Problem mit SMTP-Connector (smtprelay.t-online.de)

Dieses Thema Problem mit SMTP-Connector (smtprelay.t-online.de) im Forum "Windows Server-Systeme" wurde erstellt von Caleb, 14. Nov. 2006.

Thema: Problem mit SMTP-Connector (smtprelay.t-online.de) Hallo. Ich habe hier einen Exchange 2003 - Server, der Mails an gewisse Empfänger(@t-online.de, @web.de u.s.w.)...

  1. Hallo.

    Ich habe hier einen Exchange 2003 - Server, der Mails an gewisse Empfänger(@t-online.de, @web.de u.s.w.) nicht versendet.
    Habe schon mehrfach hier gelesen das die großen Anbieter aufgrund der Spamgefahr
    eine Authentifizierung verlangen.
    Habe einen Businness-Tarif von T-Online wo der Zugang zum SMTP-Relay-Server
    freigeschsalten ist.
    Ich kriege das mit der SMTP-Connector aber nicht richtig hin.
    Einstellungen sind folgende:

    -BS ist Win 2003 Server Standard
    -Exchange Server 2003
    -Server bekommt eine fixe öffentliche IP
    -SMTP Port 25 am Router geforwardet

    In den Empfängerrichtlinien ist die Domain(@meinedomain.de) eingetragen und aktiviert.Typ ist SMTP.
    Unter Protokolle--->Virtueller Standardserver-->SMTP--> Registerkarte Zugriff hab ich allen Rechnern im LAN Relay über diesen virtuellen Server erlaubt.Authentifizierte Nutzer haben auch Relayberechtigung erhalten.
    In der Registerkarte Übermittlung ist als Smarthost smtprelay.t-online.de eingetragen.

    Im zweiten Schritt hab ich einen SMTP-Connector eingerichtet.
    Unter Allgemein ist als Smarthost smtprelay.t-online.de eingetragen.
    Als Bridgeheadserver ist mein Mailserver eingetragen.
    Adressraum SMTP * ist für die gesamte Organisation freigegeben.
    Unter Erweitert habe ich bei der Ausgehenden Sicherheit die Standardauthentifizierung gewählt.
    Als Benutzernamen und Kennwort habe ich die mir zugesendeten Zugangsdaten von T-Online genommen.

    Jedoch bleiben die Mails immer noch in der Warteschlange hängen und es kommt die Meldung Die Verbindung wurde vom Remotehost getrennt.
    Der MX-Eintrag im DNS welcher auf den Mailserver verweist ist ebenfalls vorhanden.

    Bin so ziemlich sicher das hier ein Denkfehler meinerseits vorliegt, weiß aber an dem Punkt jetzt nicht mehr weiter.

    Danke schon mal im Voraus für die Hilfe.
     
  2. Na... Sollte es vielleicht sein, dass du da ein wenig mehr konfiguriert hast, als es in Wirklichkeit notwendig gewesen wäre ???
    Streiche ALLES (soll heißen: zurückkonfigurieren...), was du gemacht hast und setze das Eintragen des Smarthosts beim SMTP-Connector mit der Konfiguration der ausgehenden Sicherheit
     
  3. Hmmm, hab ich gemacht.Funzt aber immer noch nich.
    Als Smarthost hab ich jetzt mal den mail.webpage.t-com.de eingetragen.
    Die Telekom meint das dies der richtige Relay sei.
    Jetzt bringt er zumindest die Meldung Der Remote-SMTP-Dienst hat die AUTH-Vereinbarung zurckgewiesen.

    Irgendwie gefallen Ihm die Anmeldedaten nicht.
    Bei der Standardauthentifizierung hab ich Webmaster@Benutzername.webpage.t-com.de
    als Benutzernamen eingetragen mit dem entsprechenden Passwort.
    So soll's ja auch laut Telekom eingetragen werden.
    Das scheint Ihm aber nicht zu gefallen.

    HILFE :'(
     
Die Seite wird geladen...

Problem mit SMTP-Connector (smtprelay.t-online.de) - Ähnliche Themen

Forum Datum
SEHR DRINGEND: Probleme bei Upgrade auf Windows 7 Windows Vista Forum 13. Nov. 2016
Problem - Laptop mit angeblich win 10 und win 7 Windows 10 Forum 13. Nov. 2016
Dualboot Windows Uhrzeit Problem Windows 10 Forum 10. Nov. 2016
W10M - Glance Screen & DTTWU Probleme Windows 10 Forum 4. Nov. 2016
probleme mit windows 7 update bitte um hilfe. Windows 7 Forum 4. Nov. 2016