Problem: Win XP in W2K-Domäne

Dieses Thema Problem: Win XP in W2K-Domäne im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von bkmueller, 18. März 2005.

Thema: Problem: Win XP in W2K-Domäne Hallo, habe ein Problem mit WinXP-Clients in unserem (kleinen) Netzwerk: 2 W2K-Server, einer als PDC, 10 Clients...

  1. Hallo,

    habe ein Problem mit WinXP-Clients in unserem (kleinen) Netzwerk:
    2 W2K-Server, einer als PDC, 10 Clients W2K, XP Home & Prof.
    Die XP-Clients mit Domänen-Anmeldung habe extreme
    Performance-Probleme in Netzlaufwerken, in denen der Zugriff nur
    bestimmten Benutzern erlaubt ist. Auffällig ist, dass
    Word-Dokumente Minuten zum Öffnen benötigen. Gleicher Benutzer mit
    W2K-Maschine öffnet Dateien schnell.

    Meldet man sich mit XP nicht an Domäne sondern am Client an, geht
    es deutlich schneller.

    Zudem benötigen die XP-Clients für Datei-Transfers (ab ca. 1GB
    Dateigröße) Stunden(!) für´s Kopieren oder Verscheiben.

    Bin für alle Infos dankbar...

    Grüße
    Bernd Müller
     
  2. Eines vorweg: Ab Windows 2000 gibts keine PDC-/BDC-Architektur mehr, alle DCs sind gleichberechtigt - aber das nur am Rande.

    Wie schauen deine DNS-Einstellungen an den Clients aus, ist der DC dort als prim. DNS-Server eingetragen ?!?

    Cheers,
    Joshua
     
  3. Die Clients haben den W2K-DNS als bevorzugten sowie einen Telekom-DNS als alternativen

    Grüße
    Bernd
     
Die Seite wird geladen...

Problem: Win XP in W2K-Domäne - Ähnliche Themen

Forum Datum
Anmeldeprobleme unter W2K-Domäne (Computerkonto oder Zielkontenname fehlt) Windows Server-Systeme 20. Okt. 2005
SEHR DRINGEND: Probleme bei Upgrade auf Windows 7 Windows Vista Forum 13. Nov. 2016
Problem - Laptop mit angeblich win 10 und win 7 Windows 10 Forum 13. Nov. 2016
Dualboot Windows Uhrzeit Problem Windows 10 Forum 10. Nov. 2016
W10M - Glance Screen & DTTWU Probleme Windows 10 Forum 4. Nov. 2016