Riesenproblem mit Reparaturinstallation

Dieses Thema Riesenproblem mit Reparaturinstallation im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von macke, 24. Sep. 2005.

Thema: Riesenproblem mit Reparaturinstallation Hallo zusammen! Brauche dringend Eure Hilfe! Folgendes: Neulich bekam ich die Fehlermeldung, dass einige Windows...

  1. Hallo zusammen!

    Brauche dringend Eure Hilfe! Folgendes:

    Neulich bekam ich die Fehlermeldung, dass einige Windows XP-Originaldateien ersetzt worden wären, woraufhin ich die Windows XP SP2 Setup-CD einlegen sollte. Dies tat ich auch und das Problem schien behoben!

    Nach einem Virenscan mit GData Antivirenkit wurde mir folgender Trojaner angezeigt:

    Trojan-Dropper.Win32.Agent.vj

    Nach dessen Desinfizierung mittels Löschen, war ich mir nicht ganz so sicher, welche Schäden das System genommen haben könnte und entschloß mich deswegen zu einer Reparaturinstallation, welche in diesem Forum unter den FAQ's beschrieben ist und die angeblich das System neu installiert , dabei jedoch die Programme, Einstellungen sowie Benutzerdateien beibehält!

    Folglich führte ich alle Schritte wie beschrieben aus!

    Alles lief ganz auch ganz normal (Kopieren der Setup-Dateien in die Installationsordner, etc), bis die Geräteinstallation folgte. Der grüne Balken auf der linken unteren Bildschirmseite, welcher den Fortschritt der Installation anzeigen soll, verharrte plötzlich bei 34 % und ich erhielt die Meldung, dass folgende Datei nicht gefunden werden kann: VIAAGP1.SYS von der VIA AGP Filter Driver Disk und ich den Pfad angeben sollte, wo sie sich befindet.

    Super! Woher soll ich das wissen? (Auf der CD-ROM, die beim Motherboard dabei war, war sie jedenfalls nicht!). Folglich versuchte ich über einen anderen Rechner, die Datei aus dem Netz auf Diskette zu laden (was auch gelang) und bei einer erneuten Nachfrage die Diskette als Quelle anzugeben. Gesagt getan!

    Leider wurde das Setup im Anschluß sofort geschlossen und begann von neuem (wiederum bis zu dieser Meldung). Auch ein Booten im abgesicherten Modus gelang nicht, da ich jedesmal die Meldung erhielt: Setup kann im abgesicherten Modus nicht ausgefüht werden. Setup beginnt von neuem.

    Da meine Festplatte zwei Partitionen aufweist (C: System, D: Daten und anderer Schnickschnack), die C-Partition jedoch auch noch wichtige Daten enthält, erhielt ich den Tipp eines Freundes, im Netz Knoppix 3.9 herunterzuladen, mit dem ich Zugriff auf die Festplatten bekäme, um Daten zu retten.

    Nach dem Booten von der Knoppix-CD hatte ich auch Zugriff auf beide Partitionen, es schien auch alles heile zu sein. Allerdings konnte ich beispielsweise keine Ordner von C: nach D: verschieben! Warum geht das nicht? Was mache ich falsch? Und welche Möglichkeit habe ich noch, die Daten zu retten?

    Kann ich es zudem so einrichten, das Windows ganz normal hochfährt und der Rechner nicht ständig meint, er müsse ein Setup durchführen? Schließlich war vor dem Setup ja noch alles in Ordnung. Was sollte also kaputt gegangen sein?

    Bitte helft mir!

    Bin total verzweifelt.

    Ist übrigens die Windows XP Home Edition!

    Gruß,

    Macke
     
  2. Moin,

    lag dem Rechner denn eine ordentliche WinXP Setup CD bei? Oder waren eventuell alle Treiberdateien auf dem Rechner gespeichert, und man hätte vorher ein Backup dieser Systemdaten machen sollen? (dies ist bei den neuen Geräten, vor allem bei Notebooks, der Fall)

    Meines Erachtens, kannst Du Dein System nicht mehr hochfahren, da Deine Reparaturinstallation ja auch schon begonnen hatte und diese nicht abgeschlossen werden konnte.

    Mit Knoppix kannst Du meines Wissens nach die Daten auch nur extern sichern. Versuche sie auf externe Medien zu brennen oder z.B. auf eine externe Festplatte zu sichern. Viel wichtiger wäre aber die Meldung, die Dir Knoppix ausgibt!
     
  3. Also der Typ mit Knoppix ist okay, aber es kann von NTFS zwar lesen, aber net schreiben. Ergo wird eine FAT32-Partition benötigt. Ob die intern o. extern auf gleichem o. anderem Datenträger ist, ist völlig egal. Eine Sicherung per LAN ist auch möglich.
    Nach Datenrettung ist in deinem jetzigen Zustand nur noch eine Neuinstallation möglich, da durch diese Abbrüche eine Reparatur in meinen Augen niemals ein top lauffähiges XP bringen wird.
    Der Hinweis auf eine Recovery-CD ist wichtig, da diese dann auch beim Setup dein LW D erbarmungslos überschreibt. Checke deine CD, ob die hierfür benötigte Ordnerstruktur vorhanden ist:
    http://www.heisig-it.de/unattended1.htm
    und bastle deine eigene XP-CD.
    Danach starte das Setup, lösche C und erstelle dort in gleicher Grösse ein neues C mit Komplettformatierung:
    http://www.chip-link.de.vu/SETUP.html
    Nach der Installation machst du erstmal sofort die Schotten dicht:
    http://www.chip.de/c1_forum/thread.html?bwthreadid=561773
    und sorgst dafür, dass das ständig aktuell ist. Damit lebst du dann wesentlich sicherer *gg*.
     
  4. Hallo,

    also es ist die Original-Windows XP CD inklusive SP2 (OEM Software), die dem Rechner beilag.

    Was heißt das jetzt genau? Bin nicht gerade so der Compi-Profi! Angenommen, ich schließe jetzt extern eine Festplatte an, kann ich dann von C: auf diese Platte runterschaufeln? Warum sollte das hier funktionieren, intern (von C: auf D: ) jedoch nicht?

    Gruß,

    macke
     
  5. Sorry, kapier ich nicht so ganz....angenommen, ich schließe jetzt eine externe, FAT32-partitionierte Festplatte an, dann kann ich doch gar nicht von der NTFS-Partition auf die FAT32 schreiben, oder doch? Und wie könnte ich intern (wenn ich keine externe Platte zur Verfügung habe...) beispielsweise auf D: (welche ja bereits NTFS-formatiert ist) zusätzlich noch eine FAT32-Partitionierung erstellen? Geht das überhaupt?
    Wie mache ich das genau?


    Sorry, verstehe ich nicht...was meinst Du damit Der Hinweis auf eine Recovery-CD.....? Welcher oder wessen Hinweis?


    ??? Bahnhof???

    Gruß,

    Macke
     
  6. Übersetzung *gg*
    1. Zitat: Ich schrieb kann von NTFS lesen, aber nicht drauf schreiben, sondern nur auf FAT32 = es muss zwingend ein FAT32-LW her, wo das ist, ist völlig egal!!
    Änderung der Grösse von D und dann Erstellung eines LW E in FAT32 geht nur mittels Einsatzes eines von CD gestartetem Partitionsprog, welches a) NTFS5 (das hat XP!!) und b) deine HD-Grösse unterstützt. Dazu kommen noch diverse andere Feinheiten wie neue Grösse von D = Daten + mindestens 15 % freien Speicher auf D.
    Guter Rat von mir auf Grund deiner Antworten: übe das erstmal ausgiebig an einem PC, wo es nicht auf Erhalt von Daten ankommt.
    Geht z.B. super mit PM8, wenn man sich die Mühe macht, vorm Einsatz das Handbuch durchzulesen, Wissenslücken zu füllen und dann erst auf die Tasten haut.
    Bleibt ansonsten der Einsatz einer ext. HD.

    2. Zitat: Setzt minimale Linux-Kenntnisse voraus
    http://www.google.de/search?hl=de&a...ten&btnG=Google-Suche&meta=lr=lang_de

    3. Zitat: Erste Antwort wurde das angesprochen, Recovery-CDs setzen zu 80 % bei Komplett-PCs den Auslieferungszustand her = PC ist wie neu gekauft = alle Daten weg!!

    4. Zitat: Das war ein Tip von mir, wie man unter Umständen eine Recovery-CD zu einer normal arbeitenden XP-CD mutieren könnte, damit ein Setup wie im folgenden Link möglich ist = kein Löschen des LW D mit seinen Daten:
    http://www.chip-link.de.vu/SETUP.html

    Fazit: Frage mal im Bekanntenkreis nach, ob sich da net ein versierterer PC-Kenner befindet und bitte den um tatkräftige Unterstützung, oder benutze vor jedem Tastendrücken das Forum hier zum Nachfragen, dass dauert zwar, aber damit vermeidest du einen nicht gewünschten Datenverlust.
     
Die Seite wird geladen...

Riesenproblem mit Reparaturinstallation - Ähnliche Themen

Forum Datum
Riesenproblem 32-Bit + 64-Bit zusammen installieren (Win7 + WinXP Prof) Windows 7 Forum 3. Apr. 2010
Riesenproblem: PC-System arbeitet im Zeitlupentempo Windows XP Forum 15. Jan. 2010
Riesenproblem -> GA X48 DQ6 funktioniert nicht mit Acronis True Image 11 Windows XP Forum 21. Juni 2008
Riesenproblem - Manche Inet seiten gehen manche nicht??????? Windows XP Forum 18. März 2008
!!!Riesenproblem mit SQL!!! Windows XP Forum 19. Jan. 2006