Router T-Sinus 1054 für Zugang mit ausländischem ISV konfigurieren

Dieses Thema Router T-Sinus 1054 für Zugang mit ausländischem ISV konfigurieren im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von Ford-Prefect, 26. Aug. 2007.

Thema: Router T-Sinus 1054 für Zugang mit ausländischem ISV konfigurieren Hallo, ich habe hier gestern versucht, bei einem Bekannten den DSL-Router Sinus 1054 für Internet Zugang zu...

  1. Hallo,

    ich habe hier gestern versucht, bei einem Bekannten den DSL-Router Sinus 1054 für Internet Zugang zu konfigurieren. Das Teil hat er früher für seinen T-Online Zugang verwendet. Ich bin ganz naiv davon ausgegangen, daß der DSL-Router prinzipiell mit jedem ISV funktionieren sollte, zumal er eine Auswahlmöglichkeit hat, daß man neben T-Offline auf andere Provider umstellen kann. Leider habe ich es aber nicht hinbekomme, und das Teil bietet auch keine vernünftigen Diagnosemöglichkeiten.

    Zu erwähnen ist, daß hier nicht in Deutschland ist sondern in Indien, genau gesagt Bangalore. Der Internetzugang ist ein BSNL DataOne DSL Home 3300 Zugang. BSNL ist der (ehemals) staatliche Provider, also analog unserer Telekom. Meine Frage ist: kann man denn ein deutsches DSL-Modem im Ausland bzw. speziell hier in Indien betreiben? Ich bin davon ausgegangen, daß die Technik erstmal die gleiche ist. Oder ist das Telekom-DSL ein proprietäres Protokoll und man kann ein Telekom-Modem nicht einfach so irgendwo anders anschließen?! Aber wozu gibt's dann die Option anderer Provider... ???

    Ich weiß, daß ich mal in Deutschland versucht hatte, mein uralt-Telekom-Modem am Arcor-Anschluss zu betreiben, und das ging nicht. Ist das ein generelles Problem? Ich hab's damals eher auf das Alter des Modems geschoben (war eines der ersten Baureihe was die Telekom an die Kunden geliefert hat, hatte etwa die Größe eines Aktenkoffers). Oder gibt es da irgendwelche Tricks? Der Anschluss als solches funktioniert mit dem 0-8-15 BSNL Modem, aber wenn ich aber statt dessen das Sinus 1054 anschließe ist Essig - das Teil findet keine DSL-Leitung, die entsprechende Diode blinkt bei einem Verbindungsversuch nicht einmal kurz auf. Da das BSNL Modem kein WLAN kann, wäre das Sinus 1054 die deutlich bessere Lösung.

    Wäre super wenn jemand weiter helfen kann.

    Viele Grüße
    Torsten
     
  2. wenn ich bedenke, dass ich etliche deutsche Geräte nicht einmal in Österreich verwenden kann...
    Beide Geräte am Switch betreiben wäre mein Vorschlag.
     
  3. Ja das ist so. Wobei das keine Geräte gründe hat. Ein besseres Beispiel wäre die Schweiz. Die arbeiten dort mit ANNEX A hingegen in Deutschland und Österreich mit ANNEX B gearbeitet wird.

    Das Problem bei unserem indischen Freund könnte also eher am ANNEX-Verfahren liegen. Ist das Gerät aus Deutschland dann arbeitet es im ANNEX B. Wie sieht es da mit Indien aus?? Solltest Du mal herausbekommen.
     
  4. Na Du hast gut Reden... wenn ich hier ins BSNL Office gehe und frage, wird man mich freundlich anlächeln und auf meine Frage, welches Verfahren verwendet wird, bestenfalls mit Yes, Sir antworten... :|
     
  5. Dann solltest Du einen anderen Weg gehen.

    Schaue doch mal was für Hardware angeboten wird. Und dann schaue in das entsprechende Handbuch. Da sollte es dann auch drinstehen. ;)
     
  6. Hi Begafre,

    ich hab mal ein bißchen gegoogelt und die Spezifikation des Modems gefunden, das BSNL standardmäßig ausliefert (ein Handbuch dazu bekommt man hier nicht). Ergebnis: ANNEX-A

    Damit wäre das Rätsel dann gelöst :)

    Vielen Dank für den Input - hat sehr geholfen!!! :coolsmiley:
    Torsteb
     
  7. mml Da habe ich doch den richtigen Riecher gehabt.

    Du solltest mal schauen ob der T-Sinus einen Bridgmode hat, dann könntest Du das Modem benutzen und den T-Sinus als Switch trotzdem benutzen.
     
  8. daran hab ich auch schon gedacht. Da das Telekom-Modem aber nur einen LAN Anschluß hat (der dann ans BSNL Modem müßte) und neben dem Notebook noch ein VoIP Telefon per Kabel angeschlossen werden muß, bringt uns das nicht viel weiter. Wir haben aber einen Computerladen ausfindig gemacht in Bangalore, der einen NetGear WLAN Router & DSL Modem für günstig Geld vertickt, und in der Produktbeschreibung auf der Homepage steht das Gerät läuft mit Annex-A. Das ist jetzt unser Plan-B. ;)
     
Die Seite wird geladen...

Router T-Sinus 1054 für Zugang mit ausländischem ISV konfigurieren - Ähnliche Themen

Forum Datum
Keine Verbindung zum Router: T-Sinus 154 DSL Basic SE <--> Macbook Linux & Andere 22. Juni 2007
Ich habe einen Fritz Box WLAN 7050 Router und einen T-sinus 154 DSL SE Netzwerk 23. Juli 2005
t-SINUS 154 data-router Windows XP Forum 21. Juni 2004
2 Wlan Router nach Kabel Deutschland Router im Haus betreiben Netzwerk 29. Aug. 2016
Drucker reagiert nicht mit neuem Router Netzwerk 2. Feb. 2016