Refurnish-PC hat 3 Partitionen

Dieses Thema Refurnish-PC hat 3 Partitionen im Forum "Windows 7 Forum" wurde erstellt von odysseus, 27. März 2016.

Thema: Refurnish-PC hat 3 Partitionen Ich habe mir einen gebrauchtes Notebook HP 8470p gekauft. Darauf sind nach dem Einschalten drei Partitionen...

  1. Ich habe mir einen gebrauchtes Notebook HP 8470p gekauft. Darauf sind nach dem Einschalten drei Partitionen entstanden:
    1. System (350MB)
    [Boot]
    [System Volume Information]
    bootmgr
    BOOTSECT
    2. Windows mit (287GB)
    [Program Files]
    [Program Files (x86)]
    [Users]
    [Windows]
    ...
    DevMgr.bat
    hiberfil.sys
    pagefile.sys
    usw
    3.Wiederherstellungspartition (11GB)

    Meine Frage:
    1. Wieso gibt es da 2 Partitionen für Windows?
    2. kann man die beiden Partitionen System und Windows zusammenfassen?
    3. Wenn ich die Festplatte auf eine SSD mit EaseUS Partition Master kopieren will wie mache ich das mit dem Align?
    4. Sollte man grundsätzlich vor dem Installieren auf einer SSD mit gpartet ein align von 1023 oder 2047 erstellen?
    Ich muß in nächster Zeit einige Festplatten durch SSD ersetzen, daher die vielen Fragen

    Gruß ODY
     
  2. hp
    hp
  3. Hallo ODY

    Die Erste und dritte Partion kannst du nach der Installtion mit ruhigem Gewissen die Laufwerksbuchstaben entfernen, es reicht nur C!
    Wenn du eine Neuinstalltion von Windows machst, brauchst du die Festplatte nicht vorher zu Partionieren, wenn du diese Festplatte nur für zB Win 7 nimms, allerdings ist es sehr wichtig dann diese Festplatte im Bios als Startplatte zu aktivieren, dann werden alle von Windows benötigten Partionen auf eine Festplatte geschrieben!

    Zu Frage4
    Ist es wichtig nur bei Linux die Swap Partion nicht unter 2047 MB zumachen!

    Gruß
    Gerd-2
     
  4. Danke Gerd-2,
    Bei Neuinstallation ist alles klar, das macht W7 von allein. Mir geht es aber haupsächlich um den Umzug
    von HDD auf SSD. Dazu hier eine Beschreibung:
    Auf einer SSD muss der Beginn der Partitionen (das Alignment) in einem Sektor liegen, dessen Wert durch 4 teilbar ist. Das ist üblicherweise Sektor 1024 für die Systempartition. Das ist deswegen wichtig, weil eine SSD in Sektoren und Pages organisiert wird. Nur glatte Seitengrenzen, die sich mit dem Offset (Alignment) decken, gewährleisten korrektes TRIM. Denn beim TRIMmen werden Pages immer nur dann umgesetzt, wenn sich der gesamte Inhalt der Page geändert hat. Ein unkorrektes Alignment hätte zur Folge, dass TRIM nicht korrekt arbeitet und Pages erst zu spät - nämlich dann wenn sich der Inhalt mehrerer Seiten komplett geändert hat - umsetzt. TRIM würde, auf einer Partition mit unkorrektem Alignment, nicht merken dass eine Page umgesetzt werden muss - weil sich der Inhalt geändert hat. Hier würde TRIM das erst merken, wenn sich der Inhalt mehrerer Seiten geändert hat.
    Wird das Alignment richtig angelegt, wenn ich z.B. mit Acronis ein Immage von der HDD ziehe und das dann auf die SSD restore?
    Gruß
    Ody
     
  5. hp
    hp
    Ich habe mehrere Rechner mit Acronis von HD auf SSD umgezogen, es klappt alles sehr gut ...
     
Die Seite wird geladen...

Refurnish-PC hat 3 Partitionen - Ähnliche Themen

Forum Datum
Partitionen wiederherstellen Windows 7 Forum 4. Jan. 2016
Partition lässt sich nicht löschen/Windows hat sich auf 2 Partitionen aufgeteilt? Windows 8 Forum 3. Jan. 2015
Windows7 jeweils auf 2 Partitionen einer SSD kopiert - Durchgriff möglich? Windows 7 Forum 4. Nov. 2014
Partitionen mit Systemplatte C verbinden? Windows 7 Forum 28. Juli 2014
Datensicherung verschiedener Partitionen Windows XP Forum 5. März 2013