Rechner haengt sich im Bios auf

Dieses Thema Rechner haengt sich im Bios auf im Forum "Treiber & BIOS / UEFI" wurde erstellt von VolkerTF, 7. Feb. 2005.

Thema: Rechner haengt sich im Bios auf Megastuermische Gruesse nach Deutschland, sitze gerade neben einem Rechner (dieser hier hat Misttatstatur mit...

  1. Megastuermische Gruesse nach Deutschland,

    sitze gerade neben einem Rechner (dieser hier hat Misttatstatur mit verklemmter Leertaste-falls entsprechende Fehler auftauchen) der einen Celeron 2000 Mhz mit 256 MB ner einfachen AGP Grafikkarte HD und einer Netzwerkkarte hat.

    Der PC macht im Betrieb nie(!) Probleme, kaum aber dass man ins (AMI) Bios moechte, bleibt er stehen. Innerhalb von Sekunden. CPU Temp beim letzten Mal lag bei 40 Grad C.

    Hab sowas noch nie erlebt und bin entsprechend ratlos. Ueber ein Bios Update habe ich auch schon nachgedacht, befuerchte aber, dass ich den Rechner damit richtig toete. Weil er sich wahrscheinlich waehrend des Updates verabschiedet.

    Was tun?

    Gefuehlte Windgeschwindigkeit: 250 km/h aber trotzdem sonnige Gruesse von TF, Volker
     
  2. Hallo
    Da der Rechner wie Du schreibst soweit stabil läuft , würde ich ein Update versuchen .
    Grüsse nach Deutsachland hört sich nach weit weg an ???
     
  3. Da ist er grad ;) Ten..... :D

    Ich würd auch ein Bios Update riskieren, was andres fällt mir da auch nicht ein...
     
  4. Frage: wozu MUSST Du ins Bios? Wirklich dringend nötig?
    Wenn nicht - nix machen! Gar nix!
     
  5. Hallo von Teneriffa,

    @aninemo: Das finde ich (voellig ohne Ironie) total nett. Aber ein Bios gehoert nunmal zum PC und man kann schon den einen oder anderen Vorteil erzielen, wenn die dortigen Eintragungen zum Rest des Rechners passen. Mit Hilfe beispielsweise des Bioskompendiums (derzeit Version 6.0 und liegt vielen PC-Magazinen auf dessen CDs bei bzw. auch im www) kann man sich auch als Ungeuebter rantrauen. Und wer nicht auf Uebertakten aus ist, der macht wahrscheinlich auch nix kaputt. Leider, muss man sagen, dass die meisten ihr Bios wahrscheinlich nie anschauen. Ich wollte also (generell) anpassen und ne neue HD installieren.

    @porschiwave und @Schmani: Und wenn ich ihn dann gekillt habe?  :-[
    Kommt einer von Euch gschwind und hilft mir dann? Habe zwar schon ein Bios upgedatet, aber es ist schon immer ein Nervenkitzel, den ich gar net so mag. Und dieser Rechner wartet bestimmt nur drauf mir den Stinkefinger zu zeigen.

    Haette vielleicht noch sagen koennen, dass das Board von Elitegroup ist.

    Stabil laeuft er als ein Linux Webserver (intern). Villeicht hat Linux ihn ja noch nie so hart rangenommen, wie es das das Bios macht?

    Rat- und Radlos (weil geklaut) steh ich da.

    Gruss von TF, Volker
     
  6. Och weisst Du - ich kenn mich im Bios ganz gut aus.........
    ( Lass Dich von meinem Alter und Geschlecht nicht täuschen ;) )
    Und ich würde es nicht tun.........
    www.bios-info.de kenn ich sehr gut - und rat mal, was die dort schreiben:
    NEVER TOUCH A RUNNING SYSTEM..............
     
  7. Moin Ernesto ;)

    sofern Du nicht Dein jetziges BIOS auf Diskette gesichert hast um notfalls zurückflashen zu können, hör' lieber auf aninemo.

    Greetz, Trispac
     


  8. TotalZustimm-usw. [​IMG]
     
  9. Vielleicht könntest Du bei bios-info ja mal im Forum dasselbe anfragen........ :-*
     
  10. 8) Kein Sturm mehr - nur der Teide ist schneeweiss!

    Gruezi Trispac - noch in der Schweiz oder als Berater von Gerd nach Hause zurueckgekehrt? Habe keine Sicherungsdiekette und werde auch nicht flashen, denn dann wuerde ich bestimmt am Bett eines komatoesen Rechners sitzen. Ist doch aber schon komisch, dass das Ding nie Probleme macht. Obs am Linux liegt? Viel Arbeit muss der Rechner eh net leisten, nur als Intranet Web- und FTP Server ein paar Dateien hin und herschieben. Habe sein Bios aber trotzdem angepasst. Musste mich nur dabei beeilen, um schneller zu sichern, als er in der Lage war sich tot zu stellen - der Hund! ;)

    Hallo aninemo: Danke fuer den Link. Habe Deinen ersten Rat ohne Ansehen Deiner Person entgegen genommen. Ob es daher angebracht war, mir Vorbehalte gegenueber Geschlecht, Alter oder sonstigen Dingen zu unterstellen, lasse ich mal dahingestellt. Nur so zur Anmerkung: Mutter=weiblich, 4 Schwestern=alle weiblich, 2 Toechter=weiblich........

    Und: Das Bios gehoert elementar zu einem Rechner! Schande genug, dass es in den meisten Faellen voellig unbeachtet bleibt - selbst von den Haendlern, die PCs an Kunden verkaufen. Wenn ich schon seit ueber 25 Jahren mit Computern arbeite, (IBM /36, 38, AS/400 und PCs ab I286, den Commodore 128 mal ausgelassen), erlaube ich mir einfach diese Behauptung. Wuerde jeder den guten Rat never touch a running system befolgen, wuerde nicht eine so grosse Zahl begierig auf jede neue Windows Version warten um sie schnellsten uebers seitherige (running system) drueberzubuegeln. Bei mir laeuft Win2000 seit ueber 3 Jahren ohne Neuinstallation. XP nur auf einem Testrechner ohne je in Gebrauch zu sein.

    Wusstest Du ubrigens, warum die Frauen seit Jahrhunderten unterdrueckt werden?
    Es hat sich bewaehrt!  :D

    Sonnige Gruesse von TF, Volker
     
Die Seite wird geladen...

Rechner haengt sich im Bios auf - Ähnliche Themen

Forum Datum
Rechner stürzt unregelmäßig ab Windows 10 Forum 31. Okt. 2016
Rechner langsam Windows 10 Forum 23. Okt. 2016
zweite Festplatte in einen Rechner einbauen. Hardware 28. Aug. 2016
Raid System auf eigenem Rechner einführen Hardware 19. Aug. 2016
Nach Win7 auf Win10 upgrade Rechner defekt. Kann ich wieder kostenlos Upgraden? Windows 10 Forum 17. Aug. 2016