Remote PC unterstützung

Dieses Thema Remote PC unterstützung im Forum "Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen" wurde erstellt von MwPrev, 11. Sep. 2010.

Thema: Remote PC unterstützung Hallo, Offt genug werde ich zu hilfe gebeten zu PCs um irgendwelche kleinigkeiten zu richtn. Vor Monaten habe ich...

  1. Hallo,

    Offt genug werde ich zu hilfe gebeten zu PCs um irgendwelche kleinigkeiten zu richtn.
    Vor Monaten habe ich mich mal damit beschäftigt, eine Remot Desktop geschichte zu nutzen.
    Hab da auch einige durch probiert, aber ohne Erfolg.

    Denke das es beim Verbindungsaufbau aufgrund der Netzwerk Infrasturktur Probleme gibt,
    also NAT und so. Nur hab ich da snie Hingekriegt.
    Das der Hilfe suchende etwas an seinen sachn ändert kann man nicht erwarten.

    Daher suche ich nach einer Lösung mit der sowas geht.
    Ideal wäre natürlich etwas, was der Hilfe suchende nur auf den PC kopieren & starten muss
    (und nicht auch Installieren).

    Gibts vl was (außer Port Forwarding was man vergessen kann und selten in den Guids steht)?

    Nutzt ihr sowas? was?

    Hab ZB: http://www.darmon.homeip.net/sonstiges/vnc_router/index.html versucht
    aber ist auch schwer sowas zu testen ... (von wegen an zwei Orten gleichzeitig sein)
     
  2. OK (EDIT), Single Click ist die DAU-Version...
    Geht das hinter jedem WLAN-Hotspot?
    Ich sehe es mir noch an, aber man muss ja wohl auch immer die IP haben. Z.B. durch einen internen DynDNS-Updater, ICQ-Nachricht, MSN-Messenger, Email usw..



    Hier noch mein ursprüngliucher Text, denn SC scheint evtl. zu kompliziert für manchen zu sein.
    Da steht The SC version is initiated by the person that shares his desktop: he needs to voluntary click to initiate the connection.
    Und dann noch The server can only connect to the IP address you have predefined..
    Ich hätte mir vorher wohl besser einen Sub7-Trojaner auf mein NB gemacht...
    VNC ist doch OpenSource, oder? Also soll da einer einen vollständig fernbedienbaren Single-Click-Server herstellen.


    Gibt es da auch eine Lösung wo der Gegenüber der Voll-DAU sein darf?

    Wenn schon nach der Installation von UVNC eine Seite mit Server Setting kommt wars das schon.
    Ich verstehe ja selbst nicht, wiso da schon ein unkenntliches Passwort vorgegeben ist.
    Kann man zwar ändern, aber wenn ich es nicht mache klenne ich es auch nicht.
    Es muss möglich sein einen Link per Email zu senden, derjenige klickt nur noch drauf, installation erfolgt ohne Optionen mit wenigen Klicks und ich habe dann später schnellen Zugriff.
    Es ist schon ein Problem wenn die Person auf der anderen Seite die Datei irgendwo speichern und dann starten soll.
    Ich kann nur hoffen wenn nach einem DL-Klick starten gewählt wird. In Chrome ist dann schon Das Problem dass der das einfach in den Benutzerordner lädt und unten links im Fenster anzeigt. Das ist für Viele schon zu kompliziert zu erkennen dass man dass jetzt noch doppelklicken muss.

    Ausgerechnet Trojaner zeigen hier wie es gehen könnte.
    Da kann ich selbst eine Server.exe (SubSeven) mit Login-Daten usw. erstellen, und es reicht einmal öffnen um ihn zu installieren.
    Meine Mutter ist aktuell in Thailand. Hat mein NB mit, da bei ihrem der Digitizer spinnt (benutzt nur Stift). Aber eghal welches NB sie mit hat, ich dachte nicht dass Sie so schwierig ist was das ausführen einfachster Anweisungen angeht. Z.B. wollte sie auf den Satreceiver hier zugreifen, um sich Deutsches TV Live zu streamen oder Aufnahmen anzusehen. Das habe ich auch über DynDNS erreichbar gemacht.

    Dann liegt auf meinem Rechner noch eine Datei die ich benötige, und es ist schon hochkompliziert nach dem Anklicken von Anlage die Datei Doppelt zu klicken. Sie hat sie scheinbar sogar gefunden, aber dann auf Abbrechen geklickt. Bei soviel DAU-Tum kann man echt verzweifeln :'( ;) .

    Auch einen Speedcheck zu machen (habe sogar verlinkt) scheint zu schwer zu sein.
    Es wäre ja gut zu wissen, wie schnell das Internet des Hotel-WLAN ist. Ob Streaming überhaupt möglich sein kann.


    SubSeven selbst bietet aber keine richtige Übernahme der PC-Bedienung an. Ansonsten wäre es perfekt.

    Es wäre gut eine von mir vorbereitete Datei unter 10MB (Email-Anhang-Grenze beim freien Live-Mail) per EMail zu senden, und die installiert nach dem Anklicken direkt den Server und aktiviert ihn.
    Ich will ja niemand etwas unterjubeln, es darf ja noch eine Sicherheitsbestätigung geben. Und auch eine Anzeige der von mir hinterlegten Daten könnte da stattfinden. Mir wäre das egal, aber sonst heißt es noch das wäre ein Trojaner ;) .

    Bei Sub7 kann ich neben meinen Logindaten (soll ja nicht jeder mit einem Portscanner reinkommen) noch eintragen, dass mir die welchselnde IP immer neu übertragen wird. Z.B. per Email. Aus eigener Erfahrung meine ich aber dass Emailversand nicht immer funktioniert. Egal bei welchem Programm. Wenn es sicher mit einem Messenger, oder ICQ ginge... In Sub7 war ICQ eine Option, aber bei meinen Experimenten früher hat das nie funktioniert.
    Alternativ wäre ein ein gebauter DynDNS-Updater der auch sicher funktioniert. Dann sehe ich einfach im Benutzerbereich des DynDNS-Dienstes nach der IP bevor ich dann mit der verbinde.

    Ach ja, das sollte hinter einem WLAN-HotSpot wie in einem Hotel funktionieren.


    Vorschläge?

    P.S.: Auch für Android wäre so etwas interessant. Also dass ich auf das Telefon zugreifen kann.
    Das Notebook dass ich gerade verwende hat sogar Multitouch, daran sollte es also nicht scheitern.
    Am wichtigsten ist aber die PC-Lösung für einen vom DAU mit einem Klick zu installierenden Server.
    Bei Sub7 tatsächlich ein Klick, aber es reicht ja wenn der DAU nur tumb immer einen Knopf weiter drücken muss.
    Ausführen, Installation bestätigen und dann höchstens noch Fertig.
     
  3. Für TeamViewer? Nö.
     
  4. TeamViewer? Kenne ich nicht.
    Ich bezog mich auf UltraVNC. Bzw. darauf irgendeine Lösung zu finden.
    Und wenn es als Trojaner gilt. Da kenne ich aber nur Sub7, und das kann keine Fernsteuerung. Nur allerhand störender Blödsinn, und halt Zugriff auf Daten der Festplatte. Würde mir zumindest den zugriff auf meine Daten erlauben, aber um zu helfen muss ich auch fernsteuern können.
    Ich finde ja nicht mal einen DL für diese UVNC-SC auf der UVNC-Seite.
    Das müsste ja theoretisch aus einer SC-exe-Datei und einem Programm mit der man sie bearbeiten kann bestehen.

    Ich bin mir bei dem Englisch nicht so sicher, aber das scheint nur einmal nach dem öffnen zu fukn ktionieren, dann ist kein Zugriff ohne Bestätigung möglich usw..
     
  5. Der Thread ist 11 Tage alt und wurde bereits mit der ersten Antwort und der Empfehlung Teamviewer bestmöglich erledigt ::)
     
  6. Danke. Ich dachte schon, meine Beiträge wären unsichtbar... ;-)
     
  7. OK, dann evtl. meine Beiträge löschen.

    Ich mache dann einen eigenen Strang auf.
     
  8. Häh?
    Wie wäre es, wenn du statt der Rumhampelei mit VNCirgendwas einfach mal TeamViewer hernimmst?
     
Die Seite wird geladen...

Remote PC unterstützung - Ähnliche Themen

Forum Datum
Remoteunterstützung Windows 7 Forum 30. Juni 2010
Re: Fehler: Remoteunterstützung wird bereits ausgeführt Windows XP Forum 10. Juli 2009
Fehler: Remoteunterstützung wird bereits ausgeführt Windows XP Forum 9. Juli 2009
Netzwerk einrichtung mit vorhandener Remoteunterstützung Windows XP Forum 27. Mai 2009
Remote Unterstützung funktioniert nicht Windows XP Forum 1. Apr. 2009