Probleme mit S-ATA-Festplatte

Dieses Thema Probleme mit S-ATA-Festplatte im Forum "Hardware" wurde erstellt von looser72, 16. Nov. 2004.

Thema: Probleme mit S-ATA-Festplatte Hallo ! Habe in meinem System zwei Festplatten: eine Seagate IDE-Platte 40 GB und eine Seagate S-ATA-Platte 120 GB....

  1. Hallo !

    Habe in meinem System zwei Festplatten: eine Seagate IDE-Platte 40 GB und eine Seagate S-ATA-Platte 120 GB.

    Die IDE-Platte ist direkt auf´m Motherboard angeschlossen, die S-ATA-Platte an einer S-ATA-Controller-Card (PCI-Slot).

    Die IDE-Platte läuft problemlos (ist das BS drauf), nur mit der S-ATA-Platte gibt´s Probleme: ich kann zwar auf die einzelnen (FAT32-)Partitionen zugreifen, aber Norton Disk Doctor zeigt immer einen Fehler bei dieser Platte an. Es sei dort keine DOS-Partition vorhanden und NDD fragt, ob ich auf das Laufwerk zugreifen kann. Wenn ich dies bejahe, fragt NDD, ob er nach einer DOS-Partition suchen soll. Das verneine ich, denn es ist ja keine DOS-Partition vorhanden !

    Außerdem kommt beim Windows-Start immer eine Datenträgerkonsistenzprüfung der ersten Partition dieser S-ATA-Platte.

    Das Bios meines MB und der S-ATA-Controller-Karte sind aktuell und auch alle Treiber sind upgedated.

    Weiß jemand Rat ? Bin soweit, die S-ATA-Karte samt Controller rauszuschmeissen und mir eine zweite IDE-Platte (als Slave) einzubauen. Die sollte aber `ne 160 GB-Platte sein und da lauern ja die nächsten Probleme......

    Meine Systemdetails:

    WIN XP Pro mit SP2
    Abit NF-7 Rev. 2.0 (Bios 2.6)
    512 MB Ram
    DVD-Rom (LiteOn)
    DVD-Brenner Plextor PX 504 A
    S-ATA-Controller Card von Digitus mit Silicon Image 3112 Chip (Bios-Version 4.2.50)

    Fehlt noch was ???
     
  2. Moin,

    die Frage ist, wie bzw. mit was hast du die Platte eingerichtet ?
    Ich habe jetzt schon mehrfach die Erfahrung gemacht, dass man gerade zusätzliche S-ATA-Platten von Windows initialisieren lassen muss, damit es anschließend keine Probleme gibt. Dies kann bzw. muss man in der Datenträgerverwaltung tun.
    1. Platte einbauen und anschließen.
    2. In der Datenträgerverwaltung einen Rechtsklick auf dieses Platte und dann Initialisieren auswählen.
    3. Jetzt kann man die Platte entsprechend einrichten (z.B. mit PartitionMagic oder eben mit der Datenträgerverwaltung).
     
  3. @PCDRonny

    Initialisiert habe ich die Platte seinerzeit nicht.

    Ursprünglich hatte ich Win 98 SE als BS auf´m Rechner. Da gab´s die gleichen Probleme mit der Platte.

    Jetzt hatte ich den Rechner plattgemacht und Win XP Pro draufgespielt. Allerdings habe ich die Platten nicht neu partitioniert, sondern nur die (von 98 SE) bestehenden Partitionen einzeln mit Partition Magic formatiert.

    Kann das Initialisieren auch jetzt (noch) erfolgen, sozusagen im laufenden Betrieb ? Daten sind eh noch keine drauf, also es kann nix abschmieren.....
     
  4. Moin,

    wenn die Platte bei der Windows-Installation schon dran war, dann ist sie schon initialisiert.
    Allerdings kann es auch sein, dass NDD mit der Platte nicht zurecht kommt.
    Wie du ja schreibst, hast du sonst keine Probleme mit der Platte.
    Was sagt denn chkdsk /f ?
    Werden da Fehler ausgegeben ?
    Zudem würde ich die Platte in NTFS formatieren. Außer, du musst mit einem BS darauf zugreifen, was mit NTFS nicht zurecht kommt.

    Ich habe die Norton Programme leider nicht mehr installiert, sonst könnte ich das bei mir mal überprüfen. Aber ich muss auch sagen, dass ich bis auf den Norton-AntiVirus nicht von den Norton Programme halte. Gerade die Systemprogramme, richten unter XP mehr Schaden an, als sie Nutzen bringen.
     
  5. Hallo Looser72, :D

    vielleicht hilft Dir ja dieser Link um das Prob zu beseitigen.

    http://www.wintotal.de/Tipps/Eintrag.php?RBID=2&TID=650&URBID=12

    Das größte Problem scheint für Windows die 48-Bit Adressierung zu sein
    und das tritt selbst bei On-Board-Lösungen auf.

    Das heißt das liegt nicht an Symante, Power-Quest oder ähnlichen
    Fabrikaten sondern an dem üblichen was die meisten Nutzer weltweit
    haben an : MIKELSOFT. :mad:
     
  6. Liegt das an S-ATA ? Denn mit der IDE-Platte hat NDD kein Problem.....

    Jede Menge. Vor allem fehlende Verknüpfungen. Dabei habe ich eigentlich alles gelöscht.... Einige Partitionen auf der Platte lassen sich merkwürdigerweise nicht (mehr) formatieren. Hatte das aus Verzweiflung schon probiert (sind ja noch kein Daten drauf), aber ich erhalte die Fehlermeldung, daß andere (bevorrechtigte ?) Programme bzw. Anwendungen auf das Volume zugreifen und deshalb das Formatieren verhindern !? Habe Norton Protection schon für alle Partitionen aufgehoben, aber das war´s wohl nicht....

    Eine Prüfung der von WIN als fehlerhaft gemeldeten Partition (Datenträgerkonsistenzprüfung bei fast jedem Booten) mit Partition Magic (Version 8.01) hat jetzt gezeigt, daß es Clusterfehler (Fehlercodes 2002 und 2004) auf der Platte gibt. Außerdem ist mir aufgefallen, daß diese eine Partition mit einer max. Clustergröße von 4K aufgesetzt ist, alle anderen Partitionen auf der Platte haben als max. Clustergröße 16K. Könnte das ein Problem sein ?

    Mensch Micha, warum redste denn nicht direkt mit mir ??? ;)

    Der Link trifft dieses Problem aber nicht, da es darin um Festplatten über 128 GB geht. Die Problemplatte hat aber nur 120....
     
  7. Wenn Du eine Partition formatieren willst - dann sind da ja sicher keine wichtigen Daten mehr drauf. Hast Du dann evtl auch mal probiert, die Partition zu löschen und neu anzulegen?
     
  8. Bisher noch nicht, aber das wird wohl das Nächste sein. Werde die ganze Platte mal neu Partitionieren. Sicherheitshalber werde ich da auch nicht das Schnelllöschen wählen, sondern die gründliche Variante (sicher ist sicher).

    Eigentlich wollte ich auf der ersten Partition der Platte eine Sicherungskopie von Win ablegen. Dazu muß natürlich alles funzen....
     
  9. Hallo !

    Noch `ne Zusatzfrage:

    wenn ich jetzt meine Platte komplett formatiere und neu partitioniere, würde ich das mal mit NTFS probieren.

    Gibt es ein Problem damit, weil meine andere (IDE-)Platte ja mit FAT32-Partitionen läuft ?
     
  10. Grüß Gott,

    ein deutliches: nein!
     
Die Seite wird geladen...

Probleme mit S-ATA-Festplatte - Ähnliche Themen

Forum Datum
SEHR DRINGEND: Probleme bei Upgrade auf Windows 7 Windows Vista Forum 13. Nov. 2016
W10M - Glance Screen & DTTWU Probleme Windows 10 Forum 4. Nov. 2016
probleme mit windows 7 update bitte um hilfe. Windows 7 Forum 4. Nov. 2016
Probleme mit .NET Framework 3.5 installation Windows 10 Forum 19. Okt. 2016
Windows 10 Bluetooth Probleme Windows 10 Forum 17. Okt. 2016