Probleme mit On-board-Soundkarte

Dieses Thema Probleme mit On-board-Soundkarte im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Dakota, 4. Jan. 2005.

Thema: Probleme mit On-board-Soundkarte brauche eure Hilfe, weil ich von XP nicht den grossen Plan hab. Folgendes Problem: meine Söhne haben an ihrem...

  1. brauche eure Hilfe, weil ich von XP nicht den grossen Plan hab.

    Folgendes Problem: meine Söhne haben an ihrem XP-Rechner rumgespielt und nun gibt die AC97-Soundkarte keinen Mucks mehr von sich.
    Im Gerätemanager ist ein gelbes Ausrufezeichen, aber alle Treiber sind ordentlich installiert.
    Ich habe bereits das Gerät abgemeldet und neu installiert, Treiber von Diskette installiert usw. von TreiberCD und Chipsatz-CD, XP meckert, weil der Treiber angeblich nicht klassifiziert ist, jedoch war alles beim Kauf vorinstalliert und ich hab nur Original-Disketten.

    Xp meldet: das Gerät kann nicht in Betrieb genommen werden (code10)

    Was bedeutet das und wie krieg ich die Soundkarte ans Laufen?

    Die Systemwiederherstellung legt jeine Wiederherstellungspunkte an, so dass ich keine Sicherung zurückspielen kann:

    Der Rechner war noch nie im Internet, Viren und ähnliches kann ich gänzlich ausschliessen.
    Wäre über eure Hilfe echt dankbar.
     
  2. Wie sieht das mit dem OnBoard Sound im BIOS aus? Is der da aktiviert? Steckt zusätzlich noch eine eigene Soundkarte im Rechner?
     
  3. Hi Flocke,
    nein..keine zusätzliche Karte, Sound im Bios enabled, alles OK so weit
     
  4. Nun hab ich heut morgen einen neuen Realtek Treiber installiert und die Fehlermeldung im Gerätemanager ist verschwunden, XP sagt nun das Gerät ist betriebsbereit.

    Trotzdem ist kein Laut zu hören. An den Speakern liegt es nicht, hab ein anderes Paar dran gehängt...gleiches Ergebnis.
    Im Bios ist der onboard-sound eingestellt...es ist ja auch keine zusätzliche Soundkarte installiert. Soweit also alles wie es sein soll.
    Möglicherweise ein Hardware defekt? Bin wirklich ratlos, denn gestern morgen funzte der Sound noch...weiss der Geier was die getrieben haben.
    Wäre ein drüberinstallieren von XP ne Lösung?
     
  5. Normal werden immer Systemwiederherstellungspunkte angelegt. Wurden auf dem PC noch zusätzliche Tuningprogramme installiert welche an der Registrierung Änderungen durchgeführt haben. Nebenbei Viren kann man sich auch ohne Internet auf den PC laden z.b. mit gebrannten CD oder Disketten von Freunden.

    N.b. Hat es noch gelbe Ausrufzeichen unter Hardware und für Oneboard Komponenten braucht es normal die Chipsatztreiber vom Mainboard meistens auf einer CD dabei.

    Mfg. Walter
     
  6. Hallo Walter,

    mein Ältester hat mit TuneupUtilities rumgespielt......allerdings war schon vor Installation dieses Tools kein WH-Punkt zu erkennen und das Anlegen der Punkte hat nachweislich vor Installation auch nicht geklappt.
    Die CD hat er von mir.....Virenfrei und auf dem PC ist Antivir aktiv...... zu 95% kann ich also einen Virenbefall ausschliessen......ich könnte höchstens mal AdAware und Spybot versuchen....der Kleine ist Weltmeister im Aufspielen von Demos. Vielleicht hat er sich ja damit was verbogen.
     
  7. Es sieht schon so aus das an der Registrierung etwas verstellt ist und das ist sehr schwierig den Fehler zu finden. Das einfachste und vermutlich der sicherste Weg wäre schon eine Neuinstallation, Du kannst noch probieren mit der WINXP CD das System zu reparieren aber auch das ist nicht sicher ob das geht.

    http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;de;D307654

    mfg. Walter
     
  8. So, das Problem Systemwiederherstellung ist zunächst mal erledigt, es hat zwar nicht nach dem Link von Walter geklappt, sondern durch ein drüberbügeln. Ist zwar nicht die optimale Lösung, aber immerhin. Dafür erst mal Danke für die Hilfe.

    Das Soundproblem besteht allerdings immer noch. Was ich nicht begreife..... lt. Gerätemanager ist alles OK, Treiber und Gerät betriebsbereit....trotzdem macht die Kiste keinen Mucks....... im Bios ist onboard-sound eingestellt.....wie kann das von heute auf morgen oder besser innerhalb einer Stunde nicht mehr funktionieren?
    Ich werde jetzt mal den Händler kontaktieren, auf dem PC müsste noch Garantie sein...vielleicht kann der weiter helfen.
    Ich melde mich wieder.
     
  9. Diese Treiber müssten eigendlich auf der Chipsatz CD sein, wo her hast Du denn die Treiber für die Oneboardsoundkarte geholt ?

    Schau Dir doch mal mit dem gratis Systemtool beim Link unten die genauen Komponenten von Deinem Mainboard an, das Tool ist sehr gut und kann auf deutsch eingestellt werden.

    http://www.lavalys.com/products.php?lang=en

    Mfg. Walter

    ???
     
  10. ganz Recht....ich hab den Treiber von der CD....... und das ist eben ein Realtek...bzw. SiS-Treiber.

    Ich hab das Mainboard mit AIDA32 ausgelesen....der hat mir eigentlich alles verklickert.

    Ich danke dir für deine Mühe....... morgen bring ich den Kasten zum Händler, es ist noch Garantie drauf, soll der in mal in die Mangel nehmen.

    Ich melde mich wieder, wenn ich weiss, woran es lag.
     
Die Seite wird geladen...

Probleme mit On-board-Soundkarte - Ähnliche Themen

Forum Datum
SEHR DRINGEND: Probleme bei Upgrade auf Windows 7 Windows Vista Forum 13. Nov. 2016
W10M - Glance Screen & DTTWU Probleme Windows 10 Forum 4. Nov. 2016
probleme mit windows 7 update bitte um hilfe. Windows 7 Forum 4. Nov. 2016
Probleme mit .NET Framework 3.5 installation Windows 10 Forum 19. Okt. 2016
Windows 10 Bluetooth Probleme Windows 10 Forum 17. Okt. 2016