Probleme beim Boot: kein Bild oder Einfrieren

Dieses Thema Probleme beim Boot: kein Bild oder Einfrieren im Forum "Hardware" wurde erstellt von holgi2000, 19. Dez. 2011.

Thema: Probleme beim Boot: kein Bild oder Einfrieren Moin, ich habe meine Frage unter Hardware eingeordnet, ohne Genaueres zu wissen. Allerdings habe ich den Verdacht,...

  1. Moin,
    ich habe meine Frage unter Hardware eingeordnet, ohne Genaueres zu wissen. Allerdings habe ich den Verdacht, dass es sich um ein Problem der Grafikarte handeln könnte. Vor dem Gang in eine Werkstatt frage ich euch.
    Der Boot meines Rechners (XP SP3) klappt nur jedes 3. Mal reibungslos, meistens gibt es Probleme, und ich muß es über Reset nochmal versuchen.
    Der Rechner bleibt beim Boot an unterschiedlichen Stellen hängen. Manchmal ganz zu Anfang, nach der allerersten Anzeige der Grafikkarte (Modell), wird der Bildschirm schwarz oder grau, ohne Windows-Hintergrund. Manchmal geh es einen Schritt weiter bis zur Anzeige des Mainboard-Typs, und dann kommt der schwarze Bildschirm. Manchmal geht der Boot noch weiter bis zu meinem Desktop-Hintergrundbild und bleibt dann stehen (Einfrieren). Manchmal ist auch nur die Maus eingefroren, während das keyboard noch funktioniert.
    Nach den geschilderten Problemen beim Boot kann ich mir einen Hardwaredefekt vorstellen. Vor 1 Jahr gab's ähnliche Probleme, die nach dem Einbau eines neuen Netztteils aufhörten, jetzt aber um so stärker wieder auftreten.
    Was meint ihr?
    Danke und schöne Grüsse.
    Holger
     
  2. Mein erster Ansatzpunkt wäre auch das Netzteil gewesen, aber wenn es vor einem Jahr bereits getauscht wurde, würde ich dieses als Fehlerquelle vorerst nicht weiter in Betracht ziehen.

    Bei solchen Problemen wird es aber schwer sein, mit den beschränkt vorhandenen Mitteln zu Hause eine genaue Fehleranalyse durchzuführen, noch werden wir hier den Fehler genauer einschränken können. Außer Mutmaßungen glaube ich nicht, dass etwas konkreteres dabei rauskommen würde.

    Davon abgesehen ist meine persönliche Vermutung, dass das Mainboard eventuell einen Knacks weg hat. Ich kann Dir dazu aber leider keine genaueren Gründe nennen. Ich mache diese aufgrund meiner bisherigen Erfahrung und aufgrund dessen, dass Mainboards (oder die vielzahl der Bauteile dort) die ersten sind, die bei Spannungsschwankungen oder unsauberer Stromversorgung aufgrund eines defekten Netzteils etwas mit abbekommen...
     
  3. Danke für deine Einschätzung. Sie stimmt mich nicht froh, ist aber realistisch und ehrlich. Also auf in die Werkstatt des Vertrauens - die ich leider noch nicht gefunden habe.
    Schöne Grüsse.
    Holger
     
  4. Will noch schreiben, woran es nun wirklich lag. Auch die Werkstatt hat gerätselt und lag zuerst daneben. Am Ende war es nur die Grafikkarte! Mich wundert, welche merkwürdigen Ausfallerscheinungen sie beim Rechner produzieren kann. Das Booten wurde immer schwieriger, ich brauchte bis zu 20 Versuche. Manchmal fand er auch kein Betriebssystem. Lief die Kiste aber erstmal, war alles gut.
    Und alles durch eine kaputte Grafikkarte? Fällt mir immer noch schwer, das zu glauben.
    Schöne Grüsse. Ein gutes neues Jahr. :froehlich3:
    Holger
     
  5. Das macht ja die Fehlersuche generell so schwierig, weil für Beobachter gleiche Sympthome verschiedene Ursachen haben könnten. Und kein System gleicht eigentlich dem anderen...

    Freu Dich, wenn es nun wieder läuft. Und taucht es doch wieder auf, weißt Du, dass Du die Grafikkarte nicht mehr tauschen musst ;)
     
  6. Nochwas kann für Mitlesende interessant sein: Speedfan zeigte bei der alten Grafikkarte (passiv gekühlt) immer eine Temperatur von ca. 72 Grad an, mit Warnung vor zu hoher Temperatur. Nach Auskunft in Foren soll das aber nicht zu heiß gewesen sein. Die neue Grafikkarte (GeForce GT 520) wird nur 42 Grad warm.
    Vielleicht hingen die Probleme mit der hohen Temperatur zusammen?
     
  7. 72°C sind bei einer passiven Karte durchaus nichts ungewöhnliches. Selbst manche aktiv gekühlte Karten kommen unter Last auf 80°C und mehr. Passiv gekühlte Karten sind darüber hinaus noch deutlich stärker abhängig von der Umgebung (z.B. zusätzliche Einbaukarten) und einer insgesamt gute ausgeführten Gehäusekühlung. Manchmal findet man im Internet Spezifikationen zu den GPUs, bei denen die maximal zulässige Temperatur ersichtlich ist. Damit würde man dann eine konkreter Aussage bezüglich der Temperatur treffen können.

    Vielleicht war sich auch nur passiv der Problemauslöser: bei einer schlechten Gehäuselüftung und/oder einer ungüstigen Konstellation des Aufbaus kann eine passiv gekühlte Karte durch ihre starke Abwärme natürlich eine Belastung für das Gesamtsystem oder die umliegenden Komponenten darstellen.

    :)
     
  8. Alles klar. Danke. :)
     
Die Seite wird geladen...

Probleme beim Boot: kein Bild oder Einfrieren - Ähnliche Themen

Forum Datum
Probleme beim Öffnen von Programmen Windows 8 Forum 5. Nov. 2015
Probleme beim Upgrade von Windows 8.1 auf 10 Windows 10 Forum 20. Aug. 2015
Probleme mit Videoapp beim Ausleihen Von Filmen Windows 8 Forum 29. Juni 2015
Probleme beim Kopieren auf USB Windows 7 Forum 28. Mai 2015
Darstellungsprobleme beim Upgrade von Win7 zu 10 Windows 7 Forum 17. Feb. 2015