Problemgerät????

Dieses Thema Problemgerät???? im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von Surfer41, 20. Nov. 2002.

Thema: Problemgerät???? Bin ein wenig ratlos: Habe unter Systeminformation / Problemgerät folgenden Eintrag gefunden IRQ-HOLDER für...

  1. Bin ein wenig ratlos:
    Habe unter Systeminformation / Problemgerät folgenden Eintrag gefunden
    IRQ-HOLDER für PCI-Steuerung
    PCI\IRQHOLDER\03
    Fehlercode 22
    Kann mir jemand sagen, was das bedeutet und was es bewirkt?
    Habe WinMe
     
  2. Code 22 besagt, dass der IRQ-Holder nicht in Gebrauch ist.
    Diese Fehlermeldungen mit dem Code 22 sind problemlos und relativ weit verbreitet, sie haben mit einer eventuellen Instabilität nichts zu tun.


    Folgende Ausführungen von Helmut Rohrbeck sollten etwas Aufklärung bringen:

    »Das ist völlig normal. IRQ-Holder werden bei der Installation des Systems für die IRQs eingerichtet, bei denen normalerweise die Möglichkeit des IRQ-Sharings besteht, d.h. evtl. weitere zu installierende Geräte, die einen IRQ benötigen, können diesen IRQ dann zusammen mit dem Gerät verwendet werden, welches den IRQ bereits benutzt. Es gibt aber Geräte, die unbedingt einen IRQ für sich allein benötigen und das IRQ-Sharing nicht unterstützen. Dies bemerkt das System und deaktiviert den IRQ-Holder, damit dieser bei der Installation eine neuen Gerätes nicht verwendet wird. Praktisch ist es aber wahrscheinlich so, dass diese IRQ-Holder beim derzeitigen Stand der Ausrüstung gar nicht gebraucht werden, ergo ist es völlig uninteressant, ob sie aktiv oder deaktiviert sind, das hat auf die Funktion des Rechners keinen Einfluss.«

    Microsoft Knowledge Base Article - 272291

    pan_fee
     
  3. Danke für die Antwort.
     
  4. Der Grafikkartenhersteller Nvidia will angeblich in Kürze seine Modelle GTX285 und GTX260 vom Markt nehmen.
    Des weiteren soll die GTX275 verschwinden.

    'SemiAccurate' berichtet unter der Quellenangabe "Nvidia" das die GTX285 ihr "End Of Life" (kurz EOL) erreicht haben soll.
    Die GTX275 folge innerhalb der nächsten zwei Wochen.

    Am Ende bleibt Nvidia dann nur noch die GeForce GTX295, die bisher nur bei Nvidia direkt in Form einer vollständigen Grafikkarte erworben werden kann. Diese ist angeblich nur in extrem geringen Stückzahlen erhältlich, was vor allem auf hohe Kosten zurück zu führen sein soll.
    Aber auch dieses Modell soll verschwinden, sobald die aktuellen Vorräte aufgebraucht sind.

    Dem Bericht zufolge hat Nvidia vorerst keine Möglichkeit, weiter mit ATI im Bereich der High-End- und Mid-Range-Grafikkarten zu konkurrieren. Zwar hat das Unternehmen Chips, die in Sachen Leistung mithalten können, doch die Kosten sind angeblich so hoch, dass beim großen Konkurrenzdruck im Bereich der Add-In-Grafikkarten keine Gewinne mehr erwirtschaftet werden könnten.

    Auch die kürzlich vorgestellten Fermi-Chips können Nvidia angeblich auf kurze Sicht nicht helfen, da sie bisher noch nicht gefertigt werden können. Außerdem sind die Kosten angeblich auch in diesem Fall so hoch, dass man in Sachen Preis/Leistung nicht mit ATI mithalten kann. Auslöser der Probleme sind angeblich Fehler in der Entwicklungsabteilung.


    Quelle: Winfuture
     
  5. Ist schon Hammer wie stark der Preis Markt ist. Da wird die Produktion zu teuer, nun muss man die ganze Sparte auf Eis legen. Bin ja mal gespannt wie es mit Nvidia weiter geht.



    LG DerGiftzwerg
     
  6. Echt jetzt?
    Der wohl beste Grafikkarten Hersteller steht knapp vor dem Aus?
    Ich dachte ATI wirds irgendwann nicht mehr schaffen. .. Ich bin nämlich weniger von ATI begeistert. ^^
    Meiner Erfahrungen nach sind ATI-Grafikkarten zwar meist Preislich billig was gut ist. Aber von der Qualität sind sie meist wächlig billig und nackt. Sind laut und Stromfresser. Außerdem gibts nur Probleme mit Treiber und sonstige Softwaretechnischen Problemen.

    Ati hat halt den Vorteil das sie zu AMD gehören.
    Sind es echt nur Geldprobleme?
    Ich habe gelesen das es um Intel irgendwelche Rechlichen Dinge geht.

    PS: Habt ihr eig. schon die 3D-Vision der neuen Treiber unter Windows 7 ausprobiert?
    Damit könnt ihr mit einer normalen 3D-Brille (Rot, Blau) alles in 3D sehen/zocken.
    Einfach bei der "Nvidia Systemsteuerung" die Option aktivieren. Da gibts dann 2 modi. Eins davon wird eine original nvidia usb brille benötigt. Bei der anderen eine billige 3d papier-brille.
     
  7. Ich glaub nicht daß die vorm Aus sind...sondern die müssen ihr Konzept ändern, wobei ich eher vermute daß ihr GPU-Konzept nicht mehr soviel hergibt und werden vermutlich daher gewisse Zeit benötigen was profitables und zukunftsorientiertes neu zu gestalten..
     
  8. Intel will ja demnächst seine über 100 Cores CPUs rausbringen. Ich weiß jetzt nicht mehr den Namen. Aber das wird richtig geil. So behaupten die zu mindest. 100 Cores die man jeweils anderes programmieren kann. Somit fällt die Grafikkarte weg.
    Denn mit der Leistung die diese dann bringen ist jede aktuelle Grafikkarte ein Witz.

    Ich weiß nicht genau wie's mit dem Intel-Project aussieht. Aber verbrauchen die Cores nicht unmengen von Energie, was nicht nur den Geldbeutel sondern auch die Natur schadet? Vorallem woher soll die Leistung kommen? Außerdem muss die Kühlung auch stimmen.
    Von der Größe ist die 100-Core Einheit garnichtmal sooo groß. So wie ich das gesehen habe (ich glaube das war das) ist es so groß wie ein akt. motherboard.

    Das ist aber dann für nVidia und Ati und andere Grafikkartenhersteller wirklich das Aus.
     
  9. Ich glaube das ehrlich gesagt nicht, da Nvidia erstens schneller ist zweitens mehr Grafikkarten verkauft und drittens auch für die nächste Generation schon so viel Entwicklungskosten hatte, das auch hier high end karten kommen!
     
  10. Wenn sie Geldprobleme haben,sammeln wir im Forum für sie.
    Glaube das sie nur etwas Runter gehen mit der Entwicklung,sie Übertreiben es im Moment schon ein wenig.