Probleme mit Mplayer

Dieses Thema Probleme mit Mplayer im Forum "Linux & Andere" wurde erstellt von zuc, 9. Okt. 2005.

Thema: Probleme mit Mplayer Hi Ich benutze seit längerem SuSE Linux 9.3 als Desktop System mit KDE 3.4.0. Ich möchte Mplayer als Videoplayer...

  1. zuc
    zuc
    Hi

    Ich benutze seit längerem SuSE Linux 9.3 als Desktop System mit KDE 3.4.0. Ich möchte Mplayer als Videoplayer benutzen und hab mir ihn zuzüglich Codecs von http://packman.links2linux.org/ heruntergeladen und installiert. Er funktioniert auch sehr gut bis auf die Tatsache, dass er bei der Wiedergabe von mpg Dateien manchmal crasht (Signal 11). Im der Doku von Mplayer steht, dass dies durch fehlerhaftes compilieren aufgrund von gcc 2.95.2 entsteht:

    SIGSEGV (signal 11) in libmpeg2, when scaling+encoding:

    Problem: known GCC 2.95.2 MMX bug

    Solution: upgrade to 2.95.3

    Also dachte ich mir, dass ich mir das ganze selber compiliere mit meiner gcc version 3.3.5.
    Also rasch das rpm deinstalliert und die sources gezogen.

    Einmal:
    Code:
    ./configure --enable-gui
    make
    make install (mit root Rechten)
    gemacht und wie in der Readme beschrieben die Fonts sowie Skin runtergeladen und in
    /usr/local/share/mplayer/font
    sowie
    /usr/local/share/mplayer/Skin/default/skin
    installiert.

    Soweit, sogut. Wenn ich jetzt aber das Programm starten will mit gmplayer, dann startet es auch aber es erscheint nichts. Kein Fenster, kein GUI, kein Video. Wenn ich den mplayer ohne gui benutzte, dann Funktioniert das ganze ohne Probleme. Nur das GUI will nicht.

    Hier die Ausgabe an der Konsole:
    Code:
    kari@linux:~> gmplayer
    MPlayer 1.0pre7try2-3.3.5 (C) 2000-2005 MPlayer Team
    CPU: Advanced Micro Devices Athlon MP/XP/XP-M Barton (Family: 6, Stepping: 0)
    Detected cache-line size is 64 bytes
    CPUflags: MMX: 1 MMX2: 1 3DNow: 1 3DNow2: 1 SSE: 1 SSE2: 0
    Compiled for x86 CPU with extensions: MMX MMX2 3DNow 3DNowEx SSE
    
    
    
    vo: X11 running at 1280x1024 with depth 24 and 32 bpp (:0.0 => local display)
    xscreensaver_disable: Could not find xscreensaver window.
    Setting up LIRC support...
    mplayer: could not connect to socket
    mplayer: Permission denied
    Failed to open LIRC support.
    You will not be able to use your remote control.
    /home/kari/.kde/share/config/gtkrc:37: error: unexpected identifier `gtk-alternative-button-order', expected keyword - e.g. `style'


    Das Program stürtzt nicht ab, es läuft nur nicht wirklich.
    Hat jemand nen Plan?

    Vielen Dank im Voraus.

    mfg zuc
     
  2. zuc
    zuc
    Hi

    habe das Problem nun nach Tagen voll suchens und probierens gelöst :)

    Das Problem war, dass ich die Skin falsch installiert hatte.
    Die musste nicht wie von mir angenommen in /usr/local/share/mplayer/Skin/default/skin sondern in /usr/local/share/mplayer/Skin/default/ wobei->skin' dann eine Datei ist die jeder MPlayer Skin beiliegt.
    Ich dachte zunächst->skin' müsste noch ein Ordner sein in den dann die Skin installiert wird.

    Hat sich also erledigt.

    mfg zuc
     
  3. Hi zuc,

    danke für Deine Anregungen. Habe es genau so gemacht, wie Du es beschrieben hast, und wollte mich gerade freuen, als ich merkte, dass es immer noch zu Abstürzen (Signal 11) kommt - nur nicht so schnell.

    Irgendwie sieht es so aus, als könnten die mitinstallierten Codecs nur Teile der DVD abspielen. In meinem Fall habe ich keine Probleme die Werbe-Trailer anzuschauen, beim Wechseln in den eigentlichen Film stürtzt MPlayer umgehend ab.

    Es muss doch irgendwo eine einfache Lösung geben unter Linux zuverlässig DVDs anschauen zu können.

    Ach ja, ich versuche es unter SUSE 9.3 und KDE hinzubekommen.

    Bin für jeden Tip dankbar, da ich nicht wieder Windows auf meinen Rechner installieren will nur um DVDs zu schauen ....

    Viele Grüße,

    Thorsten
     
  4. zuc
    zuc
    Hi Thorsten,

    welche gcc version hast du denn benutzt? (falls du's nicht weißt einfach mal in der Konsole cat /proc/version eingeben)

    Wo hast du die Codecs her? Ebenfalls von Packman?
    Hast du die Sources aus dem CVS oder von der MPlayer Seite? (ich hatte sie von der Seite)

    Ich hab mit meinem selbstcompilierten MPlayer bis jetzt noch keine DVDs geschaut. Kann durchaus sein, dass es hier auch nicht funktioniert.

    mfg zuc
     
  5. Hallo,

    Damit du den Mplayer MIT GUI kompilieren kannst, benötigst Du die devel Pakete von GTK.
    Auf den Seiten des LFS Projektes werden die Abhängigkeiten ganz gut dargestellt.
    Am besten wirfst Du mal einen Blick auf die Seiten:
    http://www.linuxfromscratch.org/blfs/view/svn/multimedia/mplayer.html

    Gruß
    Sven
     
Die Seite wird geladen...

Probleme mit Mplayer - Ähnliche Themen

Forum Datum
SEHR DRINGEND: Probleme bei Upgrade auf Windows 7 Windows Vista Forum 13. Nov. 2016
W10M - Glance Screen & DTTWU Probleme Windows 10 Forum 4. Nov. 2016
probleme mit windows 7 update bitte um hilfe. Windows 7 Forum 4. Nov. 2016
Probleme mit .NET Framework 3.5 installation Windows 10 Forum 19. Okt. 2016
Windows 10 Bluetooth Probleme Windows 10 Forum 17. Okt. 2016