registry warnung, Programme können nicht installiert werden...

Dieses Thema registry warnung, Programme können nicht installiert werden... im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von CKgroupie, 9. Aug. 2005.

Thema: registry warnung, Programme können nicht installiert werden... Hallo, ich habe den PC meines Vaters - auf dem absolut nichts mehr lief - mit der Recovery CD windows home edition...

  1. Hallo,
    ich habe den PC meines Vaters - auf dem absolut nichts mehr lief - mit der Recovery CD windows home edition neu installiert.

    Windows XP ließ sich auch problemlos von der CD neu installieren. Lediglich ein einziger Treiber konnte nicht kopiert werden msvbvm60.dll. Den musste ich überspringen. Ansonsten kriegte ich keine Fehlermeldungen.

    Als erstes Programm spielte ich dann T-online 5.0 drauf (Internet ging vor der Neuinstallation gar nicht mehr). Lief auch alles wunderbar. Verbindung zum Internet kriegte ich, Mails kann ich senden und empfangen etc.

    Doch plöztlich kam ein Popup Fenster vom Nachrichtendienst, dass es einen Fehler in der registry gäbe und ich unter irgendeiner Adresse etwas runterladen müsse und das irgendwoanders kopieren müsse etc sonst gäbe es die Gefahr of corruption. Habe ich erst mal gar nicht beachtet. und nur weggeklickt (nicht auf ok, sondern auf das rote Kreuz des Fensters)

    Danach wollte ich noch diverse andere Programme installieren. Office 2000 z.B. und Corel Draw. Office 2000 hing sich während der Installation immer auf. Bei Corel Draw erschien eine Fehlermeldung mfcans32.dll konnte nicht geladen werden.

    Internet geht weiterhin, aber plötzlich taucht immer das Dos-Eingabefenster auf und da rasen dann wie bekloppt irgendwelche Zahlenreihen durch.

    Hilfe! Was mache ich denn jetzt? Nützt es was alles noch einmal zu installieren (so viel habe ich ja noch nicht gemacht)

    Vielen Dank schon mal
    Nicole
     
  2. SP2 ist dann wohl nicht installiert, oder? Gehört eigentlich zum Pflichtprogramm heutzutage...

    Zum Rest kann ich leider nicht so viel sage, allerdings ist es bestimmt nicht so toll, wenn Fehler während der Installation von XP auftreten.
     
  3. Ich schlage mich jetzt auch schon ewig mit diesem Problem rum! Los ging alles, als ich BF2 installieren wollte. Diverse Readerrors bei jedem Spiel und jedem Programm tauchen auf, obwohl die CDs immer nagelneu waren. Naja, auf diese Spiele konnte ich verzichten, aber als dann beim installieren von Corel Draw auch immer eine Fehlermeldung bekam, dass eine .dll nicht kopiert werden konnte, obwohl die installation nicht über CD sondern von PLatte lief bekam, beschloss ich zu formatieren, auch weil mein WinRar seit ewigkeiten nicht richtig entpackt und ständig CRC-Fehler bringt ( auch WinAce usw. getsetet ... ).
    Bei der Installation von XP, nach einer gründlichen bereinigung der Festplatte, kamen auch 1-2 Fehler. Gewisse dll's wie die shell32.dll konnten dank eines readerros nicht installiert werden und ich musste sie überspringen. Natürlich hatte das konsequenzen und ich konnte nur im abgesicherten Modus hochfahren. Naja, XP-CD wieder rein und reparieren. Repariert wurde alles und alle wichtigen Dateien ersetzt, ohne Fehlermeldung. Doch nach dem Neustart wfand ich mich mitten in der Neuinstallation von XP. Keine möglichkeit abzubrechen und nichts. Die Zeitanzeige links Raste von 39 Minuten zack auf 0 in max. 7 oder 8 minuten und ich fand mich plötzlich im Anmeldebildschirm von XP wieder.
    Naja, ab diesem Zeitpunkt dachte ich, es funktioniert alles wieder. Als allererstes Antivir und Adaware draufgezogen, dann mit WonOptimizer alle überflüßigen .dll die evtl. doppelt waren gelöscht. Soweit so gut.
    ICh mag eine Datei enpacken und es kommt ein CRC-Fehler. ICh Mag AntiVir öffnen und es kommt ein CRC-Fehler. ICh mag das SP2 installieren und es kommt ein Fehler, die Datei sei beschädigt, obwohl ich sie mir direct von Windows gesaugt hab. ICh mag ein SPiel installieren und es kommen readerrors. Ich muss bei den meisten installationen readerrors überspringen und die beschädigten dateien anschließend von Hand ersetzen.
    Ich weiß nicht mehr weiter. Bisher hab ich noch keinen brauchbaren Tipp bekommen. Könnte meine Festplatte irgendetwas damit zu tun haben? Könnte der Anbieter bei dem ich den PC gekauft habe einfach die falschen Komponenten zusammen gesetzt haben die sich definitiv nicht vertragen? Ich bezweifle langsam wirklich, dass das ein Software fehler ist. Hoffe, das war nicht zu viel Text und irgendjemand kann mir helfen.

    DANKE
     
  4. die Meldung war Spam......

    SP2 ist Pflicht + Firewall (in SP2 enthalten) + Virenscanner mit regelmäsigen Updates (Täglich)

    Nachrichtendienst deaktivieren !
    Start -> Ausführen -> services.msc
    Rechtsklick Nachrichtendienst - > Eigenschaften --> Startart Deaktiviert -> und auf stoppen klicken um den Dienst zu beenden.


    u.a. mal lesen:
    http://www.wintotal.de/Tipps/Eintrag.php?TID=680
     
Die Seite wird geladen...

registry warnung, Programme können nicht installiert werden... - Ähnliche Themen

Forum Datum
Registry Cleaner Windows 7 Forum 3. Dez. 2016
Registry- Berechtigungen Windows 7 Forum 20. Sep. 2016
Registry-Sicherung vom 32 Bit-System nach Umstellung auf 64 bit aufspiel- bzw. nutzbar? Windows 7 Forum 29. Apr. 2016
Registry Cleaner Windows 10 Forum 22. Dez. 2015
IsShortcut in der Registry gelöscht keine Desktopsymbole mehr! Windows 10 Forum 9. Dez. 2015