rundll32.exe

Dieses Thema rundll32.exe im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von ameise, 28. Juli 2005.

Thema: rundll32.exe Hallo! Habe ein Problem mit rundll32.exe. Ich muss 1 ? 2 Minuten warten bis sich die .doc. oder .xlc. Dateien...

  1. Hallo!

    Habe ein Problem mit rundll32.exe. Ich muss 1 ? 2 Minuten warten bis sich die .doc. oder .xlc. Dateien öffnen

    Und wenn ich 2 mall hintereinander doppelklicke - öffnet sich die Datei nicht sonder kommt eine Meldung:
    ? Sie haben sich entschlossen das Programm rundll32.exe das nicht reagiert zu beenden ?.

    Hab schon Word neu installiert - nix. Bei bestehender Netzwerkverbindung funktioniert alles prima?????

    Mit freundlichen Grüßen

    ameise
     
  2. dann hast du offenbar irgendwelche verknüpfungen zu dateien im netzwerk, und die werden gesucht, können aber nicht gefunden werden, wenn das netzwerk nicht in betrieb ist. sieh mal nach, was word da für dateien im speicher hält, um sie schneller verfügbar zu machen.
     
  3. Und wie bitte kann man nachsehen, was Word für Dateien im Speicher hält?

    mfg

    ameise
     
  4. na da fragst du mich was, ich arbeite nicht damit. ich hab aber mal gesehen, dass, ich glaube unter datei, zuletzt geöffnete dateien angeboten werden.
    ansonsten musst du mal merlin oder diesen köter befragen, da solltest du eigentlich alles finden. (meint fragezeichen oder hilfe)
    gruss werner
     
  5. Ich habe vergessen zu erwähnen dass ich schon auf die Idee gekommen bin und war bei Word/Datei/zuletzt geöffneten Dateien. Und da hat sich herausgestellt, dass man ohne Probleme die Dateien öffnen kann.
    Auch mit WordPad läuft alles problemlos.
    Übrigens: wer ist denn merlin oder köter.
    Ich bin nämlich in dem Forum erst seit 3-4 Tage.

    mfg ameise
     
  6. W.E meint damit die Windows-Suche (Start - Suchen) ::)

    Sich zu artikulieren ist manchmal nicht so einfach, nicht wahr W.E? :-\

    pan_fee
     
  7. schon nach Viren und Trojanern gescannt? ???
    es gibt auch Schädlinge, die sich Rundll32.exe nennen.

    pan_fee
     
  8. @ameise
    wie PCDPan_fee schon wohlwollend erklärte, handelt es sich bei merlin und diesen köter um animierte figuren, die als->assis' erscheinen, wenn man die windows-hilfe, oder auch die hilfe in office aufruft. das nicht zu kennen hat also weniger mit deiner kurzen anwesenheit zu tun, als vielmehr mit meiner etwas flaxen, aber nicht immer verständlichen ausdrucksweise.
    zu deiner eigentlichen frage wäre noch zu klären, ob die dateien, die du da öffnen kannst, im netzwerk liegen, also nur zu öffnen sind, wenn das netzwerk in betrieb ist, oder ob sie auf deiner lokalen platte liegen. sollten die im netzwerk liegen, dann können word oder office sie natürlich nur öffnen, wenn das netzwerk steht. nun möchte ms-office es dir aber schön und bequem machen, und möchte dir so viele wie möglich dateien, die du in der letzten zeit geöffnet hattest, auf tastendruck zur verfügung stellen, damit du nicht erst lange danach suchen musst. dazu muss office natürlich die dateien in seinem speicher halten und das vorhandensein auch überprüfen. steht nun das netzwerk, gibt es da kein problem. ist das netzwerk aber nicht in betrieb, können diese dateien auch nicht gefunden werden.
    was folgt daraus? richtig, die verweise zu diesen dateien aus dem office-speicher herausnehmen. und weil ich nun kaum funktionen von office auswendig kenne, weil ich nicht damit arbeite, verwies ich dich auf die kontextsensitive und sehr umfangreiche hilfe von office. womit wir wieder bei merlin und... wären. es gibt dort noch mehr figuren, du solltest eigentlich karl klammer schon kennengelernt haben, der dich bei jeder passenden und unpassenden gelegenheit fragt, ob du das, was du gerade tun möchtest denn auch wirklich tun möchtest.
    rede kurzer sinn, wenn diese dateien im netzwerk liegen, diese aus dem speicher von office rausnehmen, damit du (ohne netzwerk) wieder flüssiger arbeiten kannst. solltest du natürlich eine argumentationshilfe deinem chef gegenüber benötigen, dann lass das. ;)also mal die hilfe aufrufen (kannst deine fragen quasi im klartext formuleren) und suchen. oder im forum weiss es jemand ganz genau, aber dazu gibt es, glaube ich, ein spezielles forum. ich hoffe das hilft dir etwas.
    gruss werner ;) :)

    @PCDPan_fee
    ich bin dir dankbar für dein wohlwollendes verständnis. und noch etwas zur erklärung, köter ist eine berliner (eigentlich abfällige) bezeichnung für einen hund, dem man als adjektiv streunend (oder auch nicht) ungesagt unterstellt. :)
    gruss werner
     
  9. ich hoffe, dass das jetzt nicht als doppelpost zählt. ich denke, dass nach so langer zeit keiner damit rechnet, dass sich am post was verändert.
    @ameise
    das du dateien öffnen kannst, heisst noch nicht viel, hab auch nicht so richtig verstanden, ob mit oder ohne netz. ALLE office programme halten dateien vor. besonders beliebt ist da offensichtlich powerpoint (haste den film schon gesehen? ;)). die einstellungen dazu findest du in extras > optionen > allgemein > liste zuletzt geöffneter dateien. bei ALLEN office-komponenten. kannst probehalber die zahl auf 0 setzen oder den haken wegnehmen. vielleicht erkennst du ja auch schon die eine oder andere datei aus dem netz am namen.
    gruss werner
     
  10. Ich prüfe den Rechner oft nach Viren. Habe ich eine gute Software vom G Data.
    Habe keine Dateien in Netzwerk.
    So allgemein ist mein Problem nicht allzu groß. Ich kann meine Dateien auch mit WordPad öffnen.
    Ich kann auch den XP neu installieren. Ist für mich auch kein Problem.
    Ich kann aber einfach nicht verstehen was eine Internetverbindung mit der Öffnung einer kleinen Textdatei zu tun hat?