Riesen Problem bei DVD-lab

Dieses Thema Riesen Problem bei DVD-lab im Forum "Audio, Video und Brennen" wurde erstellt von solid2300, 21. Okt. 2004.

Thema: Riesen Problem bei DVD-lab Hi Leute! Also ich habe folgendes Problem, vielleicht könnt ihr mir ja helfen? Ich habe 4 Filme, 3 davon in MVCD und...

  1. Hi Leute!
    Also ich habe folgendes Problem, vielleicht könnt ihr mir ja helfen? Ich habe 4 Filme, 3 davon in MVCD und 1 in normal SVCD /MPEG2. Daraus wollte ich dann ein Menü mit DVDlab erstellen.

    Es hat auch alles geklappt, dann hat er das DVD Verzeichnis erstellt. Alle Filme sind völlig OK, nur der letzte ruckelt wie verrückt!!! Das ist kein ruckeln mehr, sondern ne Diashow!

    Wie kann ich dieses Problem beheben???

    Vielen Dank!!
    cu
     
  2. Ist mir schleierhaft wie Du daraus überhaupt was brauchbares mit DVD-lab erstellen kannst.

    MVCD ist MPEG1 und falsches Tonformat (44>48KHz), SVCD ist zwar MPEG2 aber auch das falsche Tonformat.

    Wenn die Filme unterschiedliche Formate/Auflösungen haben brauchst Du unterschiedlcihe VTS und ein VMG-Menü.

    Welche Version von DVD-lab?
     
  3. Version: DVD-lab PRO Beta 4

    also da hab ich schon vorgesorgt.. mvcd habe ich automatisch bei tmpgenc auf 48k umgewandelt. das mit der svcd - ich habe in 48k aufgenommen musste somit nur schneiden sonst nichts.

    habe mir grad die neuste vers. von dvdlab runtergeladen.mal sehen obs damit klappt?
     
  4. Eine SVCD kann nicht 48KHz haben, sonst isses keine SVCD!
    Bei ner MVCD muss auch die VideoSpur in MPEG2 transcodiert werden.

    Ausserdem haben manche DVD-Player mit der Standard-SVCD-Auflösung (PAL 480x576 bzw. 704x576), da es eben kein DVD-Standard ist.

    Post mal die genauen Daten Deiner Video- und Tonspuren.
     
  5. achso dann ist das keine svcd wenn das audio 48khz hat? wusste ich nicht, hier die daten:

    Film1: (svcd) 480x576/25fps, 2561 kbps, audio: 192kbps/ 48k

    Film2: (mvcd)352x288/25fps, 1130kbps, audio: 128kbps, 48k

    Film3: (mvcd)352x288/25fps, 1714kbps, audio:128kbps/48k

    Film4: (mvcd)352x288/25fps, 1155 kbps audio: 128/48k

    Wie genau mach ich das jetzt?

    thx
     
  6. Film 1 passt, wenn Dein DVD-Player die SVCD-Auflösung (480x576) kann. Eine echte DVD hat 720x576, normalerweise spielt das aber so gut wie jeder Player ab.

    Bei Film 2-4 passt die Tonspur, die Videospur schaut noch nch MPEG1 aus, die müsstest mit TMPGEnc erstmal noch nach MPEG2 konvertieren. Geschickterweise auch 480x576, ausser Du machst dafür bei DVD-lab eine eigene VTS und nimmst gleich 720x576.

    Das ganze wird dann aber nicht mehr auf EINE DVD passen.

    Hier noch ein kleiner Überblick der verschiedenen Formate:
    http://www.videohelp.com/svcd#comp
     
  7. seltsam.... dabei dachte ich, dass es keine rolle spielt. also ich habe schonmal mehrere mpeg1 mit 352x288 mit dvd-lab erzeugt. alles klappte.... allerdings hatten die ALLE die gleiche auflösung


    also ich versuche jetzt, die svcd datei in eine eigene vts zu legen, und die anderen 352x288er in ein anderes. vielleicht klappts.

    also ist das problem wegen dem svcd-film entstanden?
    aber warum ruckelt dann der allerletzte film in mpeg1 und nicht der in svcd???? :eek:
     
  8. Naja, MPEG1 geht theoretsich schon auch bei ner DVD, sieht man ja in der Tabelle.
    Für sinnvoll halte ich es allerdings nicht.

    Bei verschiedenen Auflösungen brauchst Du in jeden Fall getrennte VTS und ein VMG-Menü dazu.
     
  9. Warum hälst du es denn nicht für sinnvoll? Geht super in verbindung mit MVCD. Man bekommt dann locker 8 Std. in einer normalen Qualität... Aber ich machs meistens in SVCD...

    Werde es mit getrennten VTS versuchen...
    thx
     
  10. auch das geht nicht :'( :'(

    der letzte film ruckelt immer noch wie verrückt. bin schon verzweifelt! ich habe zwei VTS erzeugt. So in die eine habe ich die 3 mvcd filme reingetan in die andere vts den svcd film.

    es geht einfach nicht, das gibts doch nicht :mad:
    der letzte mvcd film ruckelt auch dann!

    was kann ich sonst noch tun?
     
Die Seite wird geladen...

Riesen Problem bei DVD-lab - Ähnliche Themen

Forum Datum
Riesen Problem!!! Windows 7 Forum 16. Jan. 2011
Riesenproblem 32-Bit + 64-Bit zusammen installieren (Win7 + WinXP Prof) Windows 7 Forum 3. Apr. 2010
Riesenproblem: PC-System arbeitet im Zeitlupentempo Windows XP Forum 15. Jan. 2010
Riesen Problem wegen zuletzt verwendeten Dokumenten Microsoft Office Suite 13. Nov. 2009
Riesenproblem -> GA X48 DQ6 funktioniert nicht mit Acronis True Image 11 Windows XP Forum 21. Juni 2008