Remote Desktop & Video

Dieses Thema Remote Desktop & Video im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von robin, 25. Juli 2006.

Thema: Remote Desktop & Video Tag, Ich habe mir heute eine tv-karte gekauft.. funktioniert soweit alles. Nun wollte ich auf meinem Laptop per...

  1. Tag,

    Ich habe mir heute eine tv-karte gekauft.. funktioniert soweit alles. Nun wollte ich auf meinem Laptop per Remoteverbindung zu meinem desktop-pc TV gucken. Ich benutze DScaler als tv-tool.. Wenn ich per Remote Desktop (das windows ding..) versuche DScaler zu öffnen, beendet sich DScaler ohne fehlermeldung.. dann habe ich mal ein anderes remote-tool versucht, VNC. Mit VNC kann ich DScaler zwar öffnen, aber ich kriege kein TV-Bild. Woran kann das liegen? Unterstützt VNC das nicht wegen Performancegründen oder ähnliches? Oder liegt es an den verschiedenen screen resolutionen, oder an der Herzzahl? ???
    Danke

    robin
     
  2. Nimm ProgDVB, da mußte nur auf beiden rechnern das programm installieren, dann ist der rechner mit der TV Karte dein Server und das nootebook der client, geht recht einfach steht auch auf der seite von progdvb beschrieben.
     
  3. Hallo,

    hab' ich alles schon dreihundertmal erklärt, mach' ich aber gerne nochmal:

    RDP, VNC, Raritan, und wie sie alle heissen mögen übertragen KEINE Vollbilder. Es wird ein Initialbild übertragen, danach nur noch die jeweiligen Änderungen. Wie bitteschön soll man damit 25 Bilder / Sekunde übertragen ?

    Mit anderen Worten: Vergiss es! No Way! No Chance... ::)

    Gruß
    Sven
     
  4. Danke für die antwort.

    Meine tvkarte ist leider nicht in der progdvb Liste, und ausserdem benutze ich den composite Anschluss meiner tvkarte.. Denke also dass progdvb daher nicht in Frage kommt, es sei denn du kannst mir sagen wie ich progdvb sage, dass es meine medion/philips tvkarte und den composite-anschluss nutzen soll.

    --
     
  5. Sachmal... liest Du, was ich Dir geschrieben habe ? Es ist technisch NICHT möglich, Fernsehbilder über Remote Desktop zu übertragen.

    Gruß
    Sven
     
  6. RavensMetaller: hmm, hast wohl recht.. bei einem 100mbit Netzwerk wären das max. 12.5 mb/s.. das wären max. 0.5 mb/bild.. theoretisch. Hätte ich früher drauf kommen sollen. Danke trotzdem. :)
     
  7. Klar ist das möglich, mit dem richtigen Netzwerk und Software.
     
  8. Hi,

    wie beratungsresistent bist Du eigentlich ?

    Selbst Citrix - welche über das beste Protokoll zur Datenübertragung verfügen - haben das noch nicht geschafft. Nochmal: Es kommt weder auf die verwendete Software noch die Netwerkbandbreite an, da die auf dem Desktop geänderten Daten ZEILE für ZEILE im sogenannten Bitmap Verfahren übertragen werden. Selbst eine 10GB Leitung wird an diesem Umstand nichts ändern. Gemäß den Spezifikationen der Independent Computing Architecture nutzt ICA zum Beispiel nur 10-20Kbps pro Sitzung.

    Gruß
    Sven
     
  9. Öhm, nagut..

    welche möglichkeiten hätte ich dann noch? Eine pcmcia tvkarte die ich per funkübertragung direkt an den sat-receiver anschliesse?
     
  10. Kannst du übrigens nochmal erklären, wieso 25 Bilder/sec nicht möglich sein sollen? Wenn ich einen Film übers Netzlaufwerk streame funktionierts ja auch. ???
     
Die Seite wird geladen...

Remote Desktop & Video - Ähnliche Themen

Forum Datum
PC hängt sich nach Schließen der RemoteDesktopSitzung auf Windows 7 Forum 1. Juni 2015
Windows 8, Netzlaufwerk und Remotedesktop funktionieren nicht Windows 8 Forum 4. Feb. 2015
Remotedesktopverbindung unter Windows 7 mit Ipad Windows 7 Forum 29. Juli 2014
Remotedesktopverbindung nicht eine laufende Verbindung schließen lassen Windows 7 Forum 9. Jan. 2014
Remotedesktop Win7 -> Win7 mit SSL Firewalls & Virenscanner 31. Jan. 2012