Rechner hängt sich nach Selbsstest auf

Dieses Thema Rechner hängt sich nach Selbsstest auf im Forum "Hardware" wurde erstellt von Stahli1, 25. Sep. 2004.

Thema: Rechner hängt sich nach Selbsstest auf Hallo Leute, großes Problem. Mein Junior hat an seinem Rechner einen Virenscanner laufen lassen, knapp 100 wurden...

  1. Hallo Leute, großes Problem.

    Mein Junior hat an seinem Rechner einen Virenscanner laufen lassen, knapp 100 wurden gefunden. Nachdem er alle infizierten Dateien fleißig gelöscht hat :-[ und er den rechner neu gestartet hat ging nix mehr. Nach dem Selbsstest des RAM's bleibt der Rechner stehen. CPU und RAM werden einwandfrei erkannt. RAM habe ich schon ausgetauscht. Wenn ich den Rechner aus- und direkt wieder einschalte bleibt auch der Monitor aus, geht erst gar nicht an. Wenn ich nach dem Ausschalten eine Minute warte geht der Monitor an und der Rechner hängt sich dann auf. Ins BIOS komme ich natürlich auch nicht. Anzeige der Diagnostic-LED's
    Wenn der Monitor aus bleibt: Rot - Grün - Grün - Rot
    Wenn der Monitor angeht: Rot - Grün - Grün - Grün
    Hat jemand ne Idee? Hier die Konfig des Rechners.

    Mainboard: MSI K7T Pro 2
    AMD Athlon 1,1 Gig
    128 MB RAM
    BIOS: Award Ver. 6.0
    Grafikkarte: ATI Rage 128

    Vielen dank schon mal vorab.
     
  2. *Haare rauf*
    Sorry, aber da hilft wohl nur noch ne Neu-Installation - 100 Viren sind definitiv zu viel, um einen Rechner wieder in den Ursprungszustand zurückzuversetzen.

    Cheers,
    Joshua
     
  3. @Joshua

    Hi, würd ich ja glatt machen, wenn ich denn so weit kommen würde. Aber er nimmt mir ja nicht mal ne Bootdiskette. Wie gesagt, direkt nach dem Selbstest hängt er sich auf. Denkst Du denn, dass hier ein Hardwareprob ausgeschlossen werden kann? Wie sieht es aus mit einem Virus im RAM oder gar im BIOS? Hällst Du das für möglich? Wenn nicht bliebe ja wohl als einzige alternative Festplatte raus, als Slave in meinen Rechner rein und formatieren, richtig?

    Gruß Stahli
     
  4. Naja, bei ~ 100 Viren ist die Wahrscheinlichkeit, das da auch ein MBR-Virus bei war, recht hoch - zieh mal die Platte ab und versuche, ob du dann ins BIOS kommst.

    Cheers,
    Joshua
     
  5. Hab ich auch schon versucht, auch ganz ohne RAM oder DVD, das einzige was dann noch drann war war die Grafikkarte, brachte alles nichts. Ich versuche mal die Platte an meinen Rechner zu hängen. Danke erst mal.

    Gruß Matthias
     
  6. hallo

    ganz ohne ram startet kein rechner, der gehört mit zur minimalkonfiguation das überhaupt ne meldung bios-meldung auf dem monitor erscheinen kann.

    um einen möglicherweisen im boot-sektor auf der festplatte befindlichen virus zuvorzukommen startet man entweder von diskette oder CD, muss die reihenfolge aber im bios umstellen.

    da du nicht mal ins bios kommst könnte schlimmstenfalls das bios selbst von einem virus korrumpiert worden sein

    was bedeutet denn laut handbuch die zustandsanzeige rot-grün-grün-grün?
     
  7. @xcross

    Super das mir noch jemand bei meinem Prob helfen möchte. Die Zustandasanzeige rot-grün-grün-grün besagt Zuweisung IRQ's zu den PCI Geräten (habe ich frei übersetzt, sollte aber so stimmen). In der 2. Spalte steht dann unter Possible Problem = Stop. Aha, wer lesen kann ist eindeutig im Vorteil. Hilft vieleicht schon etwas weiter, es waren allerdings keine PCI-karten drin, die Grafikkarte ist eine AGP ??? Das der rechner ohne RAM nicht startet war mir fast schon klar, ich dachte nur wenn ich ohne RAM starte kommt wenigstens eine Fehlermeldung um halt einen defekten RAM Riegel ausschließen zu können. An den Virus im BIOS habe ich auch schon gedacht, habe deshalb ein CLEAR CMOS durchgeführt -> Ohne Erfolg. Die Platte habe ich an keinem anderen Rechner ausprobiert, was soll das auch bringen wenn ich alle Kabel abziehe und der Rechner startet immer noch nicht. Noch ne Idee?

    Gruß Stahli1
     
  8. Bau mal die Grafikkarte aus, resette das CMos und starte danach den PC.
    Dann machst Du ihn wieder aus, baust die Grafikkarte wieder ein und versuchst dann mal, ohne angeschlossene Festplatte ins BIOS zu kommen und das Default Setup zu laden.
     
  9. @noah1

    Hi, hat leider nicht gefunzt. Habe das auch mit ner anderen Grafikkarte ausprobiert. Ich hatte ja schon viele Probs, aber das ist absolut neu. Ich werde mal versuchen andere Komponenten wie CPU oder Board zu wechseln.
     
  10. Unter den gegebenen Umständen - schau doch mal wegen Bios-Viren rein bei www.bios-info.de - nebenbei gibt es auch dort ein Forum, wo man sicher gute Hilfe in einem solchen fall bekommen kann........
     
Die Seite wird geladen...

Rechner hängt sich nach Selbsstest auf - Ähnliche Themen

Forum Datum
DVD-Laufwerk hängt beim Starten des Rechners Windows XP Forum 31. Jan. 2010
Rechner hängt ständig Windows XP Forum 19. Juli 2008
Rechner hängt andauernd, glaube GraKa( oder Treiber) XP/Vista - Hilfe! Windows XP Forum 24. Juli 2007
neuer Rechner hängt sich grundlos auf - schwarzer Bilschirm - Hardware 11. Juli 2007
Problem: Netzwerkverbindungen werden vorbereitet, Rechner hängt Windows 95-2000 15. Sep. 2006