Ruhestand nur in RAM

Dieses Thema Ruhestand nur in RAM im Forum "Windows Vista Forum" wurde erstellt von Bit2_Gosu, 17. Juli 2007.

Thema: Ruhestand nur in RAM Hallo ! Es gibt ja bei Vista den Ruhezustand, bei dem Informationen über den aktuellen Zustand sowohl in RAM, als...

  1. Hallo !

    Es gibt ja bei Vista den Ruhezustand, bei dem Informationen über den aktuellen Zustand sowohl in RAM, als auch Sicherheitshalber auf die Festplatte gespeichert werden.

    Nun hatte ich es mal bei meiner alten Vistainstallation geschafft, den Ruhezustand so zu konfigurieren, dass nur auf RAM geschrieben wird. Dadurch fährt er nat. viel schnell runter. Hab aber leider vergessen wies ging ::)


    Weiß das jemand noch ?
     
  2. Das was du da schreibst ist völliger Unfug.

    Sobald der Arbeitsspeicher keinen Saft mehr bekommt sind alle Daten weg. Da gibts nichts zu konfigurieren.
    Wahrscheinlich sind deine Festplatten einfach ziemlich langsam geworden und du solltest mal aufräumen...
     
  3. ...und dadurch fährt er recht schnell runter... :)
     
  4. Also das ganze ist kein Quatsch, ich hatte das aus nem PC heft. Und das sowohl auf RAM als auch auf die Festplatte gespeichert wird ist völlig korrekt.
    Und wenn nur auf RAM gespeichert ist, heißt das doch net das der PC keinen Saft mehr hat.. ???

    Übrigens hab ich Vista grad neuinstalliert, von wegen Festplatten aufräumen...


    Tjo weiß die Lösung zufällig jemand ?
     
  5. Ich hab keine Ahnung, woher ihr eure Informationen habt, aber das ist alles Unfug.

    Beim wechseln in den Ruhezustand werden die Daten aus dem Arbeitsspeicher auf die Festplatte geschrieben. Die Daten liegen dann in der hiberfil.sys.
    Es gibt schlichtweg KEINE Möglichkeit, die Daten nur in den Arbeitsspeicher zu schreiben, denn wenn der Rechner ausgeschaltet wird - egal ob noch Saft auf dem Netzteil ist oder nicht - gehen die Daten dort verloren.

    Wenn ihr beide aber meint, es besser zu wissen, dann spare ich mir einfach mal jeglichen Kommentar hier...
    Aus welchem PC Heft hast du denn diese fragwürdigen Infos??
     
  6. hp
    hp
  7. Welche beiden meinst du hier??? Hier behauptet das doch nur einer...
     
  8. Sorry, ich wollte dir nicht auf die Füße treten. Muss mich wohl bei deinem Post verlesen haben ;)

    Mal ganz davon abgesehen ist der neue Ruhezustand nur eine Kombination aus Standby und dem alten Ruhezustand.
    Und ich halte es trotzdem weder für sinnvoll noch für möglich, die Daten NUR in den Arbeitsspeicher zu schreiben.
    Das käme prinzipiell dem Versuch gleich, den Haustürschlüssen stecken zu lassen und zu hoffen, dass noch alles da ist, wenn man wieder nach hause kommt.
     
  9. Hm in dem Link, den du mir geschickt hast, steht folgendes:

    Wenn ein Benutzer im neuen Ruhezustand die Stromversorgung des Computers unterbricht, dann sind die aktuellen Daten trotzdem gesichert - sie wurden ja zusätzlich auf die Festplatte geschrieben.

    Das heißt doch, wenn die Stromversorgung während des Ruhezustandes nicht unterrbochen wird, und nix auf die Festplatte geschrieben wurde, ist das Zeugs noch im Arbeitsspeicher ?!? ???
     
  10. Im Standby-Modus bleiben nicht abgespeicherte Dokumente erhalten und die Arbeit kann wieder fortgesetzt werden.
    Im Hibernate-Modus (Ruhezustand) wird der Inhalt des Arbeitsspeicher gespeichert und der Computer heruntergefahren.
    Wenn sich der PC also im Ruhezustand befindet, ist er ausgeschaltet und verbraucht keinen Strom, im Gegensatz zum Standby-Modus. Bei einem Stromausfall wären die Daten im Standby-Modus verloren.

    http://www.wintotal.de/Tipps/Eintrag.php?TID=1249

    pan_fee
     
Die Seite wird geladen...

Ruhestand nur in RAM - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows XP mit Maus aus dem Ruhestand/Standby holen Windows XP Forum 4. Jan. 2013
Programm, welches mir die Tage bis zum Ruhestand anzeigt Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 7. Jan. 2008
nach Wiederstart aus Ruhestand fehlt Taskleiste Windows XP Forum 5. Feb. 2005