Rufnummeranzeige mit analogwandler

Dieses Thema Rufnummeranzeige mit analogwandler im Forum "Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung" wurde erstellt von typhonmuc, 29. Nov. 2006.

Thema: Rufnummeranzeige mit analogwandler servus. ich habe ein problem mit meinen telefonanschluß. anschluß ist isdn mit dsl. anbieter ist m-net. jetzt mein...

  1. servus.

    ich habe ein problem mit meinen telefonanschluß.
    anschluß ist isdn mit dsl. anbieter ist m-net.
    jetzt mein problem. wenn ich raustelefoniere wird meine nummer angezeigt. soweit ok.
    aber wenn ich anrufe reinbekomme sehe ich nicht wer mich anruft.
    habe den splitter und das dsl-modem vom anbieter. der analog-wandler (wegen dem analog-telefon) ist
    der von der telekom, dieser teledat 2a/b.
    kann man diesen konfigurieren? wenn ja, wie ? wüsste jetzt nicht das der irgendein anschluß hat, sowas wie usb oder ähnliches.

    danke für die tipps.

    mfg typhonmuc
     
  2. hallo,

    1) es kann sein, das der Anrufer mittels seiner TelAnlage die Rufnummernübermittlung einfach unterdrückt
    (bei neueren ISDN-Anlagen kein Problem)

    2) der Anrufer ruft von einem analogen Anschluß aus an

    3) Du kannst Deine Rufnummern auch unterdrücken

    Mit Deinem Anschluß hat die Nummernanzeige nichts zu tun .

    Grüße,

    ITM4
     
  3. Damit bei einem analogen Telefon die Rufnummer übermittelt wird, muss dieses (und der A/D-Wandler) das auch unterstützen.

    Bei ISDN erfolgt die Rufnummerunübermittlung auf dem D-Kanal, bei Analog mit entsprechenden Signalen zwischen dem ersten und zweiten Rufsignal.

    Außerdem kann das sehr wohl auch mit dem Anschluss zu tun haben: Man kann nämlich auch bei ISDN die standardmäßig vorhandene CLIP-Funktion unterdrücken lassen.
     
  4. kann man den kanal einstellen bzw per pc ändern ?
    das man die nummer auch unterdrücken kann ist mir auch klar.
    aber wenn ich mich probeweise zuhause mit dem handy anrufe (bei gezeigter nummer)
    wird die rufnummer auch nicht angezeigt.
     
  5. Ich vermute eher das die Teledat Anlage falsch konfiguriert ist. Bei dieser Anlage (hatte sie selbst lang genug) kann man CLIP und CLIR (Rufnummeranzeige und Rufnummerübermittlung) für jeden der 3 analogen Anschlüsse seperat festlegen.

    Einfach mal die Teledat per USB mit dem Rechner verbunden von der Telekom Seite die aktuellsten Windows Treiber und Software geladen (ist ewig alt das Ding und wird gerade noch so mit Windows XP Treibern versorgt) und nachgeschaut.

    Ggf lässt sich das auch gleich über die Software korrigieren.

    P.S. CLIP und CLIR lässt sich sowohl bei analog als auch bei ISDN nutzen. Bei ISDN (Telekom als Anbieter vorausgesetzt) ist es halt standardmäßig aktiviert (bzw. im Paket). Bei Analogen Anschlüssen musste man diese sogenannten Comfort Funktionen (FRÜHER!!!) extra dazu buchen und bezahlen.

    Kann bei einem exotischen Anbieter ähnlich aussehen. Da lohnt ein Blick in die Vertragsunterlagen oder ein Anruf beim Support Team.