Protokoll des Shutdown - wie?

Dieses Thema Protokoll des Shutdown - wie? im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Yul, 18. Apr. 2008.

Thema: Protokoll des Shutdown - wie? Moin moin, ich habe schon seit langer Zeit das Problem, das mein XP SP2 auf dem Laptop sehr lange braucht um...

  1. Yul
    Yul
    Moin moin,
    ich habe schon seit langer Zeit das Problem, das mein XP SP2 auf dem Laptop sehr lange braucht um Herunterzufahren. Das System legt jedesmal eine sehr lange Pause ein, in der zumindest auf der Platte nichts passiert, nur der Lüfter geht an, sieht also nach Prozessorlast aus.
    Interessanterweise dauert der Benutzerwechsel genauso lange, wenn ich aber in einem anderen, wenig genutzten Account, wie z.B. dem admin-Account bin, geht es deutlich schneller.
    Die üblichen verdächtigen Registry-Einträge etc. habe ich alle schon ausprobiert, die haben damit nichts zu tun.

    Nun ja, meine eigentliche Frage ist:
    Kennt jemand eine Möglichkeit, den Shutdown auf Prozessebene zu protokollieren, also mit Speicher und/oder Prozessorauslastung je Prozess???

    Wenn ich wüßte, welche Applikation da so lange braucht, könnte ich mal weiter schauen.

    Danke,
    Sven

    P.S.: Nein, ich konnte keine Viren etc. finden... ;)
     
  2. HKEY_CURRENT_USER\Control Panel\Desktop

    Setz mal die Werte von WaitToAppTimeout und HungAppTimeout auf 5000 (dez).

    und sieh im Ereignisprotokoll nach, ob dort Fehlereinträge vorhanden sind. Wenn da irgendwas von Registry stehen sollte, die nicht geschrieben werden konnte, kannst du mal UPHC downloaden und installieren:

    http://www.microsoft.com/downloads/...912-4E18-B570-42470E2F3582&displaylang=en
     
  3. Yul
    Yul
    Wie ich oben schon schrieb, haben die Reg.-Einträge keine Effekt!
    Das mit dem UPHC ist allerdings->nen Versuch wert.
     
  4. Ich kann leider nicht hellsehen, deshalb kann ich mit die üblichen verdächtigen absolut nichts anfangen.
     
  5. Yul
    Yul
    Hast recht, sind aber immer die gleichen 6-8 Einträge... ;)

    Was ich allerdings sagen muß:
    UPHC did the trick!!!

    Es ist mir fast unheimlich - nach langer Zeit fährt mein System wieder in normalem Tempo runter, der Benutzer-Wechsel geht wieder so schnell, wie er sollte!
    Klasse.

    Trotzdem wüßte ich gerne eine Methode, den Shutdown zu protokollieren... habe intensiv gesucht und nichts gefunden.
    Wenn da jemand einen Tipp hätte, würde ich mich freuen.

    Und danke, Metzger.
     
  6. Das geht auch nicht, wenn du mal genau überlegst. Beim Herunterfahren werden ja Programme und Dienste beendet, womit willst du dann protokollieren?
     
  7. Yul
    Yul
    Daß das nicht bis zum Schluß geht ist klar. Aber bis zu gewissen Grenzen wäre ein Log durchaus möglich.

    Auf jeden Fall ist mehr möglich als geht gar nicht... ist so ein Spleen von mir. Unter Linux geht da auch bedeutend mehr (und das Windows System-Log schreibt ja auch geraume Zeit mit...). So etwas wie eine Erhöhung des Debug-Levels wäre ja denkbar.
     
Die Seite wird geladen...

Protokoll des Shutdown - wie? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Dienstneustart in Aufgabe mit Protokoll unter R2008 (Batch) Windows Server-Systeme 5. März 2015
Welche protokolle kann Outlook (zum Anbinden an server) Microsoft Office Suite 28. März 2014
Protokolle, auf die kein Zugriff möglich war: Security Firewalls & Virenscanner 18. Apr. 2013
Intel Treiber für AVRCP Protokoll Windows XP Forum 20. Feb. 2013
Fehlermeldung in der Startprotokollierung Hardware 14. Jan. 2012