Rechner Bleibt Hängen?!?!?!...

Dieses Thema Rechner Bleibt Hängen?!?!?!... im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von soni-c, 13. Jan. 2005.

Thema: Rechner Bleibt Hängen?!?!?!... Hallo! Ich habe da seit längerem ein Grosses Problem. Unzwar bleibt mein rechner öfters mal hängen entweder...

  1. Hallo!

    Ich habe da seit längerem ein Grosses Problem. Unzwar bleibt mein rechner öfters mal hängen entweder passiert nix mehr bild eingefroren, oder der bildschirm geht auf einmal aus, oder der rechner startet neu! Die häufigste art von den oben sind die ersten beiden.

    habe 2rams 1.Infineon pc-400 512mb / 2.Infineon pc-333 512
    Ich habe lange zeit dualchannel benutz mit den oberen beiden dann habe ich gemerkt das der eine ein 400er ist und der andere ein 333 ist ja auch nicht so schlim da der 400 sich dem 333er anpasst und ebenfahls mit 333 arbeitet hat auch lange ohne probleme gearbeitet bis jetzt. Wobei ich nicht weiss ob es überhaupt an den Rams liegt ich benutze mitlerweile den Infineon pc-333 trotzdem tretten die probleme auf die oben beschrieben sind am häufigsten gleich am anfang eines games oder entweder im game selbst. Es giebt aber auch tage wo die Probleme nicht auftretten.Habe die speicher auch mit memtest86 getestet der mir keine fehler gezeigt hat.
    (wenn ich den Infineon pc-400 nutze und ihn in den 3steckplatz im board stecke und dann versuche den rechner zu starten bleibt der monitor schwarz.)

    Kann ja auch an der Graka liegen den die probleme tretten ja meistens bei games auf ich habe schon einige treiber für die graka ausprobier zur zeit benutze ich den aktuellsten Omegadriver.

    Oder es stimmt was nicht mit dem mainboard.

    mein Sys:

    Betribssys: WinXP Prof. SP2
    Prozesor: AMD Athlon XP 2600+
    HDD1: WD800BB-00CAA1
    HDD2: EXCELSTOR TECHNOLOGY J340
    Board: Chaintech 7NJS Ultra
    Graka: Gainward NVidia GeForce FX 5600 Ultra/780 , 256 MB DDR, DVI, TV-Out
    Brenner: TDK_CDRW4800B
    DVD: JLMS_XJ-HD166S

    Kann ich irgendwie die graka testen auf fehler oder so?

    Danke im Voraus sonic
     
  2. hp
    hp
    neben den von dir schon vermuteten fehlern, kann auch ein zu schwaches netzteil die probleme verursachen. oder die kiste witd zu heiß, überwach mal die temperatur. zum freezen gibt´s ich hier http://www.windows-tweaks.info/html/freezestopguide2.html tips

    greetz

    hugo
     
  3. Hallo!

    Die Temp. Habe ich mir angeschaut da soweit ich weiss das board was ich habe die temp. direct abliesst nicht so wie andere boards ist die temp. von 50 - 60°C wie sie mir im bios wie auch vom programm SpeedFan angezeigt wieder relatiev niedrig.

    Und auf der windowstweaks seite hat mir auch keine der einstellungen geholfen.
     
  4. Was das Netzteil angeht.

    Ich habe 1 jahr mit dem netzteil ohne probleme auf dem rechner gearbeitet und jetzt soll der nicht genug strom produzieren geht das den?
     
  5. hp
    hp
    es gibt sogar netzteile die gehen kaputt, also kann das schon sein oder die leistung schwankt, das mb erwartet den strom in einem konstanten bereich. wenn dem nicht so ist, kann es zu problemen kommen. meiner meinung nach bist du ja auf dem richtigen weg, du vermutest ja, daß irgend eine hardware die probleme bereitet. der meinung bin ich ja auch, leider kann man aus der ferne nur vermutungen anstellen, weil man ja keine möglichkeit hat, den rechner konkret zu testen. lade dir mal aus dem softwarebereich von wintotal.de testsoftware runter oder mach mal ein stresstest, sisoft sandra bietet sowas. zuerst nur mit der minimalaustattung, dann immer was dazufügen, solange bis der urheber der probleme gefunden wird. oder tausch mal auf verdacht hin die komponennten ... ist sicherlich nicht der billige weg ...

    greetz

    hugo
     
  6. Danke für deine unterstützung!

    Habe noch ein 2ten rechner wo ich jetzt die graka ausgebaut habe und auf meine 1st rechner getestet habe.
    DAzu habe ich noch mal die rams getestet das progie memtest zeigt nun fehler auf dem pc-400er ram an.(kann man die fehler irgendwie reparieren?)

    Der 333er scheint in ordnung zu sein also haben wir jetzt mehrere sachen ausgeschlossen was sochn sehr gut ist ich hoffe du hilfst mir weiter und der rest von wintotal(habe diesen beitrag in verschidenen Foren hineingeschriben und wieder wurde mir hier am meisten geholfen wintotal4ever :D )

    ich versuch mal jetzt paar hardware wie cdrom ... abzuschlissen um zu gucken ob das netzteil dann stabieler arbeitet...
     
  7. Du solltest das SP 2 mal deinstallieren.
    Soweit mir bekannt, mag XP Pro das nicht so gern.
    Jedenfalls soll es zeitweise Probleme verursachen.

    Ein Versuch wäre es jedenfalls wert.

    Gruß
    Heinz
     
  8. hp
    hp
    deffekte ram-riegel kann man leider nicht reparieren. was man machen kann: wenn man weis ab welcher speicheradresse das ram deffekt ist, kann man diesen bereich ausschließen oder man nimmt ein etwas tolleranteres os, wie z.b. linux ... die boot.ini option heißt

    /maxmem=speicher

    wenn du nun z.b. weißt das der bereich der deffekt ist z.b. im letzten riegel liegt, kann man das z.b. so umgehn, daß man beim booten diesen bereich ausklammert indem man windows sagt es sollte statt 1gb hs nur 768mb verwenden

    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\Windows=Microsoft Windows XP Professional /fastdetect /maxram=768


    greetz

    hugo
     

  9. Aha und bei windows ist das nicht möglich da ist ja auch die boot.ini!

    peZ sonic
     
  10. ups sry!

    die boot ini die du da benutz ist ja für xp allso wenn ich das bei mir mache nutz window den defecten teil des speichers nicht?
     
Die Seite wird geladen...

Rechner Bleibt Hängen?!?!?!... - Ähnliche Themen

Forum Datum
Rechnerstart bleibt hängen Hardware 30. Mai 2006
Rechner bleibt nach dem Herunterfahren an... Windows XP Forum 21. Okt. 2005
Rechnerstart bleibt hängen... Windows XP Forum 20. Juli 2005
Viele Rechnerabstürze, Bild bleibt stehen - helft mir Taskmanager checken Viren, Trojaner, Spyware etc. 15. März 2005
Rechner bleibt hängen - SP2 Schuld? Windows XP Forum 20. Okt. 2004