RAID-Array auflösen

Dieses Thema RAID-Array auflösen im Forum "Hardware" wurde erstellt von Balu, 16. Jan. 2004.

Thema: RAID-Array auflösen Hi Ho, ich hab einen PC, (MSI-MB, 1024MB RAM [Infineon!], Ti4200 GraKa, P IV 2,53GHz, Intel 845E, WinXP Home) mit 2...

  1. Hi Ho,

    ich hab einen PC, (MSI-MB, 1024MB RAM [Infineon!], Ti4200 GraKa, P IV 2,53GHz, Intel 845E, WinXP Home) mit 2 Festplatten im RAID-0 Verbund.

    Auf dem Mainboard sind somit 4 Controller vorhanden, an den herkömmlichen hängen CD-Rom und internes Zip-Lw.
    Der RAID-Verbund kann aufgelöst und die Controller können eigenständig verwendet werden.

    Meine Frage ist nun, wenn ich im BIOS des RAID-Chips den Verbund auflöse, muss ich die dann für das Betriebs-system vorgesehene Festlatte neu formatieren und alles neu installieren oder gibt es für das Rüberschaufeln der Daten auf eine Festplatte ein Proggi oder funzt das ohne großes Getöns?

    Es gibt ja ein Programm (Acronis True Image), das Partitionen auf RAID-Platten sichern kann, allerdings beim Zurückspielen nur eine Platte bedienen kann. Ist diese Anschaffung sinnvoll? Mein Norton Ghost kann ja leider nich' mit RAID...

    Merci
     
  2. Hardware (Controller) oder Software (Windows 2K/XP/NT)-Raid ?

    Wenn ein Raid-0 -Verbund aufgelöst wird heist das, dass alle Daten auf dem Plattenverbund gelöscht werden.

    Gruß
    Hägar
     
  3. Hardware-RAID.

    Ich dachte halt, so ein Auflösen vom RAID kommt öfters vor, da müsste es doch dann eine Softwarelösung geben, die die Daten von 2 HDDs auf eine zusammen schaufelt.
     
  4. Dem ist leider nicht so.

    Du kannst nur die ganzen Daten auf CD/DVD's sichern.

    Gruß
    Hägar
     
  5. Das geht mit Raid 1 oder höher, aber nicht mit Raid 0. Wenn du den auflöst sind definitiv alle Daten verloren!
     
  6. Also nochmal ganz langsam zum Mitschreiben:
    .Ich fertige ein Backup von C:\ (=RAID-Verbund, 2 Platten) auf einer separaten Platte. Per aktuellem Norton Ghost oder dem Acronis-Teil.
    .Löse dann den Verbund auf, stelle im RAID-Bios entsprechend ein, und schaufle dann die Daten nach C:\ zurück. Dadurch habe ich am RAID-Controller eine->freie' HDD.

    Stimmt das so?
     
  7. Im RAID-BIOS stellst Du 2 Standalone Platten ein.
    Wenn Dem so ist, dann stimmts.

    Gruß
    Hägar
     
Die Seite wird geladen...

RAID-Array auflösen - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows Software-RAID auflösen Windows XP Forum 18. Apr. 2009
Vista Ultimate will DNS in Domäne nicht auflösen Netzwerk 8. März 2008
[Excel]Verknüpfung auflösen und Wert behalten Microsoft Office Suite 27. März 2006
Vollqualifizerte Servername lässt sich nicht auflösen Windows Server-Systeme 4. Feb. 2006
RAID ohne Datenverlust auflösen? Windows XP Forum 30. Nov. 2005