Registry-Einträge automatisch löschen

Dieses Thema Registry-Einträge automatisch löschen im Forum "Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung" wurde erstellt von berliner-loewe, 11. Juni 2004.

Thema: Registry-Einträge automatisch löschen Habe mir den dazu gehörigen Artikel hier durchgelesen und habe mal eine Frage dazu. Wie kann ich damit einzellne...

  1. Habe mir den dazu gehörigen Artikel hier durchgelesen und habe mal eine Frage dazu.
    Wie kann ich damit einzellne Werte eines Schlüssel löschen?
    Es soll halt dazu dienen das man Benutzern helfen kann die sich auch mit einfacher Hilfe nicht an die Reg trauen.
    Habe mal folgenden Thread verlinkt.
    Thread
    Hoffe das es damit verständlicher ist.

    Wie müsste der Schlüssel dann aussehen?
    Dieser
    löscht ja den kompletten Schlüssel. oder?

    Danke im voraus
     
  2. Lies doch bitte mal das Beispiel ganz genau - guck, wo das - ( Minus) steht !!!
    nicht
    auf solche Feinheiten kommt es in der Registry und bei deren Bearbeitung an!
     
  3. Uuupps. :-[
    aninemo, danke für den Hinweis :)

    Und wie löscht man jetzt einzellne Werte eines Schlüssels?
     
  4. einzelne Einträge löschen, Beispiel:

    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Schlüssel]
    Wert-Name=-

    Minus beachten!

    komplett mit Unterschlüssel löschen:

    [-HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Schlüssel]

    Minus beachten!

    pan_fee
     
  5. Danke Fee,

    würde der Schlüssel also im angeführten verlinkten Beispiel dann so aussehen?
    Und dieses dann als Reg-Datei gespeichert und ausgeführt.

    Es geht mir dabei um das Verständnis.

    Danke im voraus

    Edit: Schlüssel nochmal editiert
     
  6. genau, nur ohne Leerzeichen zwischen den Backslash's und der Text in eckigen Klammern muß in einer Zeile stehen !

    pan_fee

    Code:
    -----------------
    Windows Registry Editor Version 5.00
    
    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Class\{4D36E965-E325-11CE-BFC1-08002BE10318}]
    UpperFilters=-
    
    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Class\{4D36E965-E325-11CE-BFC1-08002BE10318}]
    LowerFilters=-
    
    ---------------------
    
     
  7. Danke Fee und ani,

    Ja, klar ohne die Leerzeichen, hatte es so aus dem Beispiel kopiert ohne darauf zu achten :-[
    Noch ne andere Frage, da die Werte zu einem Schlüssel gehören, kann man diese eventuell sogar zusammenführen?
    Wäre dies so machbar?

    Vielen Dank für eure Geduld
     
  8. ich hab das so zwar noch nie gemacht, aber das könnte gehen, müßtest mal testen.

    pan_fee ;)
     
  9. Wie war das nochmal
    ;D
    Danke, gut das es Image-Programme gibt.

    Na endlich mal ;D
    Werd es mal am WE ausprobieren

    Nachtrag:
    Muss man in einer Reg-Datei auch dieses
    hinein schreiben?
     
  10. jup......kommt halt auf das BS an ::) ;)

    REGEDIT4 = Windows 95/98/ME/NT und ff (also auch 2000/XP/2003, da diese BS auch abwärtskompatibel sind)

    Windows Registry Editor Version 5.00 = Windows 2000/XP/2003

    Absatz nicht vergessen, wie in Antwort #8 (code) ;)

    pan_fee
     
Die Seite wird geladen...

Registry-Einträge automatisch löschen - Ähnliche Themen

Forum Datum
Registry-Einträge protokollieren Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 12. Mai 2012
Registry-Einträge mit Registry-Cleaner bereinigt - nun läuft der Rechner nicht Windows XP Forum 30. Apr. 2009
Gelöschte Registry-Einträge von WSUS nach Neustart wieder da Windows Server-Systeme 11. Sep. 2008
[VBScript] Logon-Script um Registry-Einträge abfragen Windows XP Forum 22. März 2007
Hilfe bei registry-Einträgen Windows XP Forum 29. Juni 2005