Router kann nicht angeschlossen werden

Dieses Thema Router kann nicht angeschlossen werden im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von darkening, 3. Feb. 2007.

Thema: Router kann nicht angeschlossen werden Hallo zusammen, ich steh vor einem recht merkwürdigem Netzwerkproblem: Die Idee ist es eine ganz simple Lan...

  1. Hallo zusammen,

    ich steh vor einem recht merkwürdigem Netzwerkproblem:

    Die Idee ist es eine ganz simple Lan verbindung zwischen einem DSL-Router und einem Win XP prof. Rechner herzustellen.
    Der Router funktioniert einwandfrei, hat keinen Mac-Filter gesetzt und wurde mehrmals mit verschiedenen Kabeln angeschlossen.
    Der Pc selbst hat einen normalen On-Board Netzwerkadapter.
    Beim verbinden mit DHCP passiert folgendes:
    Der Router bleibt bei seiner std. IP-Adresse 192.168.1.1 während die Lan-Card sich auf eine 169.254.xx.xx einstellt und die Subnetmask gleich mit auf 255.255.0.0 ändert.
    Folglich kann ich den Router so nicht anpingen.
    Wenn ich DHCP des Routers ausschalte über einen anderen Rechner und anschließend der Lan-Card eine feste IP gebe wirds noch merkwürdiger.
    Beim Ping geht genau das erste Paket verloren, die weiteren 3 Pakete gehen durch und die IP-Adresse die ich anpinge wird als °y angezeigt anstelle von 192.168.1.1
    Allerdings kann ich so immer noch nicht auf die Routerbox zugreifen.
    Da ich die Lan-Card schonmal ausgetauscht habe, die Routerbox an anderen Rechnern schon geprüft und die Lan-Kabel ebenfalls gecheckt habe, kann es nur an den Win-XP-Einstellungen liegen.
    (Firewall ist deaktiviert)

    Hat da jemand eine Idee?

    Tnx schonmal im Voraus
     
  2. Mal die Netzwerkkarte auf IP- und DNS auf automatisch beziehen einstellen, PC und Router neu booten.

    Walter

    ;)
     
  3. Danke für den gut gemeinten Rat.
    Aber ich hab das alles schon gemacht.
    Die Netzwerkkarte und dabei hab ich auch schon zwei weitere verwendet die in anderen Pcs einwandfrei laufen sind nicht in der Lage die IP vom Router zu beziehen... s.o. 169.254.xx.xx und der Router verbleibt bei 192.168.1.1
     
  4. Also der Router mit dem Standartgatway 192.168.1.1 ist mal OK, hast Du schon probiert den PC ohne Netzkarten zu booten dann vor dem zweiten booten einen anderen Steckplatz für die Netzkarte zu verwenden und wieder zu booten.
    N.b. Du hast sicher nicht den Norton drauf ?

    Walter

    ???
     
  5. Also Norton war drauf - dann hab ichs deaktiviert und zum Schluß sogar deinstalliert, um sicherzugehen, dass Seitens Norton nix blockiert wird.
    Mit den Netzwerkkarten bin ich schon soweit gegangen, dass ich einfach ne zweite, also eine nicht-onboard eingebaut habe.
    Das einzig merwürdige was ich ansonsten an der Konfiguration sehe ist, dass wenn ich ein ping ausführe unten drunter noch etwas von einem tunnel steht!?
    Ich kenn mich leider nicht so gut mit der Pro-Edition von Win-XP aus. Es muss irgent eine Einstellung geben die jeder bliebigen Netzwerkkarte automatisch diese komische Konfiguration zuweißt.
     
Die Seite wird geladen...

Router kann nicht angeschlossen werden - Ähnliche Themen

Forum Datum
Wlan-Router der auf *.domain.xy beschränkt werden kann Firewalls & Virenscanner 30. Apr. 2015
Kann man seine IP mit VPN-Tools hinter einem Router wirksam verschleiern? Sonstiges rund ums Internet 21. Dez. 2013
[GELÖST] Kann Verbindung z. DSL-Router n. aufbauen Windows XP Forum 27. Juli 2009
Webseite kann nicht erreicht werden - Router/WLAN Problem? Windows XP Forum 7. Juli 2010
Kann ich ein WLan Netzwerk ohne Router aufbauen? Netzwerk 30. Juni 2007