programme birngen den prozi zum glühen

Dieses Thema programme birngen den prozi zum glühen im Forum "Hardware" wurde erstellt von rolanddo, 30. Mai 2005.

Thema: programme birngen den prozi zum glühen moin leutz, ich hab da ein problemchen mit der erhitzung meines athlon xp3000. vor ca.2 wochen hat sich mein...

  1. moin leutz,
    ich hab da ein problemchen mit der erhitzung meines athlon xp3000. vor ca.2 wochen hat sich mein netzteil verabschiedet weil es zu warm wurde. also neues rein und gut. ich habe dann noch ein mainboard überwachungsprogi gezogen und installiert (NMB5 glaub ich). damit kann man schön die temperaturen überwachen. nun passiert mit meinem prozi folgendes. temp ca 70 grad, nun starte ich zb. den mediamonkey und konvertiere ein mp3 file von 192kb auf 128 kb, das wird auch promt ausgeführt. nun kann man zuschauen wie die temperatur des prozi's ansteigt und zwar im sekunden takt bis über 110 grad. dann macht's piep peip piep und der compi ist aus. ich starte den pc wieder neu und er läuft wieder. es ist mir klar das der prozessor warm wird, aber so schnell so heiss das verstehe ich nicht. venti und kühler sind die normalen vom athlon die mitgeliefert wuden.
    was soll man da machen? neuen kühler und venti? oder habt ihr erfahrung an was das es liegt das die kiste so heiss wird?
    bin für alle antworten und ratschläge dankbar
    besten dank im voraus
    grüsse roland
     
  2. Hallo Rolanddo,

    zuerst mal würde ich die Einstellung im MBM 5 ändern.
    Passe die Einstellung an dein Motherboard an.
    Wenn die Temp deiner CPU auf 100° C und mehr steigt würde  die CPU durchbrennen. Ausserdem 70°C im Standby is zuviel....
    und den Alarmwert solltest du auch runtersetzten, denn bei 110°C erst einen Alarm auslösen zu lassen ist deutlich zu spät.
    Besser wären hier 70-75°... die CPU vertragen bis 85°C bevor sie sich verabschieden und rauchen...
    Aber bitte erst die Alarmwerte ändern wenn MBM5 an das MB angepasst wurden, sonst geht deine Kiste nach dem Hochfahren gleich wieder aus.

    Gruss Sandmann
     
  3. Moin,

    zudem was sandmann geschrieben hat, habe ich noch folgendes anzumerken:
    1. Kontrolliere die Temperaturangaben im BIOS.
    2. Sorge, mit zusätzlichen Lüftern, für gute Durchlüftung im Gehäuse.
    3. Solltest du den CPU-Kühler selbst montiert haben, solltest du noch mal kontrollieren ob nicht zuviel Wärmeleitpaste auf der CPU ist. Ist am Kühler ein so genanntes Wärmeleitpad angebracht gewesen, kannst du dir diese Kontrolle sparen.

    Ansonsten kann ich mich sandmann nur anschließen. Bei 100/110 Grad wäre deine CPU schon lange in Rauch aufgegangen. Entsprechend stimmen die abgelesenen Werte nicht.
     
  4. danke für eure antworten.

    einen zusätzlichen 12 cm durchmasser lüfter hab ich ins gehäuse auch schon eingebaut und den deckel lass ich eh schon weg.ich werde die einstellungen nochmal überpfüfen. cpu temp. laut bios ist so um 49 grad.
    was mich einwenig stutzig macht ist einfach sobald das konvertierungs programm den prozi so schnell heisswerden lässt. klar es sind rechenintensive operationen. aber das die temperatur innerhalb einer minute sich fast verdoppelt hätt ich nicht gedacht.
    na ja ich werd heute abend nochmal einstellungen kontrollieren.
    besten dank nochmal
     
  5. Hallo ..

    ich kann nur sagen weg mit dem Kühler + Lüfter
    der hat nicht die Leistug , um effektiv zu kühlen ..
    dringender Rat lass dich mal beraten wo PC verkauft werden ... vernünftiger Kühler sollte es schon sein .
    und achte beim Kauf darauf das es kein ( temparatur
    gergelter lüfter ist sind zwar leise , aber dafür naja siehst ja selbst .... ) PS : 24 AMP + 4200 - 4800 umdrehungen sollte er schon haben oder mehr --- > der von dir hat gerade mal 18 amp und einen maximalen fan speed von 2800

    mit dem ding kannst du dich bald von deiner CPU verabschieden .. PS 2 und gute wärme leitpaste nehmen .... MFG Mister X
     
  6. Ach ja solche Kühler sind ORIGINAL ( BOXED VERSION also CPU + Kühler ) sicher nicht dabei ....

    MFG Mister X
     
  7. ups ja jetzt kommts mir wieder in den sinn den venti und kühler hab ich separat gekauft.
    du hast recht mister , sorry. hatte ich vergessen.
     
  8. Das ist ein Zeichen dafür, dass die Einstellungen im MBM5 nicht korrekt sind, denn so rechenintensiv ist dein Konvertierungsprogramm nicht, dass es in der Lage wäre die CPU innerhalb von 2-5 Minuten auf diese hohe Gradzahl zu bringen.
    Dazu müsstest du schon Prime verwenden und es mindestens eine Stunde laufen lassen.
    Wenn du wieder eine MP3 konvertierst, dann lass doch den Taskmanager mal mitlaufen und schau auf die Auslastung der CPU. Ist sie tatsächlich auf 100% ?
     
  9. ;DHallo

    hab ja gleich gesagt das der Kühler nicht original ist
    freue dich aber das es deine CPU überhaupt überlebt hat . und nicht an der Wärme Leitpaste Sparen 40 % zink anteil sollten es schon sein TIP : 60 % Zinkleitpaste ist zwar Teuer aber sau gut ..
    für Spar Freaks Tip : vielleicht kennt ihr jemanden die bei
    dem Stromwerken arbeiten ( die Benutzen auch Wärme Leitpaste - brauchen die auch ) wenn ihr da ran kommt nehmen Spitzenteil - nicht Leitfähig 85 Zink anteil hichtechpaste ---- die schmieren die eimer weise da hin wo sie gebraucht wird , kommte mal 500 gr bekommen
    gratis echt geil ..
     
Die Seite wird geladen...

programme birngen den prozi zum glühen - Ähnliche Themen

Forum Datum
Dateien mit bestimmten Programmen öffnen, z.B. pdf oder jpg Windows 10 Forum 10. Nov. 2016
Downloads und Programme installieren verbieten Windows 10 Forum 28. Sep. 2016
Startpartition und Programme auf unterschiedlichen Platten Windows 10 Forum 23. Sep. 2016
Win 7: "neu" installierte Programme kommen immer wieder in den "Start" Windows 7 Forum 17. Juli 2016
Windows 10 Konto löschen, Programme behalten Windows 10 Forum 20. Mai 2016