Probleme mit Druckerfreigabe am Client

Dieses Thema Probleme mit Druckerfreigabe am Client im Forum "Windows Server-Systeme" wurde erstellt von ruebi, 29. Aug. 2004.

Thema: Probleme mit Druckerfreigabe am Client Hallo, habe wieder mal ein Problem: An einem Client in unserem Netzwerk ist ein Drucker angeschlossen, installiert...

  1. Hallo,
    habe wieder mal ein Problem:

    An einem Client in unserem Netzwerk ist ein Drucker angeschlossen, installiert und freigegeben. Die Sicherheitseinstellungen wurden auf Jeder darf drucken eingestellt. Diese Einstellung habe ich sowohl als Lokaler Admin als auch als Domänen Admin gemacht (beides mal ausprobiert).
    An einem weiteren Client habe ich als lokaler (bzw. auch als Domänen-) Admin den Drucker eingerichtet. Die Sicherheitseinstellungen wurden von dem ersten Client automatisch übernommen.
    Melde ich mich jetzt als Normaluser an dem zweiten Client an, ist der Drucker nicht mehr zu sehen. Der Normaluser kann zwar den Drucker auch installieren, das kann aber bei 1200 Usern nicht die Lösung sein.

    Habt Ihr eine Ahnung wo ich den Fehler gemacht habe? (Windows 2003 Server, Windows 2000 Pro Clients)

    An einer anderen Clientgruppe habe ich so den Drucker für alle Clients und User eingerichtet bekommen - ich weiß nicht was ich jetzt anders gemacht habe.

    Vielen Dank schon mal
    Ruebi
     
  2. Der Drucker ist auf dem zweiten Rechner nur im Adminprofil, nicht in den Userprofilen. Die musst du alle einzeln pro User verbinden.

    Besser ist du schreibst ein Loginscript das alle User bekommen und den Drucker damit verbindet.

    Allerdings wär es ne Überlegung wert gleich einen Druckserver zu installieren, denn wenn die Workstation heruntergefahren wird, können keine mehr auf dem Drucker ausdrucken.
     
  3. @Marco
    vielen Dank für Deine Antwort.
    Ich habe es mehrfach gesehen (und einmal selbst hinbekommen), dass der von dem Admin installierte Drucker von allen Usern nutzbar war - und das ganze ohne Login-Script.

    Die Lösung mit dem Printserver habe ich bei Laserdruckern auch durchgeführt, an den Multifunktionsgeräten (mit Scanner/Kopierer usw.) war der direkte Anschluss an einen PC notwendig. In der Schule (und darum geht es hier) ist es kein Problem, dass der LehrerPC - inkl. Drucker - an ist wenn die Schüler drucken wollen/sollen.

    Es kann doch nicht Zufall sein, dass es mal klappt für alle User die Drucker direkt zu installieren und alle User sehen die Drucker auch, und dann wieder nicht (Computer würfeln doch nicht - oder? :eek:).

    Falls jemand eine Idee hat warum es mal funktioniert und mal nicht wäre das toll.
    Schöne Grüße
    Ruebi
     
  4. Nur weil er direkt angeschlossen ist heist das noch lange nicht das er nicht an einen Druckserver kommen kann. Der Anschluss ist hier egal. ;)

    Ansonsten kann es schon sein das der Drucker lokal auch bei anderen auftaucht, aber nur wenn er dort installirt ist. Dann ist er in jedem Profil.

    Ich glaub du verwechselst da was. Du willst dich damit ja verbinden und nicht den Drucker lokal installieren. Das ist ein Unterschied in Bezug auf die lokalen User!
     
  5. Also lokal z.B. über USB an dem (Lehrer-)Rechner anschließen und den Lehrerrechner (bzw. den Drucker) als Druckserver auf dem Server eintragen?

    Das ist er eben nicht. Ich habe den Drucker lokal als Administrator auf den Clients installiert (war also mit dem lokalen Adminpasswort angemeldet nicht mit dem für die Domäne). Die lokalen Benutzer sehen den Drucker und können ihn nutzen (durch die Freigabe jeder darf drucken). Die Benutzer, die sich an der Domäne anmelden sehen ihn aber nicht.

    Ich möchte gerne, dass die 1200 Schüler, die sich an der Domäne anmelden in dem einen Raum den Drucker xy zur Verfügung haben und in einem anderen Raum den anderen Drucker.
    Dazu möchte ich die Drucker an die Workstation binden. Jeder, der sich auf diesen Rechner einloggt darf auf den zugehörigen Drucker drucken.

    Ich sträube mich noch ein wenig gegen das Loginscript ;)
     
  6. 1. Den Drucker auf dem Lehrer-PC installieren und freigeben.

    2. Wenn du den Drucker lokal installierst, dann haben auch alle lokalen User den Drucker in der Druckeransicht. Wenn sich ein Domänenuser anmeldet hat der den Drucker normalerweise auch, muss aber nicht sein. Sie müssen zumindest Hauptbenutzerberechtigung haben.

    3. Am einfachsten ist du installiert die 2 Drucker, und schreibst ein Loginscript mit der Druckerzuordnung für beide Drucker. Dann bekommt jeder beide zugewiesen. Ist eh egal, vorallem wenn einer mal ausfällt können die Schüler auf dem zweiten ausdrucken.

    Über das Loginscript wirst du aber nicht rumkommen ;) Du brauchst eh nur den Befehl net use in einer Batchdatei.

    Ist auch kein Aufwand, das stellt du in den Domänengruppenrichtlinien als Startscript für jeden User ein, musst es also nur einmal eintragen.
     
Die Seite wird geladen...

Probleme mit Druckerfreigabe am Client - Ähnliche Themen

Forum Datum
Probleme mit Datei- und Druckerfreigabe Netzwerk 19. Feb. 2005
SEHR DRINGEND: Probleme bei Upgrade auf Windows 7 Windows Vista Forum 13. Nov. 2016
W10M - Glance Screen & DTTWU Probleme Windows 10 Forum 4. Nov. 2016
probleme mit windows 7 update bitte um hilfe. Windows 7 Forum 4. Nov. 2016
Probleme mit .NET Framework 3.5 installation Windows 10 Forum 19. Okt. 2016