Rechner hängt total :(

Dieses Thema Rechner hängt total :( im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von cosmicgate, 10. Mai 2004.

Thema: Rechner hängt total :( hallo zusammen.. Ich habe da so ein Problem mit meinen XP.. und zwar wenn ich neustarte ist alles völlig normal,...

  1. hallo zusammen..

    Ich habe da so ein Problem mit meinen XP.. und zwar wenn ich neustarte ist alles völlig normal, aber sobald der ein bischen läuft dann fängt der total zu hacken an... Ich weiss ned woran das liegen könnte, dennich habe schon alles versucht was mir so eingefallen ist (virenscann online bei www.trendmicro.de, AdAware und SPSD durchlaufen lassen, defragmentiert, registry aufgeräumt usw)
    Also kann ich zb kein virus oder trojaner drauf haben, wobei das das erste war worauf ich gestippt hatte..

    Naja das Problem trifft halt kurz nach dem neustart auf. Wenn ich mit TweakXPpro den speicher opitimiere (der arbeitsspeicher ist kurz nach neustart zu 85 % belegt) dann gehts wieder eine zeit lang ganz gut...

    Weiss ned ob es vielleicht daran liegt... Auf jeden fall habe ich beim neustart 28 prozesse am laufen... wobei ich über MSCONFIG nur 7 Autostart Programme finde ???

    Vielleicht kann mir ja jemand einen Rat geben was ich noch tun könnte, wäre auf jeden fall sehr dankbar für hilfe...

    mein System: Athlon XP 2400
    WinXP SP1
    512 MB DDRAM

    mfg cosmicgate
     
  2. Evtl. bin ich ja zu alt für die präzise jugendliche Sprache ;), aber was soll aber sobald der ein bischen läuft dann fängt der total zu hacken an heissen?

    Eddie
     
  3. meinte damit das wenn er ein wenig läuft (ca 2 bis 3 mins) das er dann anfängt zu hängen.. er braucht 30 sek um einen kleinen ordner zu öffnen usw.. solange brauchte er noch nie ;)
     
  4. Hi,

    schau mal in den Taskmanager, wie ist die CPU ausgelastet, welche Prozesse laufen?
    Auch die Ereignisanzeige ist wichtig, gibt es da Hinweise?
     
  5. huhuu

    also ich habe folgende prozesse am laufen:

    cpd.exe Benutzer 212 k
    cpd.exe system 1.716k
    svchost.exe SYS 127k
    NOPDB.exe SYS 160K
    nvsvc32.exe SYS 204K
    NPPROTECT.exe SYS 240K
    spoolsv.exe SYS 56K
    explorer.exe BENUTZER 8.536K
    svchost.exe Lokaler DIenst 294.323K
    svchost.exe Netztwerksdienst 1.596K
    isass.exe SYS 1.008K
    services.exe SYS 1.116K
    winlogon.exe SYS 608K
    csrss.exe SYS 1.108K
    smss.exe SYS 44K
    EM_EXEC.exe Benutzer 552K
    Rulaunch.exe Benutzer 2.210K
    MsgPlus.exe Benutzer 272K
    realsched.exe Benutzer 128K
    SOUNDMAN.exe Benutzer 180K
    CMGrdian.exe Benutzer 440K
    System SYS 20K
    Leerlaufprozess SYS 20K

    Die CPU auslastung ist bei 0%

    Und das steht in meiner ereigniss anzeige mit einem Ausrufezeichen drinn:
    Hoffe ihr könnt mir helfen... Wäre euch sehr dankbar

    gruss comsicgate
     
  6. Also ich habe jetzt mal festgestellt, das wenn ich mein system starte ich einen freien arbeitsspeicher von ca. 330 MB habe, und wenn ich mir das dann mal so angucke, ohne irgendetwas zu machen, dann sinkt der einfach.. Wie gesagt ich tue NICHTS daskann doch ned normal sein oder?

    gruss cosmicgate
     
  7. HI,

    hast du versucht einzelne prozesse zu beenden und auswirkungen beobachtet?

    schwer zu sagen...kenne ein paar einträge hier nicht!

    Mfg
     
  8. Einfach so Prozesse beenden würde ich nicht machen. Das kann so manches durcheinander bringen.

    Aber ein Eintrag frisst bei Dir immens viel Arbeitsspeicher: svchost.exe Lokaler DIenst 294.323K

    Ich hatte auch mal ein Problem, unter anderem habe ich folgende Antwort erhalten

    Schau doch mal in den genannten link, vielleicht hilft Dir das weiter.

    Nachtrag: ich würde nicht gleich alles umstellen, sondern immer nur ein paar Änderungen vornehmen und dann kontrollieren, ob noch alles rund läuft und sich etwas verbessert hat. Schreib Dir die Änderungen auf, so daß Du sie dann evtl. rückgängig machen kannst.
     
  9. Grüß Gott,

    ich teile voll die Ansicht meines pre-posters.

    Ich empfehle allerdings zusätzlich noch folgenden link:
    http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;DE;250320

    Er sagt etwas genauers über die svchost.exe und zeigt auch ein Programm auf mit dem man die Programme, die der svchost.exe gerade bedient, schön auflisten kann.

    Im übrigen müsste man doch im Taskmanager feststellen können, welche task/s im Laufe der Zeit immer mehr CPU brauchen. Einfach standardmäßig zu Beginn einer session einschalten und neben den Aktivitäten beobachten. ;)
     
  10. Hallo Cosmicgate,

    du hast geschrieben, dass du im Autostart 7 Einträge hast. Sind die auch aktiviert?
    Ansonsten einmal komplett alles de-aktivieren, sodass er nichts startet. (Zumindest nichts zusätzliches)

    Des weiteren schau dir dochmal deine Prozesse, nicht mit dem Task-Manager, sondern hiermit an: http://www.sysinternals.com/ntw2k/freeware/procexp.shtml
    Das sollte alles etwas detailerter darstellen.

    ggf. mal Ergebnisse posten.

    ... Nos
     
Die Seite wird geladen...

Rechner hängt total :( - Ähnliche Themen

Forum Datum
DVD-Laufwerk hängt beim Starten des Rechners Windows XP Forum 31. Jan. 2010
Rechner hängt ständig Windows XP Forum 19. Juli 2008
Rechner hängt andauernd, glaube GraKa( oder Treiber) XP/Vista - Hilfe! Windows XP Forum 24. Juli 2007
neuer Rechner hängt sich grundlos auf - schwarzer Bilschirm - Hardware 11. Juli 2007
Problem: Netzwerkverbindungen werden vorbereitet, Rechner hängt Windows 95-2000 15. Sep. 2006