Qos-Paketplaner für Einzelplatzrechner erforderlich/empfehlenswert?

Dieses Thema Qos-Paketplaner für Einzelplatzrechner erforderlich/empfehlenswert? im Forum "Sonstiges rund ums Internet" wurde erstellt von gröde, 3. Apr. 2008.

Thema: Qos-Paketplaner für Einzelplatzrechner erforderlich/empfehlenswert? Hallo! Ich bitte mal um Auskunft, Ratschläge: Mein Rechner mit Win XP Prof geht mit einem Analog-Modem und Internet...

  1. Hallo! Ich bitte mal um Auskunft, Ratschläge:
    Mein Rechner mit Win XP Prof geht mit einem Analog-Modem und Internet by call ins Netz.
    Es ist ein Einzelplatzrechner und nicht in einem Netzwerk eingebunden.
    Bei den selbst eingerichteten (by call-) Verbindungen habe ich jeweils dort unter:Eigenschaften, Einstellungen den Haken gesetzt bei (nur) Internet Protokoll (TCP-IP)
    es stehen dort noch zwei weitere Zeilen:
    Datei- und Druckerfreigabe und
    Client für Microsoft Netzwerke
    ABER die dritte Zeile: Qos-Paketplaner (wenn ich die Schreibweise noch korrekt im Gedächtnis habe)
    hatte ich vor einiger Zeit gelöscht (dumm gelaufen- ich weiß).
    Deshalb meine Fragen an Euch:
    Was für eine Funktion hat dieses Qos ?
    Ist es bei meiner Rechnerkonfiguration erforderlich?
    Wenn ja (oder empfehlenswert): Wie bekomme ich diese Zeile in den Eigenschaften wieder angeboten?

    Noch was: Bei den Diensten ist was mit ähnlicher Schreibweise aufgelistet:
    Qos-RSVP- das habe ich gestartet und auf manuell gestellt.
    Richtig oder überflüssig?

    Danke für Eure Antworten!
    MfG!
     
  2. http://www.wintotal.de/Tipps/Eintrag.php?TID=623 + Link Q316666

    Bietet Programmen und Systemsteuerungssymbolen, die QoS unterstützen, Installationsfunktionen zur Steuerung von Netzwerksignalen und lokalem Netzwerkverkehr.
    empfohlene Startart --> manuell (manuell)
    Praktisch wird der Anwender keine Nachteile erkennen, wenn dieser Dienst deaktiviert ist.
    http://pcwelt-wiki.de/wiki/QoS-RSVP

    pan_fee
     
  3. Danke für die schnelle und ausführliche Antwort!
    Wenn ich das Alles richtig interpretiere, sind demnach selbst regulierte Eingriffe seitens des Qos-Planers nicht erforderlich, WENN (m)ein Rechner NICHT in einem Netzwerk verbunden ist und mehrere Aufgaben/Anforderungen nicht gleichzeitig anstehen.
    Also, beim Nur-Surfen oder beispielsweise Home-Banking OHNE gleichzeitige andere Arbeiten oder Internet-Anforderungen (Downloads).
    -Dennoch hätte ich gerne der Vollständigkeit halber die Zeile Qos-Paketplaner -wenn auch JETZT
    nicht aktiviert, so doch für die Zukunft wieder zusätzlich bei den Eigenschaften meiner Internetverbindung vermerkt.
    Wie ich diese Zeile wieder dahin bekomme- muß ich mal versuchen über die Windows-Hilfe.
    Nochmals Danke und
    mfG!
     
  4. Den Qos-Paketplaner brauchst du eigentlich nicht.

    So installieren Sie QoS-Paketplaner:
    http://technet2.microsoft.com/windo...ff08-4c49-b8a7-b92e9ce080101031.mspx?mfr=true

    Bei der Home-Edition von Windows XP gibt es das Bandbreitenlimit (Qos-Paketplaner) übrigens nicht.

    pan_fee
     
  5. Danke für die erschöpfende Antwort!
    Im übrigen ist Win XP Prof installiert.
    MfG!

    *Zitat korrigiert*
     
Die Seite wird geladen...

Qos-Paketplaner für Einzelplatzrechner erforderlich/empfehlenswert? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Software für Partition Verwaltung Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 29. Nov. 2016
windows für kinder sicher machen ? Windows 10 Forum 11. Nov. 2016
Drucker für Gast freigeben Netzwerk 7. Nov. 2016
Welches Programm für mkv unter Windows? Audio, Video und Brennen 23. Aug. 2016
Software für DVD-Kopien on the fly Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 29. Juli 2016