redhat: 2.6.10 startet nur mit rhgb...

Dieses Thema redhat: 2.6.10 startet nur mit rhgb... im Forum "Linux & Andere" wurde erstellt von hydro, 23. März 2005.

Thema: redhat: 2.6.10 startet nur mit rhgb... Hallo, hab einen etwas seltsamen fehler... hab redhat in der version v4. der standardkernel 2.6.9-5 hat auf laptops...

  1. Hallo,

    hab einen etwas seltsamen fehler...
    hab redhat in der version v4. der standardkernel 2.6.9-5 hat auf laptops immer noch probleme mit dem herunterfahren - deshalb hab ich den vanilla 2.6.10 installiert... vom kernel her ohne probleme, aber:

    wenn ich aus dem grub-eintrag beim 2.6.10 den zusatz rhgb quiet lösche, also ohne grafische oberfläche starten will, komme ich beim 2.6.10 nur bis zu zum mounten von root im write mode...

    hier mal die grub.conf:

    ---------------------------------------------

    # grub.conf generated by anaconda
    #
    # Note that you do not have to rerun grub after making changes to this file
    # NOTICE: You do not have a /boot partition. This means that
    # all kernel and initrd paths are relative to /, eg.
    # root (hd0,6)
    # kernel /boot/vmlinuz-version ro root=/dev/hda7
    # initrd /boot/initrd-version.img
    #boot=/dev/hda

    default=1
    timeout=5
    splashimage=(hd0,6)/boot/grub/danniv.xpm.gz
    title RedHat (2.6.10)
    root (hd0,6)
    kernel /boot/vmlinuz-2.6.10 ro root=LABEL=/ rhgb quiet

    initrd /boot/initrd-2.6.10.img

    title RedHat (2.6.9-5.EL)
    root (hd0,6)
    kernel /boot/vmlinuz-2.6.9-5.EL ro root=LABEL=/
    initrd /boot/initrd-2.6.9-5.EL.img

    title Wincct
    rootnoverify (hd0,0)
    chainloader +1

    -------------------------------------------------

    help - wisst ihr worans liegt...

    danke...
     
  2. Hallo,

    wenn die in den TextModus booten willst sollte das so aussehen
    gilt dann nur für diesen bootVorgang
     
  3. Hi Kersten,

    RedHat soll grundsätzlich im textmodus starten...
    das lässt sich imho durch löschen von rhgb in grub oder durch graphical=no in boot machen...
    wie auch immer - bei 2.6.9-5 klappt es ohne probs - auch bei fedora gabs keine probleme...

    wo ist der zusammenhang zwischen grafischer oberfläche und bootvorgang? warum kommt er bis zum mounten von root in read/write und dann ist schluss?

    Danke
     
  4. Hallo,

    wenn du grundsätzlich im TextModus, also init 3 starten willst trag es in die etc/inittab ein
     
Die Seite wird geladen...

redhat: 2.6.10 startet nur mit rhgb... - Ähnliche Themen

Forum Datum
Einstieg in Linux - Suse RedHat usw... Wo sind die Unterschiede ? Linux & Andere 11. Okt. 2005
Suse 8.0 oder Redhat 9 auf dem Laptop Linux & Andere 5. Mai 2004
linxconf RedHat 9 ? Linux & Andere 1. Dez. 2003
RedHat Updates nur von CD ??? Linux & Andere 22. Apr. 2003