Rechner stürzt mit freeze ab!!!

Dieses Thema Rechner stürzt mit freeze ab!!! im Forum "Hardware" wurde erstellt von PIMP_MY_GOLLUM, 9. März 2005.

Thema: Rechner stürzt mit freeze ab!!! Hi @ all, hoffe jemand kann mir helfen, denn seit Monaten stürzt mein Rechner ab (speziell bei Spielen, 1-2 mal...

  1. Hi @ all,

    hoffe jemand kann mir helfen, denn seit Monaten stürzt mein Rechner ab (speziell bei Spielen, 1-2 mal auch in Windows) und ich hab schon alles mögliche versucht, doch nichts hat geholfen.
    Immer wenn ich Spiele laufen hab oder Benchmarks ect. macht mein Rechner irgendwann ohne Fehlermeldung einen freeze und nix geht mehr außer reboot. (mit reset). Anfangs war das nur bei Spielen, mitlerweile auch ein zwei mal in Windows wenn ich viele Programme geöffnet habe.

    Ich dachte zuerst es wäre ein Hitzeproblem. Hab nen Riesen Lüfter vors offene Gehäuse gestellt und die Balkontür geöffnet (Winter: Außentemperatur etwa 0@). Rechner steht gleich neben Tür, sollte also genügend gekühlt sein. Doch selbst bei einer CPU Temperatur von nur 25 ° !!! macht er einen freeze.

    Meine nächste Vermutung war die Vcore Einstellung: Hab bisschen herumexperimentiert (vorsichtig) und manchmal lief auch alles und ich war schon richtig zuversichtlich, doch dann als ich selbige Einstellungen noch einmal getestet hab, lief auf einmal nix mehr. Also daran liegts wohl auch nicht!

    Treiber hab ich die aktuellsten.
    Bios Settings auf default gestellt.

    Meine Config:

    AMD Duron 1100
    ENMIC 8TAX+ Mainboard
    MSI Ge-Force 4 TI 4200 Graka
    384 MB Ram (zwei No Name, ein Infineon)
    40 GB Seagate Harddrive
    Soundblaster 5.1 Digital
    300 W Netzteil

    Also der Rechner hat schon einige Jahre am Buckel. Ist bis vor einigen Monaten immer stabil gelaufen und plötzlich diese freezes. Hoffe jemand kann mir helfen, hab schon alles versucht und meine Nerven sind schon überstrapaziert :(

    mfg David
     
  2. hp
    hp
    freezen ist eine schutzfunktion damit hardware nicht kaputtgeht, meistens passiert freezen wenn was zu heiß wird, sei es die cpu, der hauptspeicher, die garaka oder die festplatte. kann aber auch andere ursachen haben. du schreibst ja, daß du die kiste gut kühlst, also würde ich auch mal ausschließen, daß die kiste zu heiß wird. andere ursache könnte die graka sein. nicht alle neuen treiber sind immer die besten, also da mal etwas experimentieren. auf viele einstelleungen an der graka selber verursachen solche freez geschichten. auch mal hier http://www.windows-tweaks.info/html/freezstopguide.html lesen, sind einige ursachen aufgelistet ...

    greetz

    hugo
     
  3. Ja die Sache ist ja die, dass ich schon die Graka von meinem Kumpel eingebaut habe und trotzdem noch freezes hatte. Auch Treiber hab ich schon alle ausprobiert --------> freeze! Nun kann ich glaub ich die Graka schon mal ausschließen oder??? Trotzdem vielen Dank für die Antwort.

    Kann es vielleicht auch sein, dass das Mainboard nicht mehr ganz in Ordnung ist, bzw. irgendwelche Teile am Mainboard beschädigt sind (Spannungswandler ect.) ? Mainboard ist ja wie die restlichen Komponenten schon ziemlich alt.

    mfg David
     
  4. Hi,
    hab mal nen kleinen Guid gegen das Freeze Problem geschrieben:


    Ein sogenannter Freeze kommt meist dann zustande wenn bestimmte Hardware überhitzt wird oder aber auch bestimmte Hardwarekomponenten mit anderer Hardware nicht korrekt zusammenarbeitet.


    1.
    Mögliche Fehlerursache:
    Festplatte (HDD) defekt oder (zu viele) defekte HDD-Sektoren, evtl. Masterbootsektor fehlerhaft.

    Lösungsansatz:
    HDD Checks machen lassen, am besten mit einer Bootcd worauf sich HDD Tools befinden, z.B. h**p://www.ultimatebootcd.com/


    2.
    Mögliche Fehlerursache:
    GPU (Grafikkarte) wird überhitz, o.ä.

    Lösungsansatz:
    Grafikkartenwerte wieder zurücksetzten, bzw. falls eure GPU übertaktet ist wieder alles auf Default setzen (RAMDACs, etc.), und mal andere Treiber ausprobieren, falls ihr die aktuellsten besitzt probiert mal ältere, oder inoffizielle, falls ihr sowieso schon ältere besitzt benutzt mal die aktuellsten von w*w.nvidia.de
    (ATI/Nvidia alternative GPU Treiber, Tools,etc.: h**p://downloads.guru3d.com/)

    Und überprüft die Temperatur eurer GPU (falls er einen Hitzesensor besitzt) mit Everest Home von w*w.lavalys.com
    Falls die Temp. aber nicht alzu hoch ist, müsst ihr entweder einen neuen Grafikkartenlüfter kaufen, oder mehr Gehäuselüfter in der Nähe der Grafikkarte anbringen, höchstens notfalls die Grafikkarte untertakten (Tools findet ihr hierfür auf der oben angegeben Seite .....guru3d)


    3.
    Mögliche Fehlerursache:
    MB-Chipsatz defekt/fehlerhaft, falsche/veraltete Chipsatz Treiber

    Lösungsansatz:
    Chipsatz Treiber aktuallisieren, (je nachdem was ihr für einen Chipsatz besitzt), Treiber findet ihr auf h**p://downloads.guru3d.com
    Falls der Chipsatz wirklich angeschlagen ist, dann bleibt euch nichts anderes übrig als ein neues MB zu kaufen oder einen Chipsatz nachzubestellen (wobei sich dem Aufwand gemäß ein neues MB mehr rentieren würde)


    3.
    Mögliche Fehlerursache:
    Zu wenig Strom und Ampere

    Lösungsansatz:
    Neues Netzteil


    4.
    Mögliche Fehlerursache:
    BIOS/MB vertragen sich mit der CPU nicht o. umgekehrt.

    Lösungsansatz:
    Führt einen Biosflash durch (aktuellste Biosversionen + Flashtool findet ihr auf eurer MB-Hersteller Seite) und achtet darauf das ihr bei euch nichts übertaktet habt, könnte ja genau eure Ursache sein. Notfalls, falls nichts mehr hilft ein neues Motherboard, und/oder neue CPU anschaffen.


    5.
    Mögliche Fehlerursache:
    Bios lässt die IDE's/DMI/IRQ's und/oder anderweitiges inkorrekt arbeiten und verursacht somit dieses Problem.

    Lösungsansatz:
    Die wahrscheinlich aufwändigste Lösung wäre, probehalber mal die Hardware auszutauschen und auch mal andere Slots zu verwenden (PCI, IDE, HDD, Rambanks, GPU, CPU, MB, Netzteil, neuen Bioschip, usw., also ein Komplettcheck aller Hardwarekomponenten)



    Tip: Wenn ihr eine Festplatte einem Freund zum überprüfen gebt, dann achtet darauf dass sich auf der zu überprüfenden HDD ein OS befindet und er auch dieses nutzt, und nicht sein eigenes, denn somit sind HDD-Freezes am leichtesten zu überprüfen.

    Denn wenn die HDD sich kurz aufhängen sollte, hängt sich auch in den meisten Fällen das OS (Betriebssystem) mit auf, da die Primary Festplatte/Partition immer für das OS laufen muss, aber wenn euer Freund eure HDD nur nebenbei laufen lässt, (logical, non-OS-Bootable), dann läuft das OS meist trotzdem weiter (da es ja seine eigene Platte + OS ist), deaktiviert aber solang die Festplatte die sich aufgehängt hat, bis sie wieder funktioniert (so wars jedenfalls bei mir), sonst erfahrt ihr evtl. nicht ob es an der Festplatte gelegen hat.

    Was ich noch empfehlen könnte, (sofern es ein Festplattenproblem ist) wäre dass ihr mal eine S-ATA Festplatte ausprobiert, vieleicht hilfts ja, ich hoffe ich konnte helfen.


    MfG darki
     
  5. Moin !

    Vielleicht ist auch die Temperaturschwelle, ab der Rechner sich zum Schutz selbst abschaltet, zu gering eingestellt.

    Schau mal im BIOS wie die Schwelle eingestellt ist.

    Ansonsten mal bei offenem Gehäuse prüfen, ob die Lüfter sich drehen.
    Ein Kumpel hat sich letztens über plötzliche Abstürze bei seinem Rechner gewundert.
    Windows lief OK aber sobald ein Spiel ein paar Minten lief, hängte sich die ganze Kiste komplett auf.

    Everest Home hat dann gute Dienste geleistet, indem ich mir mal die Temperaturen der Sensoren angeguckt habe.
    Festplatte und Mainboard zwischen 30 und 40°C, also normal.
    Außerdem ein Sensor Aux, der aber mit 90°C(!)... :eek:

    Also Rechner auf und siehe da der CPU-Lüfter stand !
    Das Teil war so heiß, daß ich mir beim Anfassen leicht die Finger verbrannt habe.

    Also alten raus, neuen rein und jetzt läuft die Kiste wie eine eins.

    Ansonsten einfach mal den Rechner entstauben, v.a. die Lüfter, die kühlen dann besser und mit Glück wird es auch etwas leiser.

    Gruß

    René
     
  6. HI @ all,

    hab viel rumprobiert und mal nen älteren Grafik Treiber installiert und jetzt hatte ich bis heute keine Freezes mehr :)

    Vielen Dank für die Antworten

    mfg David
     
  7. kannst du mir bitte sagen welchen treiber .
    Hab nämlich gleich Grafikkarte und fast selbe Probleme
     
Die Seite wird geladen...

Rechner stürzt mit freeze ab!!! - Ähnliche Themen

Forum Datum
Rechner stürzt unregelmäßig ab Windows 10 Forum 31. Okt. 2016
Rechner Stürzt trotz Neuinstallation ab. Win 7 Windows 7 Forum 2. Apr. 2015
Rechner stürzt manchmal ab Hardware 29. Nov. 2010
Rechner stürzt unter Last sofort ab Hardware 28. Dez. 2010
Rechner stürzt nach update von Nero 6 ab, wenn eine CD eingelegt wird Audio, Video und Brennen 16. Nov. 2008