RAID-Wechsel + Umzugshilfe!

Dieses Thema RAID-Wechsel + Umzugshilfe! im Forum "Hardware" wurde erstellt von olek, 23. Apr. 2006.

Thema: RAID-Wechsel + Umzugshilfe! Konfig: --> AMDX2 4200 --> ASUS A8N-Sli Premium --> 2x Hitachi T7K250 Raid 1 --> 2x 1GB MDT im Dual Hallo, Habe...

  1. Konfig:
    --> AMDX2 4200
    --> ASUS A8N-Sli Premium
    --> 2x Hitachi T7K250 Raid 1
    --> 2x 1GB MDT im Dual

    Hallo,

    Habe folgendes Problem:

    Habe 2 RAID-Controller auf meinem ASUS A8N-Sli Premium, einmal den nForce4 und einmel den Silicon Controller. Derzeit rennt WinXP auf dem Silicon Controller, möchte aber unbedingt auf den nForce4 wechseln, da dieser mehr Performance bringt (rennt nicht über PCI sowie Silicon)
    Geht es ohne Probleme wenn ich von meinem derzeitigen RAID ein Backup mache, HDDs auf den anderen Controller wechsle, RAID neu einrichte und danach einfach wieder das Backup zurückspiele??
    Ich mein bei der WinXP-Installation muss man doch den RAID-Treiber per F6 angeben und wenn ich jetzt das System zurückspiele welches den alten RAID Treiber hatte, dann könnte es hier ärgste Probleme geben oder?????

    Hatte zuerst gedacht da sowieso derzeit auf RAID 1 alles läuft, ich nehm eine Platte und probiers aus, aber das derzeitige RAID scheint defekt zu sein, da Silicon anzeigt es seien auf einer HDD Daten beschädigt, aufgruind des RAID 1 Verbund würden noch alle vorhanden sein. Daher kann ich keine HDD zum Testen entberen da ich ja nicht weiss welche HDD nen defekt hat.

    BITTE um Hilfe wie ich das Lösen soll ohne extra alles aufzusetzen *seufz*

    DANKE für jedes Posting! :)

    Tschüss
     
  2. Woraus schliesst Du das? Ich finde nur Angaben, dass beide max. 133 MBit/sec schaffen, da sie eben am PCI Bus hängen.

    Ich würde den Umstieg so versuchen:
    1. Installier alle Treiber für beide Controller
    2. Erstelle ein Image (z.B. True Image)
    3. Schmeiss die Hitachi Platten weg, das ist IMHO nur Müll (ehemals IBM Produktion). Kauf Dir gescheite Platten (WD, Samsung, Seagate).
    4. Erstell das RAID Array
    5. Spiel das Image zurück.

    Sofern Du TI benutzen möchtest und TI den Controller nicht erkennt, dann installier Dir ein Hilfswindows auf einer IDE Platte, installier da drunter TI und spiel anschliessend das Image unter Windows auf das neue RAID Array.
    Bei mir hat es so funktioniert.

    Eddie
     
  3. Hi

    Wenn Windows beide Treiber kennt dann sollte das zurückgespielte Backup auch wieder booten. Hat bei mir damals jedenfalls funktioniert.
    Und deine Hitachi Platten kannste auch behalten, die sind nämlich besser als ihr Ruf. Hab bei nem dutzend der 7k250 und T7k250 Serie noch keine Probleme verzeichnen können.

    Gruß, Michael
     
  4. Zunächst mal Danke für die erste Hilfe!

    Werde also beide Treiber installieren und darauf hoffen das es funktioniert,
    vorher natürlich wie erwähnt das Backup.

    Bezüglich True Image: kann man denn nicht die Treiber beim Backup erstellen integrieren? Normalerweise sollte True Image ja von selbst schreien. Würde das per Norton Ghost 10 auch gehen? Habe mit Norton bessere Erfahrungen gemacht, nur ich bekomm nicht einmal über den Symantec Support ne Antwort ob das neue Ghost RAID unterstützt. Wiest ihr da was??

    Danke!

    P.S. hatte auch meist Probleme mit IBM-Platten, aber habe den neuen seit Hitachi das anführt ne Chance geben und bin seitdem mehr als zufrieden. Hoffe das bleibt so *g* Samsung sind nebenbei auch meine Favourites.
     
  5. Die würdest Du echt behalten? Mutig.

    Eddie
     
  6. Nein, Du kannst bei TI keine Treiber einbinden, leider.
    Die Notfall CD basiert IMHO auf Linux.
    Ghost nutze ich seit meinen extrem schlechten Erfahrungen mit der Version 2002 oder war es 2001 nicht mehr. Hatte damals ähnlich gute Erfahrungen mit dem ausgezeichneten Symantec Support gemacht, wie Du.

    Eddie