Problem: Windows 7 braucht sehr lange zum Herunterfahren

Dieses Thema Problem: Windows 7 braucht sehr lange zum Herunterfahren im Forum "Windows 7 Forum" wurde erstellt von DerGiftzwerg, 30. März 2009.

Thema: Problem: Windows 7 braucht sehr lange zum Herunterfahren Hey hab mal ne frage wie is bei euch is. Hab auf meinen 2. PC nun auch die Windows 7 Beta 7000 installiert. Was mir...

  1. Hey hab mal ne frage wie is bei euch is. Hab auf meinen 2. PC nun auch die Windows 7 Beta 7000 installiert. Was mir jetzt bei dem 2. PC aufgefallen is, das wenn ich ihn Herunterfahre... brauch er supa lange. Auf dem 1. PC hatte ich das auch mal und hab es mit TuneUp 2009 geschafft wieder schnell zum runterfahren zu bekommen.
    Also wer hat da schon seine erfahrungen mit gemacht?


    DerGiftzwerg
     
  2. Mist... jetzt wollte ich grad mal TuneUp straten auf mein 1. rechner, wo es ja schon seid Februar drauf is. Hab es gestartet und ein Update durchgeführt. Danach bekam ich ne Fehlermeldung "Dieses Programm kan unter ihren System nicht ausgeführt werden". Dann dachte ich mir, hmm egal deinstallieren und wieder neuinstallieren mit dem alten Setup aber nix is... dann kam das bild... auch in Kompli modus und auch als Admin ausgeführt. Hat jemand eine idee???

    DerGiftzwerg
     
  3. Bei mir gibt es dieses Problem nicht.
    Der PC fährt schneller runter als vorher mit Vista. :p

    Mein System:
    Notebook Dell Inspiron 1720 mit
    CPU Dual Core 2 x 2,0GHz
    GeForce 8600M GT 128MB
    4 GB RAM
    HD 320GB
    Windows 7 Build 7057 (x68) mit deutschem Sprachpaket
     
  4. also mein mom stand: TuneUp2009 deinstalliert und ccleaner auch durch laufen lassen (wegen der registrie).

    So nun hab ich die CD Rom is laufwerk gepackt und neu installiert, dabei kam diese Fehlermeldung:

    [attachment=0]TuneUp_problem_2.jpg[/attachment]

    Dann hab ich auf Ignorieren geklickt und wieder kam eine meldung mit ner ähnlichen aussage. Danach is die Installation ganz normal durch gelaufen und beendet, ohne weitere fehler oder probleme. Denn hab ich das Programm gestartet und es lieft auch ohne eingabe des Key usw.

    Was ich mal denke/glaube is das die Registrierungsdatein vom ersten mal noch drin sind und deswegen die beiden Modul fehler waren.

    soo werde jetzt mal kein update durch führen und so laufen lassen... Werde die tage mal meinen 2. Rechner das neue SetUp starten und mal schaun...

    Hatte von euch schon jemand so ein fehler oder hat mal ein Update durchgeführt?

    DerGiftzwerg
     

    Anhänge:

  5. Mach eine Systemwiederherstellung bis zu nem Datum wo es geklappt hat damals ;)
     
  6. Hey admin wenn ich das mache... is ja aber auch alles weg was nach diesem tag alles installiert und drauf hab?

    DerGiftzwerg

    PS: wo kann ich das machen... wobei ich glaube das es bei mir garnicht aktiv is (Systemwiederherstellung) ;-)
     
  7. Also das Problem mit dem langen runterfahren 5-10 min hab ich auch wenn der PC eine weile an ist. Fahre ich ihn hoch und er ist nur eine Stunde oder so an dann fährt er sofort runter.

    Also das TuneUp hilft war sicher nur ein Zufall da es ja noch nicht auf Win7 abgestimpt ist. Deshalb will ich damit auch nicht rumbasteln. Ich hoffe halt das das mit dem RC verschwindet.
    Naja und auf dem laptop hab ich das Problem garnicht, auch wenn der lange an ist.
     
  8. Hi KleineMax...

    Ja also bei mir is das auch so... wenn er ne std oder so an war, geht es supa schnell aber wenn ich ihn wieder 3,4 oder 5 tage an hatte, is das ne zeit die er braucht zum runterfahren. Wo man in der zeit Kattoffel kaufen, schälln undfertig kocht.

    hamma krass... Naja kann sonst nix geben TuneUp unter Windows 7 sagen... wartung und so laufen gut und wenn ich mir überlege, viele benutzten cCleaner jetzt auch schon, der ja auch noch nicht für Windows 7 konfiguriet is. also von daher dürfte man ja fast nix bis jetzt beutzten ;-)

    DerGiftzwerg
     
  9. Ich selber habe das Problem mit dem langsamen herunterfahren nicht.
    Ich könnte mir dafür aber zwei Gründe vorstellen:
    1. Netzwerk
    2. Auslagerungsdatei

    Zu 1: Netzwerk
    In einem Windows-Netzwerk übernimmt ein PC – meist der, mit dem "neuesten" Betriebssystem – die Funktion des "Masterbrowsers". Dieser Masterbrowser sammelt Informationen über die vorhandenen PCs im Netzwerk und deren Freigaben (Verzeichnis- und Druckerfreigaben). Andere PCs im Netzwerk wenden sich zuerst an diesen "Masterbrowser" um diese Informationen zu erhalten. Wenn dieser "Masterbrowser" nun herunterfährt, versucht er sich im Netzwerk abzumelden und seine Aufgabe an einen anderen PC abzugeben. In anderen Foren habe ich gelesen, daß es hin und wieder Probleme bei der Kommunikation mit älteren Betriebssystemen – speziell mit Windows XP – gibt. Vielleicht rührt daher diese Verzögerung. Vielleicht kannst du mal folgendes testen: Vor dem herunterfahren das Netzwerkkabel abziehen. Dann sollte der PC recht schnell merken, daß er nicht mit anderen kommunizieren kann. Sollte das helfen, kann man die Masterbrowser-Funktion in der Registry abschalten.

    Zu 2: Auslagerungsdatei
    Mit manchen TuneUp-Utilitys kann man einstellen, daß beim herunterfahren die Auslagerungsdatei gelöscht wird. In der Auslagerungsdatei können Paßwörter im Klartext gespeichert sein. Das Löschen mag bei PCs mit sensiblen Daten Sinn machen (z.B. Arztpraxis, Anwaltskanzlei, etc.). Denn wenn der PC geklaut wird oder sich jemand Zugang mit einer Linux-Live-CD verschafft, könnte die Auslagerungsdatei kopiert werden und nach Paßwörtern durchsucht werden. Im privaten Umfeld ist dieser Sicherheitsaspekt aber meist unnötig. Auch wenn die Auslagerungsdatei auf eine Anfangsgröße von z.B. 3 Gb eingestellt ist, kann sie während des Gebrauchs stark anwachsen; z.B. auf 6 oder 10 Gb. Denn Windows behält viele Programmteile im Arbeitsspeicher – auch wenn Programme schon längst beendet wurden – weil: Der Benutzer könnte diese Programme ja kurze Zeit später wieder starten. Und dann dauert das Löschen einer sehr großen Auslagerungsdatei beim herunterfahren entsprechend länger. Also vielleicht mal nachschauen:
    Wie groß ist die Auslagerungsdatei vor dem herunterfahren?
    Wie groß ist sie nach einem Neustart?
    Wenn da ein deutlich großer Unterschied ist: Entweder die Funktion des Löschens der Auslagerungsdatei rückgängig machen oder in der Registry einstellen, daß nicht mehr benötigte Programme aus dem Arbeitsspeicher entfernt werden.
     
  10. Naja mein Rechner hängt nur an einem Router mit einem anderem PC (Vista) der aber oft eher aus ist als meiner deshalb müsste er ja nix an den abgeben an Verwaltung.

    Hm naja und wie gesagt ich nutze auch kein Tuning tool oder so.

    Aber vieleicht finden wie ja noch das Problem, wobei ich icht weis wo man da anfangen soll :(
     
Die Seite wird geladen...

Problem: Windows 7 braucht sehr lange zum Herunterfahren - Ähnliche Themen

Forum Datum
SEHR DRINGEND: Probleme bei Upgrade auf Windows 7 Windows Vista Forum 13. Nov. 2016
Dualboot Windows Uhrzeit Problem Windows 10 Forum 10. Nov. 2016
probleme mit windows 7 update bitte um hilfe. Windows 7 Forum 4. Nov. 2016
Windows 10 Bluetooth Probleme Windows 10 Forum 17. Okt. 2016
Problem Windows 10 Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 11. Sep. 2016