Rechner friert andauernd ein!

Dieses Thema Rechner friert andauernd ein! im Forum "Hardware" wurde erstellt von Johannes, 10. Sep. 2004.

Thema: Rechner friert andauernd ein! Hallo! Ich habe das K7S8X und 2*256 MB DDR RAM (Infineon und Samsung). Dieser RAM lief schon immer ihne Probleme...

  1. Hallo!

    Ich habe das K7S8X und 2*256 MB DDR RAM (Infineon und Samsung). Dieser RAM lief schon immer ihne Probleme (habe ihn heute noch einmal durchgetestet und er ist ganz). Jetzt habe ich den Samsung-RAM meiner Mutter geliehen für eine Woche, danach hab ich ihn wieder bei mir eingebaut und jetzt klappt nix mehr. Nach ca. 10-15 min. manchmal auch 1 Std. friert der Rechner ein. Leider gibt es keinen EIntrag in der Ereignisanzeige. Ich benutze Windows XP Prof und benutze das CoolBios 2.50. Woran kann das liegen? IRQs sind NICHT doppelt belegt!

    Danke euch!

    mfg

    Jojo
     
  2. Hi,

    vielleicht ist der Riegel ja nun kaputt? Hast du ihn nach dem verleihen auch getestet?
    Und wenn es ohne diesen Ram Riegel läuft ist es ja eigentlich klar....
    Da muss Mutter haften ;) ;D
     
  3. Hi!

    Der RAM ist in Ordnung, ichhab schon eine Vermutung, was es ist. Der Rechner lief mit dem einen RAM-Riegel immer mit der Seitenklappe offen, also konnte die Luft raus, mit den 2 Riegeln, hatte ich die Seitenklappe zu. Die Chipsatz-Temperatur liegt bei 38 Grad, ist das nicht etwas hoch? CPU läuft normal mit 42 Grad.

    mfg

    Jojo
     
  4. Hi!

    Tja, ich weiß auch nicht, was bei mir immer los ist ;D

    Jojo
     
  5. Vielleicht könntest Du mal einen MOD bitten, das zusammenzulegen?
    Ich hab Dir im andren Thread schon etwas Nettes :'(
    dazu geschrieben........
     
  6. hp
    hp
    einfrieren ist eine schutzfunktion vom betriebsystem,wenn ein hardwareteil droht massiv geschädigt zu werden, sei es durch überhitzung oder sonstwas. deshalb wird auch kein eintrag in die ereignisanzeige geschrieben, das könnt u.u. zu lang dauern und das device wäre in der zeit schon zu stark geschädigt. du hast ja die lösung schon gefunden, mehr kühlung klingt nicht schlecht ... zu deinem 2. prob: bufferunderrun heißt ja, daß ein gerät nicht die erforderlichen daten zur verfügung stellen kann (in deinem fall die festplatte), der brenner ließt den cache zu schnell leer. neue brenner sollten eigentlich mit dem prob umgehen können, vielleicht mal ein firmwareupgrade machen, auch vermeiden, daß wärend dem brennvorgang andere progs die festplatte zu stark beanspruchen ...

    greetz

    hugo
     
  7. Hi!

    Der Buffer-Underrun wird ja auch verhindert, ich bekomme ja keine kaputten CDs. Aber durch das Absetzen des Lasers und neu kalibrieren alle paar Sekunden verdoppelt sich die Schreibdauer. Leider gibt es (noch) kein Firmware-Update für den Brenner, da es den erst seit ein Paar Wochen gibt. ABer wie gesagt, ich hol mit nachher mal den von einem Freund von mir und dann teste ich das mal...
    mfg

    jojo
     
Die Seite wird geladen...

Rechner friert andauernd ein! - Ähnliche Themen

Forum Datum
Rechner friert komplett ein nach Windows Start Windows XP Forum 9. Sep. 2012
Nach Systemstart friert der Rechner kurz ein Windows XP Forum 2. März 2012
Warnung von AntiVir Produktupdate V10 SP1 03.11.2010, Rechner friert ein Firewalls & Virenscanner 19. Nov. 2010
Rechner friert ein Windows XP Forum 10. Okt. 2009
rechner friert ein bei headset benutzung Windows XP Forum 6. Okt. 2009