Router ins Netzwerk integrieren

Dieses Thema Router ins Netzwerk integrieren im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von Keks18, 11. Jan. 2006.

Thema: Router ins Netzwerk integrieren Hallo! Ich habe ein Netzwerk zu Hause. Das Problem ist eigentlich nur, das ich mehrere Router verwende. Router +...

  1. Hallo!

    Ich habe ein Netzwerk zu Hause. Das Problem ist eigentlich nur, das ich mehrere Router verwende.
    Router + VoIP, Router + PrintServer, Router + WLan.

    Klar würde das alles ein Gerät können aber es hat leider Platztechnisch diese Probleme aufgeworfen.


    Ich habe das Problem so gelößt und bin mir aber nicht sicher ob das so richtig ist.
    Funktionieren tut alles ohne Probleme

    [1] Router + VoIP, 192.168.0.1
    [2] Router + PrintServer, 192.168.0.2
    [3] Router + WLan, 192.168.0.3

    Computer haben die Adresse von 10-15. Als Standard Gateway bnenutze ich ich den VoIP Router da er am Anschluss direkt ist. DHCP habe ich ausgestellt damit es keinen Konflikt gibt.


    DSL Anschluss ---> [1] ---> [2] ---> [3] ---> Computer
    |
    Computer


    Ich gehe also vom Switch den VoIP Router auf den Switch der anderen Router.


    Meine Frage lautet:

    Sollte ich lieber den WAN Port benutzen??? Wenn ja welche Einstellungen muss ich vornehmen und welchen Vorteil ausser den freien Steckplatz am Switch hatte dies.

    über Informationen wäre ich dankbar.


    Der etwas verwirrte Keks. ;)
     
  2. Wenn ich das richtig verstanden habe baut der erste Router die Internetverbindung auf. Diese muss dan auch über den WAN-Port erfolgen. Alle anderen Router benutzt du ja im Prinzip nur als z.B. Printserver. Somit bleiben deren WAN-Ports auch unbelegt. Das mit dem DHCP funktioniert schon, der darf halt nur an einem der Router aktiviert sein.
    Also WAN-Port bei dem Router für die Internetverbindung benutzen. Bei den anderen ist das nicht nötig, es sei denn du willst dein Netzwerk in verschiedene Subnetze aufteilen.

    Gruß
    Christian
     
  3. Hi,

    was Du noch beachten musst ist, dass ein Switch an Switch über einen Uplink Port passieren muss, einige Router können das automatisch, andere musst Du manuell schalten und haben dann auch nur einen Port.

    Myrddin
     
  4. Kann es sein, das mein WLan Router ab einem bestimmten Volumen der über ihn gelaufen ist überfordert ist und die Verbindung bzw. alles komplett dich macht???
     
  5. Liegt eher an der Anzahl an gleichzeitigen Verbindungen. Fällt zum Beispiel dann auf wenn du Filesharing betreibst. Dann kann ein Router sich schonmal aufhängen.

    Frage ist nur was du als dicht machen bezeichnest.

    Was geht bzw. geht nicht mehr?
     
  6. Warum muss ich das über einen Uplink-Port realisieren? :) Ich brauche doch nen Uplink nur, wenn ich 2 Switche miteinader über nen Patchkabel verbinden möchte. Ansonsten Reicht es doch aus, wenn ich die beiden switche über nen Cross-Over Kabel miteinader verbinde. Warum? :) Weil beim Uplink-Port Sende- und Empfangsleitung Vertauscht sind. Außerdem hat nen Uplink-Port meistens ne Höhere Geschwindigkeit oder ne andere Netzwerkschnittstelle (z.B. Glasfaser - um z.B. eben alles was auf dem einen switch anfällt schneller Verschicken zu können)

    @ Treaderseller:

    lass die netzaufteilung so wie se ist, die WAN-Ports sind nur für den Anschluß ans Modem gedacht.

    überlegen würde ich aber, ob nicht nen neues Gerät was alles in einem hat das besser machen würde, gerade weil du vll die alten bei Ebay gut versteigern kannst und dir dann das neue mit nur wenig mehrkosten kaufen könntest. So kämnste diesen Wüsten einzelgeräte wirrwar entgegen. Obwohl es natürlich Sicherheitstechnisch auch vorteile haben kann.
     
  7. @Battletech

    also wenn ich den Betrag richtig gelesen habe, sind es 3 Geräte mit je einem eingebauten Switch. Und da alle Geräte in Reihe geschaltet werden sollen ist schon etwas Vorsicht von Nöten - und wer (als nicht IT-ler) hat schon X-Over-Kabel rumliegen, wenn die nicht mitgeliefert werden?

    Myrddin
     
  8. Die meisten Router bzw. Switches haben ja schon automatische Erkennung. Also entfällt das Cross Kabel.

    Nein betreibe kein Filesharing über WLan. Mein Bruder zockt und das erzeugt deutlich Transfer.

    --------

    Aber gut zu wisssen das ich alles richtig gemacht habe. Ich werde alles so lassen bzw. wenn ich mal kompakt was bekomme werde ich umsteigen.

    DANKE FÜR EURE ANTWORTEN!!! :)
     
  9. Selbst dann hast du bei handelsüblichen Gereten (Mediamarkt und co.) nur EINEN Uplink-Port ;) Das hieße du bräuchtest bei dem Gerät in der Mitte so oder so zu einer Stelle nen Crossi ;)
     
  10. Auch die handelsüblichen Geräte aus dem SoHo-Bereich heben zum Teil schon MDI-X Funktion.
     
Die Seite wird geladen...

Router ins Netzwerk integrieren - Ähnliche Themen

Forum Datum
2 Netzwerke auf einem Router oder 2 Router an einem DSL??? Netzwerk 2. Feb. 2012
Keine Verbindung zum Router AVM FritzBox 7390 - "Netzwerkkabel wurde entfernt" Netzwerk 6. Okt. 2011
Netzwerkkonfiguration ändern bei DSL-Router ? Netzwerk 28. Jan. 2011
Re: Win7 erkennt Routernetzwerk nicht Windows XP Forum 21. Jan. 2011
Win7 erkennt Routernetzwerk nicht Windows XP Forum 6. Jan. 2011