Rundungsfehler (?) in Excel

Dieses Thema Rundungsfehler (?) in Excel im Forum "Microsoft Office Suite" wurde erstellt von klexy, 2. Nov. 2005.

Thema: Rundungsfehler (?) in Excel Jetzt werd ich dann gleich wahnsinnig: Als Ergebnis von =397,84-397,8 sollte doch eigentlich 0,04 rauskommen. Kommt...

  1. Jetzt werd ich dann gleich wahnsinnig:

    Als Ergebnis von =397,84-397,8 sollte doch eigentlich 0,04 rauskommen.
    Kommt es aber nicht.
    Bis 13 Dezimalstellen sieht es normal aus: 0,0400000000000
    Danach sieht es aber so aus: 0,039999999999963600000000 und entsprechend krumm rechnet es:

    Hier sollte eigentlich Null rauskommen: =REST(397,84-397,8;0,02). Es kommt aber 0,02 raus, weil eben nicht von den vollen 0,04 ausgegangen wird.

    Wer bringt mich in die Klapse?
     
  2. Ich würde es so machen
    =RUNDEN(397,84-397,8;2)

    =REST(RUNDEN((397,84-397,8);2);0,02)

    Aber warum dass so ist, kann ich dir leider auch nicht sagen.
     
  3. Runden will ich nicht, weil die Formel gleichermaßen auch für Ausgangswerte ohne Dezimalstellen gelten soll.
    Ursprung meines Problems ist dein Wechselgeld-Posting (http://www.wintotal-forum.de/index.php?topic=97568.new#new), zu dem ich eine alternative Lösung gesucht habe, bei den 2-Pfennig-Stücken aber steckengeblieben bin. Du bist also schuld :mad: :mad: :mad:!

    Hab's jetzt gelöst mit =(397,84+0,001-397,80-REST(397,84+0,001-397,80;0,02))/0,02
    Also beim Ausgangswert überall noch einen Zehntel Pfennig draufgeschlagen. Das klappt auch, aber schön ist es nicht.

    Bleibt die Frage: woher kommt diese komische Unrundung? Die könnte einem ja auch mal was wichtiges versauen...
     
  4. sorry ;D :D ;D
     
  5. Hm...
    hab ich mir jetzt intensiv von allen Seiten angesehen, das Add-In bei mir installiert und fleißig gegoogelt.
    Fazit: Das Ergebnis der Berechnung ist immer noch falsch und ich habe null verstanden, was der Verfasser des Add-Ins uns sagen will.
    Wo liegt der Hase im Pfefferminz?
     
  6. Ich glaube der meint, das
    =REST(RUNDEN((397,84-397,8);13);0,02)
    Null ergibt und das Excel sowieso nicht genauer rechnet.
    Man fragt sich freilich, warum Excel nicht automatisch die Zwischenergebnisse auf 13 Stellen rundet, wenn es so ist. :(

    Vertrau nie einer Firma, die sich winzigweich nennt. ;D
     
  7. @rotgruen
    Das mit dem Runden geht nicht, weil die Formel mehrere unterschiedliche Zahlen erschlagen muß, von denen nicht alle 2 Dezimalstellen haben.

    @Matjes
    Das Addin in der von dir korrigierten Form funktioniert. Ich hoffe, daß der Download auch schon aktualisiert ist (http://www.rendar.de/lzr.htm). Geniales Teil!
    Die Formel sieht jetzt so aus:=(lr_sub(TEXT(397,84;@);TEXT(397,8;@);2)-REST(lr_sub(TEXT(397,84;@);TEXT(397,8;@);2);0,02))/0,02
    Also alles als Text und auf 2 Nachkommastellen genau.

    Geht aber seltsamerweise auch ohne die Formatierung als Text: =(lr_sub(397,84;397,8;2)-REST(lr_sub(397,84;397,8;2);0,02))/0,02

    Danke!!! :-*
     
Die Seite wird geladen...

Rundungsfehler (?) in Excel - Ähnliche Themen

Forum Datum
PHP Rundungsfehler? Webentwicklung, Hosting & Programmierung 17. Mai 2005
Excel-Feature gesucht Microsoft Office Suite 11. Okt. 2016
Excel Tabelle Werte zu ordnen Microsoft Office Suite 23. Sep. 2016
Excel: Bereiche auf 'leer' Überprüfen Microsoft Office Suite 15. Sep. 2016
Import Datensatz inkl = und - Zeichen in Excel/Libre CALC Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 20. Mai 2016