Promise Supertrak SX6000 wird auf MSI K7N2G nicht erkannt

Dieses Thema Promise Supertrak SX6000 wird auf MSI K7N2G nicht erkannt im Forum "Hardware" wurde erstellt von smartie, 7. Feb. 2003.

Thema: Promise Supertrak SX6000 wird auf MSI K7N2G nicht erkannt Huhu, folgendes Problem: der RAID- Controller Promise Supertrak SX6000 lässt sich nicht dazu überreden, sein BIOS...

  1. Huhu,

    folgendes Problem:

    der RAID- Controller Promise Supertrak SX6000 lässt sich nicht dazu überreden, sein BIOS auf dem MSI K7N2G zu booten. Auf 2 anderen Mainboards gehts einwandfrei. Egal, welche BIOS-Boot- Einstellungen bisher probiert wurden, es kommt entweder ein Hard-Disk-Fail mit wechselnden Fehlerzahlen (20/40/80), oder es kommt ein nVidia-Bootloader, der zu keinen Ergebnis führt. Der RAID- Controller funktioniert zu 100%. Es handelt sich um ein 350W-Netzteil, und der Fehler kommt auch, wenn nichts weiter als der Mainboard-Stromanschluss angeschlossen ist.
     
  2. Lustig: Anderes Netzteil probiert, anderen RAM, anderen RAID-Controller (wird erkannt), alles probiert, nix hat geholfen.

    Hab den Controller heim genommen, da ich hier das selbe Mainboard hab, hier geht der Controller auf dem Board.

    Nächster Versuch: bei dem Rechner, wo der Controller nicht erkannt wird, alles rausschrauben, und dann weiter testen. Melde denn Erfolg oder Misserfolg.
     
  3. Ich denke, das rausschrauben kann ich mir sparen. Ich hab heute noch mal mit meinem Board getestet: Egal was sonst im BIOS eingestellt ist, selbst wenn alles auf High Performance und den schärfsten Timings steht: Mit FSB200 gehts, mit FSB266 nicht, dh. mit FSB266 bricht der Boot-Vorgang ab mit der Meldung, dass nichts zum booten vorhanden sei, mit FSB200 wird einwandfrei das BIOS vom Controller gebootet. Mal sehn, was ich vom MSI- und Promise-Support zur Antwort bekomme.
     
  4. Noch lustiger: Wie gesagt, wenn der Rechner auf FSB266 stelle, wird der Controller nicht erkannt, bei FSB200 schon. Stell ich nun auf FSB266, und nehme meinen RAID-Controller DawiControl DC-100, funktioniert alles einwandfrei.

    Offensichtlich gibt es ein Inkompatibilitätsproblem zwischen dem Promise Supertrak SX6000 und dem MSI K7N2G bei FSB266!
     

    Anhänge:

    • logo.jpg
      logo.jpg
      Dateigröße:
      7,1 KB
      Aufrufe:
      11
  5. Wie vermutet lief heute der Promise-Controller bei FSB200, bei FSB266 nicht. :-/ Zumindest der sehr nette und bemühte Promise-Support aus den Niederlanden hat sich 2x per E-Mail heute gemeldet. Das Problem wurde nach Taiwan weitergeleitet. Mal abwarten, wer von den Firmen sein BIOS anpassen muss. ::)
     
  6. Achso, vielen Dank an alle die mitgelesen haben. ;) :D
     
  7. Is ein schöner Monolog, Jeff ;)!

    Mir is aber leider nix passendes dazu eingefallen, was Du nicht auch schon ausprobiert hast!

    Is aber ein interessantes Problem.
     
  8. So, ich hab von dem Promise-Controller heute mal die aktuelle Firmware vom 28.4.2003 augespielt.

    Ergebnis: Nun geht alles. Der Server läuft nun mit voller Pulle als 2100+ und der Corsair-RAM mit 2-2-2. :D

    Beim Firmware-Update bleiben angelegte Arrays erhalten. :D
     
  9. :D :D :D
    Klasse das passt eher unter Guides ;)
    Aber schön das jetzt alles funzt!
    Abaddon
     
Die Seite wird geladen...

Promise Supertrak SX6000 wird auf MSI K7N2G nicht erkannt - Ähnliche Themen

Forum Datum
Promise S150 SX4 Windows XP Forum 29. Okt. 2010
Asus A8N SLI SE - Promise Sata300 TX4 - WD7500 AAKS - Festplatte nicht gefunden Windows XP Forum 12. März 2008
Promise SATA300 TX2plus Windows 2000 Server Windows XP Forum 27. Nov. 2007
Promise RAID Controller ins BIOS Hardware 21. Dez. 2006
Promise SATA 300 TX2+ Windows XP Forum 16. Sep. 2006