Programmöffnung beschleunigen, wie?

Dieses Thema Programmöffnung beschleunigen, wie? im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von MR.B, 29. Sep. 2003.

Thema: Programmöffnung beschleunigen, wie? Hi Kleines aber nerviges Problem. Wenn ich ein Programm öffnen möchte, oder die Eigenschaftendes Programmes sehen...

  1. Hi
    Kleines aber nerviges Problem.
    Wenn ich ein Programm öffnen möchte, oder die Eigenschaftendes Programmes sehen möchte dauert es immer eine gewisse Zeit bis der Befehl umgesetzt wird.
    Wie kann ich das beschleunigen?
    Ich habe mir heute sogar eine Verdoppelung meines Arbeitsspeicher gegönnt(von 512MB auf 1024MB), kann aber keine Veränderung/Verbesserung feststellen.
    Danke schon mal für eure Ratschläge.
    Gruß
    D.Balmert
     
  2. Öhm, den Vorgang kannst du nicht beschleunigen. Es sei denn, du installierst nur Windows und keinen Virenscanner und sonst auch gar nix. Dann ist Windows sehr schnell. Je mehr du jedoch an Zusatztools und Software installierst, desto langsamer wird dein System. Denn das Kontextmenü wird ja größer, einige Dateien werden von deinem Virenscanner beim zugreifen erst mal gescannt (je nach Einstellung deines Scanners) usw.
    Dein Arbeitsspeicher hat mit diesen Vorgängen übrigens rein gar nichts zu tun.
     
  3. Hi
    Danke für die schnelle Antwort.
    Klar habe ich eine Firewall und einen Virenwächter und einige Programme laufen, aber es kann doch nicht sein, das solche Programme andere Tätigkeiten wie ich sie angeführt habe derart ausbremsen.
    Das öffen meiner Programme dauert teilweise5-10sec., und das kann doch wohl nicht normal sein.
    Gruß
    D.Balmert
     
  4. moin,

    dann schau mal in deinen leistungsoptionen nach, wie der anteil der prozessorzeit verteilt ist! am besten du stellst diesen auf programme!

    start/systemsteuerung/system/erweitert - einstellungen von systemleistung/erweitert

    dort die programme bei der prozessorzeitplanung auswählen und systemcache bei speichernutzung und dann schau mal, ob´s was gebracht hat! erwarte aber keine quantensprünge! ;)
     
  5. Hi
    Danke. :)
    Ich habe das jetzt mal so eingestellt, und auf den ersten Eindruck meine ich ist es besser geworden. Ich muß mir das halt mal auf längere Zeit anschauen.
    Gruß
    D.Balmert
     
  6. mit wieviel umdrehungen arbeitet deine festplatte? wenn du eine mit 5400 U/min hast dauert das öffnen von programmen natürlich länger, als mit einer platte die 7200 U/min hat.

    ebenso wichtig ist die abstimmung zwischen dem FSB (front side bus) des prozessors und dem speichertakt. soll heissen, ein P4 mit 333 Mhz FSB verschenkt leistung, wenn der arbeitsspeicher nur mit 266 Mhz getaktet ist.

    auch sollte eine gute festplatte neben einer hohen umdrehung auch mindestens 8 mb cache-speicher haben.

    wenn man das beim aufrüsten nicht beachtet, kann man auch mit einem P4 3,06 Mhz nicht viel mehr leistung erreichen.

    gruss ralf

    ;)
     
Die Seite wird geladen...

Programmöffnung beschleunigen, wie? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Bootvorgang erheblich beschleunigen Windows 7 Forum 1. Aug. 2011
PC Beschleunigen div Programme Registry bereinigen Windows 7 Forum 24. Dez. 2010
Prozessor Beschleunigen Volle Systemleistung Hardware 22. Aug. 2009
Prozesse/Programme unter XP beschleunigen Windows XP Forum 20. Juni 2009
DVD-Brenner beschleunigen Hardware 23. März 2009