Re: debian-kanotix netzwerkkarte nach booten immer wieder neukonfigurieren

Dieses Thema Re: debian-kanotix netzwerkkarte nach booten immer wieder neukonfigurieren im Forum "Linux & Andere" wurde erstellt von Corraggiouno, 17. Juli 2005.

Thema: Re: debian-kanotix netzwerkkarte nach booten immer wieder neukonfigurieren hallo, habe debian-knoppix 3.8 auf festplatte installiert, ..........dann kommt ja die kde-oberfläche wo ich das...

  1. hallo,

    habe debian-knoppix 3.8 auf festplatte installiert,

    ..........dann kommt ja die kde-oberfläche wo ich das benutzerkennwort eingeben muss

    eingabe erfolgt , ok betätigt,

    nun benötigt knoppix , ohne zu übertreiben fast 5 Minuten um den desktop anzuzeigen

    ach ja, was mir auch noch aufgefallen ist, wenn ich das homeverzeichnis anklicke,

    verstreicht auch eine halbe Ewigkeit, bis es geöffnet ist

    Woran könnte das liegen?

    vielen dank!!
     
  2. hallo rukola,

    ist das normal , das das Knoppix sehr lange Zeit für das booten benötigt,

    Rechnerleistung:

    2,4 Ghz

    RAM 768 MB

    mein rechner ist zwar nicht der schnellste, aber es geht!

    na ja da muss ich geduld habe, kann ja nebenher noch ne tasse kaffee drinken,
     
  3. hallo corrag.....
    hab hier eine extra- knoppix-CD aus dem COM-Magazin 1/05 augegraben mit kernel 2.6.9, dürfte also etwa knopppix 3.8 oder 3.9 entspr. und kurz auf HD installiert:hd1, /:6,3GB, /home:605MB mit reiserfs.
    Bootzeit ab Start von Bootmanager knapp 2Min bis zum fertigen KDE-Screen. Sysrem ok.
    Zieh dir kanotix 3/05 und les vor HD-Install im wiki die Inst-Rezepte, bei Probs findest du garantiert was im Forum. W i c h t i g: Updates bei knoppix problematisch, da es ein Mix ist aus stable, testing und unstable,
    Kanotix hingegen ein pures Sid ist (unstable - was aber ok ist, wenn man die proceedings bei Debian kennt) und mit dem Kanotix-update-GUI ein Kernel und Programm-update Minutensache ist.
    Mein Rechner: HP Visualize X-class Pentium3/1MHz, 1024 MB RAM, Nvidia Quatro 2 Pro.
    Ich wünsch dir anregende Abende vor deinem Rechner
    rukola
     
  4. Nachtrag: muss natürlich Pentium3/1GHz heißen
     
  5. hallo, habe deinen rat befolgt und habe mir das kanotix heruntergeladen und gleich installiert

    aber ohne erfolg, das gleich problem wie bei knoppix

    jedes mal wenn ich meinen rechner neu bootet, muss ich auch jedes mal die netzwerkkarte neu konfigurieren,

    sorry, ich weiss einfach nicht mehr weiter

    was soll ich denn nur tun?

    gruss corr
     
  6. Kann es sein, daß Du die Installation nicht im Debian Mode machst?
     
  7. hallo,

    funktioniert alles soweit!

    aber was mich dennoch interessieren würde,

    wenn die kanotix cd bootet, kann zwischen mehreren optionen ausgewählt werden:

    deutsch, englisch

    mit dma, ohne dma -------------->was bedeutet dma

    danke!
     
  8. DMA = Direct Memory Acces ==> www.wikipedia.de
     
Die Seite wird geladen...

Re: debian-kanotix netzwerkkarte nach booten immer wieder neukonfigurieren - Ähnliche Themen

Forum Datum
Server zur Performacesteigerung mit 2 Netzwerkkarten parallel an einem Switch Netzwerk 1. Feb. 2015
Windows 7 64 bit Home Premium + Nforce Netzwerkkarte Firewalls & Virenscanner 10. Jan. 2010
Nvidia Netzwerkkartentreiber Treiber [GELÖST] Hardware 12. Jan. 2009
Netzwerkkarte WPA2? Netzwerk 9. Mai 2012
Netzwerkkarten Treiber Windows 7 Treiber & BIOS / UEFI 9. März 2012