dieser Schnitt ja mit diesem Tool erstellt worden ist...
     
  2. Hallo, liebe Leute! ...

    ... Ich glaube, ich habe die Ursache des Problems erkannt - und damit sollte auch das Problem nicht mehr vorkommen. Wenn ich denn richtig liege... ::)

    Aber ich glaube schon. Langer Rede kurzer Sinn:

    Offensichtlich erzeugt die WinTV-Karte bzw. das zugehörige Programm immer wieder einen Ordner MyVideos im Root-Verzeichnis, worin sich nur eine MPEG-Datei (mit etwa 8000 KB) und eine Textdatei befinden.

    Diesen Ordner habe ich schon mehrfach gelöscht, da diese MPG-Datei nur ein kurzer Ausschnitt von irgend einer TV-Aufnahme darstellt (ich habe mich immer wieder gefragt, was das soll) und ich diesen Ordner sowieso nicht nutze, da ich meine Videos auf einer anderen Partition gespeichert habe.

    Nun habe ich mal in der Textdatei gestöbert, wobei mir offenbar wurde, dass die von dem Hauppauge WinTV PVR PCI II TvTuner stammt, ich sie also vielleicht besser nicht löschen sollte... ::)

    Ich nehme einmal an, dass das Fehlen dieses Ordners MyVideos die von mir beschriebenen Probleme verursacht hat.

    Das kommt davon, wenn man immer wieder Dinge löscht, von denen man nicht weiß, weshalb sie eigentlich existieren. ???

    Und die Moral von der Geschicht: Manches Zeug hat eben doch seinen Sinn! ;)

    Sollten wider Erwarten erneut die beschriebenen Probleme auftreten, werde ich dies hier anführen. Aber ich bin sicher, dass ab sofort alles seine Ordnung haben wird. So wie früher auch. Ich erinnere mich, dass ich damals diesen ominösen MyVideos-Ordner nicht gelöscht habe.

    Wie ich darauf gekommen bin? - Eigentlich so ganz nebenbei. Ich wollte gerade diesen MyVideos-Ordner wieder löschen, als es in meinem Denkkasten klick machte. (oder so)

    Wie ihr daraus alle ersehen könnt, gibt es noch Hoffnung für mich: Ich beginne zu denken... :D
     
Die Seite wird geladen...

Problem mit nanoPEG Editor 2.3 - Ähnliche Themen

Forum Datum
SEHR DRINGEND: Probleme bei Upgrade auf Windows 7 Windows Vista Forum 13. Nov. 2016
Problem - Laptop mit angeblich win 10 und win 7 Windows 10 Forum 13. Nov. 2016
Dualboot Windows Uhrzeit Problem Windows 10 Forum 10. Nov. 2016
W10M - Glance Screen & DTTWU Probleme Windows 10 Forum 4. Nov. 2016
probleme mit windows 7 update bitte um hilfe. Windows 7 Forum 4. Nov. 2016