Riesen Problem wegen zuletzt verwendeten Dokumenten

Dieses Thema Riesen Problem wegen zuletzt verwendeten Dokumenten im Forum "Microsoft Office Suite" wurde erstellt von ron74, 13. Nov. 2009.

Thema: Riesen Problem wegen zuletzt verwendeten Dokumenten Hallo, habe gerade ein riesen Problem. Ich habe seit einigen Tagen an einem Word Dokument gearbeitet und dieses...

  1. Hallo,

    habe gerade ein riesen Problem.

    Ich habe seit einigen Tagen an einem Word Dokument gearbeitet und dieses nicht zwischengespeichert.

    Habe gerade einige andere Dokumente zugemacht und wohl auch dieses. Ich bin sicherlich nach Abspeichern gefragt wurden, habe aber offenbar in meiner Dösigkeit nein angeklickt.

    Über zuletzt verwendete Dokumente geht nicht, da ich offenbar zu viel dazwischen hatte. Auch die Suche in Dokumenten (inkl. System, versteckt) hat nichts gebracht.

    Kann mir jemand sagen, ob die automatischen Zwischenspeicherung in irgendeinen Ordner abgelegt wird und wie ich diesen finde.

    Vielen Dank!

    Ronald
     
  2. ron74,

    Word legt, insofern die Option Automatisches Speichern aktiviert ist die Texte als temporäre Datei ab, löscht diese aber nach dem Beenden von Word.

    Dennoch gibt es unter Umständen die Möglichkeit mit einem Tool, welches gelöschte Daten herstellt auch diese temoporäre Datei wieder her. Aber so genau kenne ich mich damit auch nicht.

    Weder kann ich Dir sagen, wo genau diese temporären Dateien von Word abgelegt werden, noch welches Programme diese wieder herstellen kann.

    Hoffe vielleicht, dass an diesen Denkanstoß evtl. ein Anderer Anknüpfen kann oder Dir selbst eine Möglichkeit einfällt.

    Viel Hoffnung würde ich mir aber nicht machen und befürchte auch, sobald Du Word wieder öffnest, dass er spätestens dann die Datei wieder überschreibt.

    Tut mir leid Dir hier keinen wirklich guten Tip geben zu können und Deine Hoffnung wohl kaputt gemacht haben.

    Gruß
    SirAlfonso
     
  3. Leider wissen wir nicht von welchem Word die Rede ist, normal wird der Ordner unter Optionen für das automatische Speichern angegeben, den man kann diese Option auch deaktivieren.

    Walter

    ;)
     
  4. Bei den Standardeinstellungen macht Word zwar eine Zwischenspeicherung, aber beim Schliessen des Dokuments werden die Zwischenspeicherungen verworfen sobald man die Sicherheitsfrage nach dem Abspeichern mit nein beantwortet hat.
    Bei einem Absturz von Word findet man meistens diese .tmp Dateien die mit Glück von Word selbst wieder hergestellt werden.
    Aus Erfahrung wird man klug, denn niemand arbeitet normalerweise auch nur eine Stunde an etwas ohne Speicherung. Ganz vorsichtige legen auch noch Sicherheitskopien von wichtigen Zwischenständen an, kann ja sein, daß man Murks gemacht hat und nicht mühselig alles zurückdrehen will.
     
  5. Hallo andemande,

    damit, dass man regelmäßig Zwischenspeichern sollte hast Du völlig recht. Wird einem aber leider nur dann schmerzlich bewußt, wenn es zu spät ist und die Daten weg sind.

    Du schreibst: werden die Zwischenspeicherungen verworfen sobald man die Sicherheitsfrage nach dem Abspeichern mit nein beantwortet hat.


    Aber was bedeutet, denn verworfen ? Doch nichts anderes, als dass die temporäre Datei mit der Endung : ....tmp gelöscht wird. Und genau das ist das, was ich oben beschrieben habe. Jede gelöschte Datei kann mit Spezialprogrammen, die oft sogar noch als Freeware zu haben sind wieder hergestellt werden.

    Dabei ist es doch völlig egal, ob die Datei ein Word - Dokument mit der Endung .doc oder neu .docx ist, ein Bild mit der Endung .jpg oder .bmp. Wichtig ist nur, dass diese Datei nicht überschrieben wurde und man vor allem weiß, wie der Dateiname der Datei ist.

    Frage ist nur, wie wichtig war der Text und wieviel Zeit will ich mir für die Wiederherstellung nehmen.

    Wird wahrscheinlich einfacher sein, den Mist nochmal zu schreiben, als es wieder herzustellen. Aber diese Frage kann nur der Verfasser der Datei / des Textes beantwortet.

    Schöne Grüße aus Stade
    SirAlfonso
     
  6. Nein, nicht jede temporäre Datei lässt sich wiederherstellen weil in diesem Fall kein Speicherplatz reserviert wird. Bei einer Absturzdatei findet man eine .tmp Datei, sprich reservierter Speicherplatz, hier nichts. Nur noch mit forensischen Methoden könnte man suchen, aber auch da ist bereits überschriebener Speicherplatz nicht wiederherstellbar. Trenn dich bitte von dem Aberglauben daß alles zurückzudrehen ist. Gute Chancen hat man wenn man eine gelöschteDatei sofort nach dem Löschen sucht denn da ist bei korrekter Wiederherstellungsmethode noch nichts überschrieben.
     
  7. Hallo Ronald,

    wenn du Tage daran gearbeitet hast, gehe ich davon aus, daß das Dokument jeden Tag gespeichert wurde, wenn nicht, sehe es als Lehrgeld.

    Wenn das Dokument jeden Tag gespeichert wurde, müßte es auch vorhanden sein und nur die Arbeit der letzten Bearbeitung ist verloren, es sei den du hast es gelöscht.

    Hast du das Dokument gelöscht, besteht die Möglichkeit, es mit einem Rettungstool wieder herzustellen, wenn du es nicht bereits überschrieben hast, da du weiter auf den Datenträger gespeichert hast.

    Du siehst, viele wenn und aber.

    Lade dir ein Rettungstool (die Testversion ist meist Kostenlos) aus dem Netz, wenn die Datei zu Retten ist, lohnt es sich vielleicht, das Tool zu Registrieren, danach kannst du das Dokument auf einem anderen Datenträger Sichern, bis dahin sollten keine Schreibzugriffe auf dem Datenträger mit deinem vermutlichen Dokument erfolgen.
     
Die Seite wird geladen...

Riesen Problem wegen zuletzt verwendeten Dokumenten - Ähnliche Themen

Forum Datum
Riesen Problem!!! Windows 7 Forum 16. Jan. 2011
Riesenproblem 32-Bit + 64-Bit zusammen installieren (Win7 + WinXP Prof) Windows 7 Forum 3. Apr. 2010
Riesenproblem: PC-System arbeitet im Zeitlupentempo Windows XP Forum 15. Jan. 2010
Riesenproblem -> GA X48 DQ6 funktioniert nicht mit Acronis True Image 11 Windows XP Forum 21. Juni 2008
Riesenproblem - Manche Inet seiten gehen manche nicht??????? Windows XP Forum 18. März 2008