Richtige Router Einstellungen

Dieses Thema Richtige Router Einstellungen im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von Deveraux, 22. Juli 2004.

Thema: Richtige Router Einstellungen Ich habe einen T- Sinus 154 DSL WLAN Router mit passender WLAN Karte. Mit Routern hatte ich es nie wirklich zu tun...

  1. Ich habe einen T- Sinus 154 DSL WLAN Router mit passender WLAN Karte. Mit Routern hatte ich es nie wirklich zu tun und es sind einige Probleme aufgetreten:
    Mein Kumpel und ich, nutzen normalerweise Sprachkommunikationssoftware wie Teamspeak, oder Gamevoice. Wenn ich die Sitzung eröffne, kann er sich nicht zu mir verbinden.
    Das selbe Problem habe ich, mit meinen Messengern. Ich kann zwar Dateien empfangen, doch leider keine senden.
    Die Firewall des Routers habe ich ausgeschaltet, weil ich nicht kapiere wie ich die Ports für Programme freigebe.
    Nun bin ich nicht faul und habe schon ein paar Stunden mit Lesen verbracht, aber schlauer bin ich dabei nicht geworden. Es ist alles in so einem Fachchinesisch, was mich schlicht überfordert. MAC, DHCP, WEP, WAP - und ich bin nicht mal Hausgebrauchsuser, sondern selber Service Techniker für Desktop Systeme (zum Glück habe ich nichts mit LAN zu tun;) )

    Meine Fragen:

    -Wie stelle ich es an, dass unter Nutzung des WLANs, ich das selbe tun und lassen kann, wie als ich noch via LAN- Kabel > Modem ans Netz gegangen bin?

    -Wie wichtig ist die Firewall wirklich und wovor genau werde ich geschützt? Bei der Telekom habe ich doch eine flukturien...fluktorier... EINE wechselnde IP - deswegen bin ich mir nicht wirklich der Gefahr bewußt.
    Was kann denn jemand wirklich anrichten, der an der Firewall vorbeikommt? Da frage ich nicht nach dem schlimmsten Fall, sondern was realistisch ist.
    Ich kenne keine Privatperson auf dessen PC durch einen Angriff einmal Schaden zugefügt wurde und sehe darin auch nicht den Sinn. (Ich rede hier nicht von Vieren!)

    Was ich also möchte ist, wieder Daten senden können und eben die Sprach Programm Server eröffnen und ein bisschen realistische Info und nicht die Panikmache von Sicherheitsfirmen.
     
  2. hallo

    als erstes wäre am besten deinem rechner eine feste interne tcp-ip adresse zu vergeben, da dies für nachfolgende einstellungen wie portfreigaben vereinfacht bzw. erst richtig ermöglicht.
    dazu gehst du in systemsteuerung auf netzwerkkarte-eigenschaften (bzw. netzwerkverbindungen-eigenschaften)
    und stellst dort bei internetprotokoll: tcp/ip bei eigenschaften folgendes ein:
    folgende ip adresse verwenden
    ip adresse: 192.168.0.100 (z.b.)
    subnetzmaske: 255.255.255.0
    standartgateway:192.168.0.1 (hier muss deine ip vom router rein!)

    folfgende DNS-serveradresse verwenden
    bevorzugter dns-server: 192.168.0.1 (hier ebenfalls router ip rein!)

    im routermenü kann man nun DHCP deaktivieren.

    damit ist erstmal eine feste ip-verbindung eingerichtet
    nun kann erstmal getestet werden ob das was vorher ging auch noch
    geht.

    nun gibt es zwei möglichkeiten:
    die erste wäre deinen rechner in die DMZ zu stellen (falls das dein router überhaupt als option hat)
    dieses aber ist wirklich nicht zu empfehlen da es deinen rechner vollkommen öffnet und alle ports freigibt
    zum test ob eine anwendung überhaupt funktioniert kann man das vorrübergehend mal machen.
    dazu wird die tcp-ip adresse von deinem rechner dort in das DMZ-feld vom router eingetragen.

    die zweite und empfehlenswerte :
    herausfinden erstmal welche ports für die speziellen internet-anwendungen notwendig sind
    -diese dann unter virtuall-server eintragen, hier muss bei tcp-ip und/oder UDP jeweils diese von deinem rechner hinein.

    wenn das dann funktioiert kann die firewall wieder eingeschaltet werden, sollte hier dann nichts mehr ausmachen, da die ausnahmeregeln ja oben definiert sind

    Xcross
     
  3. Vielen Dank!
    Das ist mal eine Anleitung mit der ich was anfangen konnte, aber leider funktioniert es immer noch nicht.
    Die Firewall ist aus und ich kann keine Daten senden oder einen Voicechat hosten. Dann hab ich sie eingeschaltet, Ports freigegeben, DMZ eingeschaltet, etc. Hat alles nichts genutzt. Jemand eine Idee?
    Es ist der T- Sinus 154 DSL Router und die Karte ist eine T- Sinus 154 pcicard. Wer sich damit auskennt und mir nen Kursus verpassen möchte - Ich bin bereit ;)
     
  4. Was ich normal nicht mache, ist Crossposting. Aber ich habe nun mit 3 telefonischen Hotlines gesprochen, ungelogen ca. 6 Stunden nur über das Thema im Internet recherchiert, in PC Chats gefragt, Arbeitskollegen befragt....
    Deswegen habe ich in einem anderen Forum folgendes Posting aufgemacht:

    Bevor ich mein Problem beschreibe, möchte ich sagen, dass ich seit zwei Tagen im Prinzip nichts anderes tue, als mich mit dem Problem zu beschäftigen und darüber in allen möglichen FAQ's, Foren, etc. gelesen und gepostet habe. Offensichtlich weiss niemand Rat. Ich bin kein Gimp beim Konfigurieren von Programmen und Endgeräten, aber nun bin ich mit meinem Latein am Ende.

    Ich bin auf WLAN umgestiegen (T- DSL, mit T- Online als Provider) und benutze als Router den 'T- Sinus 154 DSL Basic' und als WLAN Karte eine 'T-Sinus 154 pcicard'.
    Ich kriege es einfach nicht hin, Trillian und den Router so zu konfigurieren, dass ich Dateien versenden kann. Auch - das hat aber mit Trillian nichts zu tun, kann ich zB nicht als Server bei Voicechats fungieren.
    Die Firewall des Routers ist ausgeschaltet. In meiner Not habe ich mich sogar an den Tech Support der Telekom gewandt, da wurde mir gesagt, dass ich trotz dessen, dass die FW ausgeschaltet ist, ich die Ports freigeben sollte. Meiner Meinung nach, habe ich das auch getan, aber vielleicht nicht richtig.
    Weiss jemand genau wie das funktioniert und welche Ports ich freischalten muss.
    Was mir nicht hilft, ist: Die Ports findest Du unter Preferences... das weiss ich - und was da steht, habe ich auch meiner Meinung nach richtig im Router eingestellt. Halt echt mal eine Anleitung für die ganz doofen, wäre super.
    Auch kleine Hints sind willkommen - ich bin um alles dankbar :)


    Normalerweise mag ich Crosspostings nicht, aber es nervt echt tierisch und offensichtlich weisq auch niemand eine konkpete Lösqng. Desuegen ho`fe ich ial, dasq es mir`von den`Mods un` Lesern`nicht ü`el genoimen wir`.
     
  5. *wirdsichjetztdasrouterhandbuchzumdrittenmalschnappenundgenaulesenunddannnochmal*

    ;) Danke erstmal- wenns nicht klappt - mach ich ein Step für Step Wie Deveraux es macht mit Screenshots und allem PiPaPo

    Edit: Der Router steht bei mir zu 100% in der DMZ - das habe ich richtig angestellt - und es funktioniert nicht.
     
  6. Ist der Link korrekt? Ich kriege ein Fenster, dass ich nicht die Rechte für den Bereich hätte, registriert bin ich und das Forum erkennt es auch :)
     
  7. Oje, dann ist der Link temporär. :-[ Schade. Gib mal dort in der Suche Trillian Router Port ein.
     
  8. Ich glaub bald, das du da etwas missverstanden hast (kann mich auch täuschen).
    Es geht bei dem Problem nicht darum, Ports freizuschalten sondern dem router zu sagen, an welchen Rechner er die daten senden soll die auf diesem Port ankommen (Portforwarding).

    Diesen Menüpunkt suchst du in deiner Routerkonfig und trägst das dann mal so ein:
    Beispiel

    Startport 4662
    Endport 4662
    ggf. noch TCP oder UDP
    Ziel 192.168.0.2 (<- IP Adresse deines Rechners!)

    Das mit der DMZ solltest du aber nicht zur gewohnheit werden lassen denn da kann jeder Depp deine Platte löschen.
     
  9. Hier sind mal 2 Screenshots, wie das bei mir ausschaut:

    [​IMG]
    [​IMG]

    Die Ports die da freigeschaltet sind, ignorieren - das sind Beispiele aus der Router Konfig.
     
  10. hallo

    in der anwort #3 der erste link sind ja von dem router sehr ausführliche pdf-beschreibungen zum runterladen(feste IPs , portweiterleitungen)
    die ich kaum besser beschreiben kann.
    hier sind eigentlich nur noch die ports zu ermitteln die die anwendungen verwenden.

    Xcross
     
Die Seite wird geladen...

Richtige Router Einstellungen - Ähnliche Themen

Forum Datum
Richtige Einstellungen für Dyndns (Router/NAS/DDNS) Netzwerk 17. Sep. 2010
Die Suche nach dem richtigen Router Windows XP Forum 13. Aug. 2010
Wahl des richtigen Routers! Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 27. Apr. 2006
Passwort erst falsch eingegeben, nun wird richtiges nicht akzeptiert Windows 10 Forum 31. Juli 2016
Unbekanntes Audio Device trotz richtigem Treiber Windows 7 Forum 1. Okt. 2014