Router vergibt keine IP Adresse

Dieses Thema Router vergibt keine IP Adresse im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von digi-pex, 22. Juli 2004.

Thema: Router vergibt keine IP Adresse Guten Abend. Ich habe das Problem das der Router keine IP Adresse vergiebt!!! Wenn ich ihm das überlasse kriege ich...

  1. Guten Abend.
    Ich habe das Problem das der Router keine IP Adresse vergiebt!!!
    Wenn ich ihm das überlasse kriege ich unter ipconfig die Message das meine IP 0.0.0.0 ist und kann somit auch nicht auf das Gerät zugreifen. Was muss ich tun? Ich habe alle so wie in der Bedienungsanleitung gemacht! Ich flipp bald aus!
    Das dhcp ist aktiviert, aber er weißt keine ip zu. optionen sind alle richtig eingestellt. Krieg immer diese Meldung:

    C:\Dokumente und Einstellungen\1\Desktop>ipconfig

    Windows-IP-Konfiguration


    Ethernetadapter LAN-Verbindung:

    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
    IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 0.0.0.0
    Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 0.0.0.0
    Standardgateway . . . . . . . . . :

    C:\Dokumente und Einstellungen\1\Desktop>ipconfig /release

    Windows-IP-Konfiguration

    Die IP-Adresse für den Adapter LAN-Verbindung wurde bereits freigegeben.

    C:\Dokumente und Einstellungen\1\Desktop>ipconfig /renew

    Windows-IP-Konfiguration

    Beim Aktualisieren der Schnittstelle LAN-Verbindung ist folgender Fehler aufge
    treten: Das System kann die angegebene Datei nicht finden.

    Normalerweise hat der Router die Adresse 192,168.1.1 aber nichts dergleichen, es tut sich nichts! Ich habe diesen Router und hänge schon seid heute morgen daran und bald schmeiss ich es gegen die wand! Das ist mein Router:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll...me=STRK:MEWN:IT.

    So ist es im moment bei mir aufgebaut:

    TAE -->Splitter(BBAE) --> DSLModem(NTBBA) --> Router
    Splitter(BBAE) --> ISDN-NTBA --> Telefonanlage (GIGASET)

    BS-->WINDOWS XP SP1
    NETZKARTE OB-->REALTEK RTL8139-FAMILIE-PCI FAST ETHERNET-NIC

    NETZWERKVERBINDUNGEN-->LAN VERBINDUNG AKTIVIERT
    EIGENSCHAFTEN VON LAN-->
    -CLIENT FÜR MICROSOFT NETZWERKE-->AN
    -DATEI UND DRUCKERFREIGABE FÜR...-->AN
    -QOS-PACKETPLANER-->AN
    -INTERNTPROTOKOLL (TCP/IP)-->AN

    EIGENSCAHFTEN VON TCP/IP-->
    -IP ADRESSE AUTOMATISCH BEZIEHEN
    -DNS SERVERADRESSE AUTOMATISCH BEZIEHEN
    (HATTE ES AUCH MIT FESTER IP WIE DU MIR MAL GESAGT HAST)

    ERWEITERTE EINSTELLUNGEN IM TCP/IP-->IP EINSTELLUNGEN-->
    -AUTOMATISCHE METRIK-->AN (<--??)

    ERWEITERTE EINSTELLUNGEN IM TCP/IP-->DNS-->
    -PRIMÄRE UND VERBINDUNGSSPEZICISCHE DNS-SUFFIXES
    ANHÄNGEN-->AN (<--??)
    -ADRESSE DIESER VERBINDUNG IN DNS REGRISTRIEREN-->AN

    ERWEITERTE EINSTELLUNGEN IM TCP/IP-->WINS-->
    -LMHOST ABFRAGE AKTIVIERT-->AN (<--??)
    -NETBIOSEINSTELLUNG-->STANDART

    ERWEITERTE EINSTELLUNGEN IM TCP/IP-->OPTIONEN-->
    -TCP/IP FILTERUNG-->AN (ALLE ADAPTER)-->ALLE ZULASSEN

    -----------------------------------------------------------------

    INTERNETOPTIONEN-->VERBINDUNGEN-->LAN EINSTELLUNGEN-->
    -ALLE HÄCKCHEN DEAKTIVIERT
    -----------------------------------------------------------------

    DOSMODUS-->IPCONFIG
    (Windows-IP-Konfiguration)
    [Wenn ich die T-Online Verbindung noch drauf habe, zeigt es mir die dessen Einstellungen an]

    Ethernetadapter LAN-Verbindung:

    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
    IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 0.0.0.0
    Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 0.0.0.0
    Standardgateway . . . . . . . . . :

    DOSMODUS-->IPCONFIG/RELEASE

    -Die IP-Adresse für den Adapter LAN-Verbindung wurde bereits freigegeben.

    DOSMODUS-->IPCONFIG/RENEW

    -Beim Aktualisieren der Schnittstelle LAN-Verbindung ist folgender Fehler aufge
    treten: Das System kann die angegebene Datei nicht finden.
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------
    so, puh! ich glaub das war alles. Ich denke eingetlich alles richtig eingestellt zu haben. Als ich mit dem Verkäufer am tel war, sagte er mir, dass alle verbindungen unter NETZWERKVERBINDUNGEN gelöscht sein sollen bis auf LAN VERBINDUNG natürlich. Mein TOSW-internal Settings--> (VERBINDUNG HERGESTELLT, WAN MINIPORT (PPOE) für mein T-Online ist halt nur drin, wenn ich im moment ins netz gehe. Ansonsten lösche ich es.
    Was hab ich denn falsch??
    irgendjemand einen vorschlag?

    mfg digi-pex


    Bitte immer einen aussagekräftigen Betreff nehmen
     
  2. Wie bekomme ich den dhcp-client-dienst? Ich bin auf meiner LAN-Verbindung reingegangen, neue Client installieren, doch er ist nicht da. Woher bekomme ich ihn? :eek:
     
  3. Auch, wenn wieder Gegenrede kommen wird:
    Ich habe aktiviert: Automatische Suche der Einstellungen ;D

    Was meinst du damit? Dass Du für T-Online-Software versuchst, weiter mit DSL-DFÜ online zu gehen? Auch in TOS gibt es eine Einstellung, dass Deine LAN-Verbindung genutzt werden soll.

    Alles andere macht ja auch keinen Sinn. Ist ja gerade Sinn eines Routers, dass in diesem die Verbindungsdaten eingegeben sind und er die Verbindungen bei Bedarf zur Verfügung stellt.
    Du hast ja auch keine Direktverbindung von der Netzwerkkarte zum DSL-Modem mehr.

    Was ist das für ein Router? Kann man da einstellen, dass nur Rechner mit bestimmten MAC-Adressen zugreifen dürfen? Ich hatte das letztens, dass ich an einem W-LAN-Router den über Kabel angeschlossenen PC ausgebootet habe, weil ich den nicht dort eingetragen hatte. Das ist sicher von Router zu Router anders, habe ich festgestellt. Meinem eigenen Router (T-Sinus 154 DSL) ist es egal, ob ich die Kabel-PC eintrage oder nicht. Da gilt die MAC-Beschränkung ausschließlich für W-LAN-Geräte.

    Wenn Dein Problem noch nicht gelöst ist, schalte doch mal alle Sicherheitsstandards aus zunächst. Wenn dann der Zugang klappt, schalte eines nach dem anderen wieder ein. Dann findest Du den Fehler auch, denke ich.

    Und noch etwas fällt mir ein. Bei manchen Routern muss man nach solchen Einstellungen beide Systeme neu booten, also auch den Router resetten.

    Gruß, Wolfgang
     
  4. moin erstmal...
    @BigWoelfi
    Nein ich meine damit, dass ich unter Netzwerkverbindungen alle dfü's sprisch auch den T-Online gelöscht habe. So sagte mir der Typ bei dem ich es gekauft habe. Er sagte mir, dass alle gelöscht werden sollen bin auf LAN-Verbindungen. Er meinte, sonst könne der Router nicht laufen oder angesprochen werden. Im moment habe ich es drin, sonst könnt ich dir nicht anworten. Wenn ich wieder versuche den Router zu konfiguriere, lösche ich es. Auch wenn ich langsam keine Lust mehr hab. Ich habs leid, versuche schon 3 tage das scheiss ding laufen zu lassen, aber bis her ohne Erfolg. Ich habe mir dann die Seite durchgelesen die mir festisen (erste antwort) empfohlen hat. Da heisst es von hp:
    Tja daraufhin bin ich in meiner Einstellung und habe es versucht zu installieren, doch ich habe es nicht. Zu früh gefreud. :'( Ich bin jetzt am ende meiner geduld und überberlege mir zu testen wie sehr stossfest diese router von heute sind und wieviel sie so aushalten! :mad:
    Ach ja du wolltest wissen was für ein Router ich habe. Es ist dieser Router
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=5709232898&ssPageName=STRK:MEWN:IT

    Ich hoffe irgendjemand auf dieser einsamen Welt kann mir helfen... heull
     
  5. Um sicher zu gehen das die entsprechenden Dienste laufen, gehst Du bei W2k/XP in die Verwaltung und schaust dort unter Dienste nach.
    Die Verwaltung findest Du in der Systemsteuerung.
     
  6. @BigWoelfi

    Also, mein Router ist im moment abgeklemmt, da er nicht so läuft wie er laufen sollte. Ich habe jetzt im moment, damit ich ins internet gehen kann unter Netzwerkverbindungen-->Breitband meinen WAN-Miniport (PPPOE) eine DFÜ-Verbindung von T-Online drin.
    Als ich vor 4 Tagen den Router bekommen habe, habe ich mich strikt an den Anweisungen der Bedienungs- und konfigurationsanleitung gehalten. Habe alles so angeschlossen und vorgenommen wie angegeben, doch es lief nicht. Daraufin habe ich beim Verkäufer angerufen der mit mir per Tel alle einstellungen durchgegangen ist. Er sagte dann daraufhin, dass ich alle DFÜ-Verbindungen unter Netzwekverbindungen sind löschen solle. Alle auch das von T-Online bis auf LAN-Verbindungen. Dann müsste es funktionieren sagte er und legte auf. Ich habe es dann daraufhin erneut versucht, aber es funktionierte nicht. Der Internet-Explorer konnte keine Verbindung zum Router herstellen. Damit war dann gegeben, dass ich nicht ins internet gehen konnte. Um wieder im internet zu surfen, musste ich alles beim alten unstecken, also den Router wieder abkelemmen und die DFÜ-Verbindung von T-Online wieder Installieren. Wenn ich den Router wieder ausprobieren möchte, lösche ich die DFÜ-Verbindung (wie von ihn am tel gesagt) schließe den Router ordnungsgemäß wieder an und versuche mein glück. Doch es will und will einfach keine Verbindung herstellen obwohl ich alles so eingestellt habe wie angegeben. Ich bin jetzt am ende meiner Ideen und weiss nicht weiter.

    mfg digi-pex
     
  7. @digi-pex

    Dann wäre das jetzt zumindest erst einmal ordentlich beschrieben, damit man weiß, was Du konkret mit Deiner Umschreibung gemeint hattest.

    Allerdings würde ich Dir empfehlen, im konkreten Fall mal das Router-Hilfe-Forum zu besuchen, weil da sicher die kompetenteren Leute für Dein Prob zu finden sein werden. :)

    Gruß, Wolfgang
     
  8. hp
    hp
    falls du auf das teil noch garantie haben solltest, ab zum händler und umtausch ...

    greetz

    hugo
     
Die Seite wird geladen...

Router vergibt keine IP Adresse - Ähnliche Themen

Forum Datum
2 Wlan Router nach Kabel Deutschland Router im Haus betreiben Netzwerk 29. Aug. 2016
Drucker reagiert nicht mit neuem Router Netzwerk 2. Feb. 2016
Wlan-Router der auf *.domain.xy beschränkt werden kann Firewalls & Virenscanner 30. Apr. 2015
Wlan verbing zum PC via Wlan Router Windows 7 Forum 24. Nov. 2014
Keine Wlan Router werden gefunden. Windows 7 Forum 1. Nov. 2014