Registrysäuberung

Dieses Thema Registrysäuberung im Forum "Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen" wurde erstellt von jureg, 30. März 2004.

Thema: Registrysäuberung Hallo Freunde was für Erfahrungen habt Ihr mit dem Tool Regseeker zur Überprüfung der Registry auf verwaiste...

  1. Hallo Freunde

    was für Erfahrungen habt Ihr mit dem Tool Regseeker zur Überprüfung der Registry auf verwaiste Einträge. Ist dieses Proogi empfehlenswert oder eher nicht?
    Wenn nicht welche sind besser?

    Gruß jureg


    verschoben von Windows XP
     
  2. hp
    hp
    ich setz regseeker w2k ein, bis jetzt sind keine probs aufgetreten. zusätzlich hab ich noch den ashampoo winoptimizer und regcleaner im einsatz, die lassich auch ab und zu mal über die reg laufen...

    greetz

    hugo
     
  3. Und ich benutze solche Tools gar nicht mehr - schon gar nicht für verwaiste Dinger - bringt fast nix - ausser ggf später, wenn man nicht mehr dran denkt, unerklärlichen Ärger - bei fehlerhaften Registry-Einträgen, die Probleme machen - ist meist ein Spezialtool fällig ( Nortonreste beseitigen zB)
    Tweaker/Tuner usw kommen auf meine Kiste nicht mehr :-*
     
  4. Ebs
    Ebs
    Hallo,

    kann dir RegSeeker nur empfehlen,benutze es jetzt schon seit Monaten (seit jv16 PowerTools 30? kosten) und hat noch nie Probleme verursacht.Findet sogar mehr als jv16.

    Ich lösche grundsätzlich alle grünen und roten Einträge,die RegSeeker findet.Wie gesagt,noch nie Probleme und für den Notfall gibt es ja eine Sicherung.

    Gruß Ebs
     
  5. Unter Windows 2000 habe ich bislang keine negativen Erfahrungen mit Regseeker machen können. Ich empfehle das Tool auf jeden Fall weiter.
     
  6. Hey super!

    Danke für die vielen Hinweise. Dann werd ich`s morgen mal installieren.
    Früher bei w2k hatte ich dafür die Norton Tools (System Works),
    mir ist aber empfohlen worden die auf XP nicht mehr zu installieren.
    Da die Registry keine eigene Säuberungsroutine hat, ist man auf solche Tools ja angewiesen. Wie soll man sonst wissen wo nicht mehr benötigte Schlüssel zu finden sind

    Gruß jureg
     
  7. Solange alles stabil läuft - wozu sowas???
    Mir jedenfalls ist wichtiger, dass ich eingermassen sicher durchs Netz dackeln kann und mir nicht unbemerkt Malware lade.........
    Registryspielereien sind meist nicht nur unnötig - meist mit Spätwirkung potentiell gefährlich und mehr etwas für Profis.........
    Je länger und je besser ich mich damit auskenn - destoi mehr lass ich meine Finger davon - auch von Diensten etc.......
     
  8. @aninemo

    da muß ich Dir leider wiedersprechen.
    Ich habe mein früheres Win2k nur deshalb so lange stabil am laufen gehabt, weil ich mir stets die Registry sauber gehalten habe.
    Fehler entstehen oft erst durch übriggebliebene Schlüssel und sonstige Teile von alten Programmen, die keine Ziele mehr finden.

    Ich war damit immer gut gefahren. Nur muß ich jetzt eben Ersatz haben für das damalige Windoktor von Norton.

    Gruß jureg
     
  9. Wie heisst es doch so schön: chacun a son gout ;)