Programmdateien beschädigt

Dieses Thema Programmdateien beschädigt im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von moosbroetchen, 27. Apr. 2006.

Thema: Programmdateien beschädigt Hai, ich habe mal ein bissi im PC gestöbert und habe mir die Systeminformationen angesehen. Unter Systemübersicht -...

  1. Hai,

    ich habe mal ein bissi im PC gestöbert und habe mir die Systeminformationen angesehen.
    Unter Systemübersicht - Interneteinstellungen - Internetexplorer - Cache - Liste der Objekte werden 5 Programmdateien als beschädigt angezeigt:

    Windows Genuine Advantage Validation Tool Beschädigt go.microsoft.com/fwlink/?linkid=39204

    Symantec AntiVirus scanner Beschädigt security.symantec.com/sscv6/SharedContent/vc/bin/AvSniff.cab

    WUWebControl Class Beschädigt update.microsoft.com/windowsupdate/v6/V5Controls/en/x86/client/wuweb_site.cab?1137622403984

    Symantec RuFSI Utility Class Beschädigt security.symantec.com/sscv6/SharedContent/common/bin/cabsa.cab

    Shockwave Flash Object Beschädigt download.macromedia.com/pub/shockwave/cabs/flash/swflash.cab


    Da ja auch Antivirus aufgeführt wird mache ich mir nun Sorgen. Was sagt mir diese Meldung genau und wie kann ich die Dateien reparieren? Mit Rechtsklick erscheint kein Kontextmenue.....

    Was tun, sprach moosbroetchen?

    Nachtrag: sehe gerade, daß die urls als anklickbar erscheinen und man etwas downloaden kann.....soll ich das tun???

    Downloadslinks unkenntlich gemacht
     
  2. diese beschädigten dateien sind ev. vom av-prog beschädigt worden.
    reparaturmethode: verlauf, cache und alle offline-inhalte löschen und denn seh'n wa ma weiter.
    gruss werner
     
  3. Hai Werner,

    ist bereits alles geschehen, noch dazu Datenträgerbereinigung, Prüfung auf fehlerhafte Dateien und Sektoren, Defragmentierung, Virenscan, Start im abgesicherten Modus.....die Einträge sind wie festgenagelt.

    Ich hatte in letzter Zeit ab und an mal einen Hänger, die Ereignisanzeige
    gibt dazu u.A. folgendes her:

    Fehlgeschlagene Anwendung drwtsn32.exe, Version 5.1.2600.0, fehlgeschlagenes
    Modul dbghelp.dll, Version 5.1.2600.2180, Fehleradresse 0x0001295d.

    Fehlgeschlagene Anwendung explorer.exe, Version 6.0.2900.2180,
    fehlgeschlagenes Modul wininet.dll, Version 6.0.2900.2781, Fehleradresse
    0x0007a23f.

    Fehlerhafter Speicherbereich 250930407.
    Fehlerhafter Speicherbereich 273165659.
    Fehlerhafter Speicherbereich 250189282.
    (davon ein paar)

    Stillstehende Anwendung ShowTime.exe, Version 2.1.0.17, Stillstandmodul
    hungapp, Version 0.0.0.0, Stillstandadresse 0x00000000.

    Stillstehende Anwendung WINWORD.EXE, Version 9.0.0.2823, Stillstandmodul
    hungapp, Version 0.0.0.0, Stillstandadresse 0x00000000.

    Fehlgeschlagene Anwendung setupx.exe, Version 1.0.0.19, fehlgeschlagenes
    Modul nps.dll, Version 1.0.0.19, Fehleradresse 0x000133d5.

    Das sind nicht alle. Ob es damit zusammenhängt? Und wie finde ich den Knoten
    im System?
    Ich behaupte ja steif und fest, ein Computer ist weiblich, sie ganz zu
    verstehen wird nie möglich sein......
     
  4. So, das habe ich nun auch hinter mir.
    Ausgeführt wie in beiden links beschrieben, hat auch gut funktioniert, Programme und Dateien sind noch da.
    Allerdings sind besagte Einträge in der Systeminformation auch noch da  :|

    Muss ich mir nun darüber Sorgen machen, daß tatsächlich Funktionen eingeschränkt sind bzw. nicht richtig funktionieren, oder kann ich darüber hinwegsehen, da es sich ja um den Internetcache handelt??  :-\

    Gruß moosbroetchen
     
  5. die bleiben ja auch, sieh auf datum und uhrzeit der einträge! im linken fenster auf die einträge rechtsklick > löschen > nicht speichern.
    dann in den internetoptionen den cache löschen und neustart.
    wieder ereigniskontrolle > einträge weg, noch da > posten
    drwatson macht eh nur stress und will mitarbeiter bei ms den arbeitsplatz erhalten.
    was bringt DIR das?

    auszug aus der winfaq:

    Unter Windows wird standardmäßig das Programm Dr.Watson geladen und bei einen Fehler ausgeführt. Wenn Sie nicht wollen, dass Windows das Programm automatisch startet, können Sie das durch Löschen eines Registry-Schlüssels verhindern:

    Unter:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\ Software\ Microsoft\ Windows NT\ CurrentVersion\ AeDebug

    Wenn Sie diesen Schlüssel entfernen, wird Dr.Watson nicht mehr gestartet. Durch die Eingabe von DRWTSN32 -i können Sie das Programm von Hand starten.

    Damit Sie den Eintrag wieder herstellen können, sollten Sie diesen Schlüssel vorher exportieren. Klicken Sie dafür in Regedit den Schlüssel an und wählen Sie aus dem Menü Datei -> Exportieren. Mit dieser Datei können Sie den Eintrag jederzeit wieder herstellen.
     
  6. Jetzt sind nur noch zwei Dateien beschädigt. Ich hatte mit XP-Clean nach verwaisten Dateien in der Registry suchen lassen und diese gelöscht.

    Ich bin ja nicht in der Systemsteuerung - Verwaltung - Ereignisanzeige, sondern über Zubehör - Systemprogramme in Systeminformationen
    Ich habe dort keine Datums- bzw. Uhrzeitangaben, bei Rechtsklick erscheint nur die Direkthilfe, die mir nicht weiterhilft.
    Ich habe dort auch keine Option, irgendetwas zu löschen...

    [​IMG]
    [​IMG]
     
  7. sagt mir, dass der cache nicht glöscht ist. was soll ein ordner cache, wenn beim löschen des caches der ordner sich nicht leert.
    temporäre internet-dateien auch gelöscht?

    ereignisanzeige:

    xp Luna-oberfläche:
    Start > Systemsteuerung > Leistung und Wartung > Verwaltung > Ereignisanzeige

    xp standard-oberfläche:
    Start > Einstellungen > Systemsteuerung > Verwaltung > Ereignisanzeige

    links die einträge rechtsklicken, wohlwollend anschauen, rechtsklicken, löschen, nicht speichern und neustart

    wenn er fertig hochgefahren ist, wieder kucken.

    norton würde ich komplett erneuern, nach deinstall

    EDIT
    noch'n gedicht, auszug aus:Windows XP Tipps und Tricks Super-Guide auf:
    http://www.zdnet.de/enterprise/print_this.htm?pid=20000267-20000013c


    Temporäre Internetdateien löschen

    Der Internet Explorer 6 löscht beim Schließen des Browsers Ihre temporären Internetdateien, allerdings nur, wenn Sie die entsprechende Option im Browser aktivieren. Im Menü

    Extras -> Internetoptionen -> Erweitert -> Sicherheit

    finden Sie den Eintrag Leeren des Ordners Temporary Internet Files beim Schließen.

    Des Weiteren sollten Sie den Eintrag Verschlüsselte Seiten nicht auf der Festplatte speichern aktivieren
     
  8. Also die temporären Internetdateien sowie Cookies als auch die Windows-Temp-Dateien werden von mir regelmäßig mindestens 2 mal die Woche gelöscht, manchmal auch öfter. Erst händisch, dann nochmal mittels XP-Clean, ich lasse auch die Index.dat überschreiben. Da ist dann garantiert nix mehr drinn.
    TuneUp-Utilities 2006 Registry-Cleaner lasse ich auch regelmäßig laufen.

    Das ist bereits passiert, nackig wie ein Kinderpopo, die Einträge in Systemeigenschaften sind dennoch geblieben.

    Werde demnächst mal Norton neu installieren. Nach einem Java-Update wird dieser Eintrag nicht mehr als beschädigt bezeichnet, Shockwave ist nach Löschen der verwaisten Registry-Einträge auch als installiert markiert.

    Ich weiß es, ich weiß es genau: der Computer ist kein der, sondern ganz klar weiblich!! :knuppel2:
     
  9. mach ma norton noch neu.
    und zu deiner standardausgangsbemerkung:
    [​IMG]
     
Die Seite wird geladen...

Programmdateien beschädigt - Ähnliche Themen

Forum Datum
Programmdateien im Internet ablegen Windows XP Forum 3. Aug. 2006
Aufgabenabbild ist beschädigt Windows 7 Forum 16. Juni 2016
\WINDOWS\SYSTEM beschädigt Windows XP Forum 13. Juli 2015
Papierkorb beschädigt Windows 8 Forum 28. Mai 2015
cbslog Dateien beschädigt Windows 7 Forum 10. Mai 2015