RAID0 und Asus A7N8X-E Deluxe

Dieses Thema RAID0 und Asus A7N8X-E Deluxe im Forum "Hardware" wurde erstellt von Michael Reeg, 15. Juli 2005.

Thema: RAID0 und Asus A7N8X-E Deluxe Hallo, ich habe ein Problem mit meinem RAID. Erstmal meine Konfiguration: Asus A7N8X-E Deluxe BIOS 1011 Silicon...

  1. Hallo,
    ich habe ein Problem mit meinem RAID. Erstmal meine Konfiguration:

    Asus A7N8X-E Deluxe BIOS 1011
    Silicon Image 3112 RAID Controller (onboard)
    2* Maxtor 6Y080M0 80GB als RAID0
    AthlonXP@weissnichgenau, sind aber fast 2GHz, FSB ist bei 150Mhz
    2* 512Mb Kingston DDR400
    Windows 2kSP4
    1 Systempartition mit 20Gb, ein logisches Laufwerk knapp 140 Gb. Beide NTFS

    Das System läuft in dieser Konfiguration seit fast einem Jahr eigentlich anstandslos.
    Seit ein paar Wochen kriegen einige meiner Dateien CRC-Fehler. Habe Chkdisk laufen lassen, das hat circa 6 Stunden gedauert und das Problem beim ersten Mal behoben. Er wurden dabei keine Dateien abgeschossen, war nirgends was mit .CHK zu finden. Gestern Abend hatte ich erneut einen CRC-Fehler bemerkt, Checkdisk ist diesesmal überhaupt nicht durchgelaufen und beim anschliessenden booten wurde meine Datenpartition von Windows nicht, bzw. als unbenutzbar erkannt.
    Ich habe mir dann ein Testtool von Maxtor besorgt, das hat bei beiden(!) Platten einen Defekt festgestellt, und zwar Fehlercode de64d371 bei HD0 und de64e571 bei HD1. Sehr schön.
    Anschliessendes Booten, das System lief zu diesem Zeitpunkt ja immernoch, es war nur die Datenpartition verschollen, und siehe da: Alles wieder ok. Heute morgen habe ich im Emule-log dann eine I/O Hardwarefehler, und im Windows Eventlog dutzende Fehler des Codes 7 (alle HD0) gefunden.
    Soweit so gut.
    Mein Anfangsverdacht, dass es sich um eine defekte Platte handelt, ist bei näherem Nachdenken ziemlich doof. Wie soll eine kaputte Platte in einem RAID0 nur eine Partition mitnehmen?
    Google weiss zu CRC-Fehlern in meiner Konfiguration so einiges, Asus hatte da wohl einige Probleme, allerding sind die seit BIOS rev. 1008 angeblich behoben. Ich habe aber schon mit 1011 angefangen.
    Der ordentliche Weg wäre jetzt wohl das RAID aufzulösen und die Platten einzeln zu testen um sicher zu gehen. Da dafür allerdings ein Wochenende weg ist und ich sowieso eher den Controller, bzw. die Kombination aus Board und Controller im Verdacht habe, würde ich mir das gerne ersparen. Den Controller kann ich ausschliessen, indem ich mir einen PCI-RAID zulege, das ist aber

    a) Teuer und
    b) bringt RAID0 unter PCI nicht wirklich was.

    Soviel zu meiner Geschichte, für Tipps wäre ich sehr dankbar, ich habe im Moment leider echt nicht die Zeit (und ehrlich gesagt auch keinen Bock) alles auseinanderzureissen und zu testen, vielleicht kommt die Geschichte ja irgend jemandem hier bekannt vor.

    Danke schonmal,
    liebe Grüsse
     
  2. Ähh - die Platten-Testtools interessieren sich in der Regel nicht dafür, ob da ein RAID läuft oder nicht, die testen jede Platte einzeln.
    Und wenn die Tools Fehler melden, würde ich das insbesondere bei einem RAID0 _sehr ernst_ nehmen - häufen sich die Fehler noch mehr sind _alle deine Daten_ futsch ! Dasselbe passiert btw, wenn du das RAID auflöst.


    Cheers,
    Joshua
     
  3. hey, danke erstmal für die schnelle antwort.
    schon klar, dass die Daten weg sind, wenn ich das RAID auflöse, sind deswegen auch schon gesichert. ich nehme die sache auch wirklich _ernst_ ich kann mir nur nicht vorstellen, dass BEIDE Platten abegeraucht sind, die sind nichtmal ein Jahr alt (schwaches argument, zugegeben) und ausserdem beschränken sich die Fehler eben wirklich auf die Datenpartition, die Systempartition hatte noch nie irgendwas. wie soll das denn gehen, wenn die Platten hinüber sind?
     
  4. Naja, Platten sterben sektorenweise (Datenverluste, CRC-Fehler) oder wenns dummläuft, von jetzt auf gleich, wenn sich die Mechanik verabschiedet. Kann also durchaus möglich sein, das es nur eine Partition betrifft.

    Cheers,
    Joshua
     
  5. also raid auflösen, platten einzeln testen?
    das darf doch alles nicht wahr sein, meine letzt samsung ist auch nach einem halben jahr verreckt, eingeschickt und eine gutschrift für die 2 neuen gekriegt. ich habe langsam echt keinen bock mehr, ich baue die dinger NIE aus und ein, auf lanpartys schleppe ich meine kiste auch nicht, ab und zu kraule ich sie sogar an den jumpern und mache ihenen komplimente, und das ist jetzt der dank oder was? ich lass powermax nochmal drauf los, wenn der immernoch fehler findet hast du wahrscheinlich recht.
    danke nochmal für die hilfe.
     
  6. so, powermax findet die fehler immernoch, platten am arsch, tag gerettet. ich schick den kram ein. kann mir eventuell jemand eine platte mit einer halbwertzeit grösser 1 jahr empfehlen?
     
  7. öhm, die sache scheint doch nicht so einfach zu sein. habe mein RAID aufgelöst und die platten mit dem raid utility formatiert. jetzt findet powermax keine fehler mehr.
    du sagst powermax interessiert sich nicht für die raid konfiguration, demnach hätte das auflösen des raids den fehler nicht beheben dürfen.
    kann es vielleict doch an meinem raid controller liegen? wie finde ich das jetzt am besten raus, nach möglichkeit ohne mir einen zusätzlichen controller zu kaufen?
     
  8. Das Auflösen des RAIDs selbst hat die Fehler ja auch nicht eliminiert, sondern erst das Formatieren danach....

    Cheers,
    Joshua
     
  9. Hi

    also zuerst einmal auf PCDJoshua hören !!

    Die Plattenfehler werden mit Sicherheit wieder kommen.

    Ich selbst habe das gleiche Board mit Raid0 und 2 FB von Seagate und das seit fast 2 Jahren.

    Keine Probleme!

    Greetz
     
  10. ok, habe die platten jetzt einzeln am laufen, hd0 scheint ok zu sein, keines meiner testprogramme findet fehler.
    hd1 tut so, als ob sie in ordnung wäre, aber sobald ich eine partition erstelle und selbige formatiere sagt powermax, dass sie schmerzen hat.
    damit scheint der fehler gefunden zu sein, was mich jetzt noch interessieren würde ist, warum hd0 ebenfalls fehler macht, wenn sie als stripe mt hd1 läuft.
    ich habe sie einzeln jetzt wirklich x mal getestet, unformatiert, formatiert, unpartitioniert, partitioniert, mit daten drauf, leer, sie scheint in ordnung zu sein. im raid gibts aber fehler, das macht mir doch sorgen, wie kann das sein?
     
Die Seite wird geladen...

RAID0 und Asus A7N8X-E Deluxe - Ähnliche Themen

Forum Datum
Partition unter RAID0 Windows XP Forum 17. Jan. 2010
Raid0 bei Windows7 RC1 Windows XP Forum 13. Mai 2009
Win7 RC x64 will nicht auf RAID0 installieren Windows XP Forum 6. Mai 2009
Windows 7 + Raid0 Installationsproblem Windows XP Forum 16. Okt. 2009
raid0 lässt sich bein winxp installation nicht einbinden Windows XP Forum 15. Sep. 2008