S-ATA Platte wird nicht gefunden

Dieses Thema S-ATA Platte wird nicht gefunden im Forum "Hardware" wurde erstellt von Cyberlord, 23. März 2007.

Thema: S-ATA Platte wird nicht gefunden Hallo Leute Ich hab in meinem System die zu klein gewordene IDE-Platte durch eine S-ATA Platte ersetzt. An mein...

  1. Hallo Leute

    Ich hab in meinem System die zu klein gewordene IDE-Platte durch eine S-ATA Platte ersetzt.
    An mein Board (MSI K7N2 Delta ILSR) hab ich eine Samsung S-ATA Platte (400GB 16MB Cache HD401LJ) angeschlossen und wollte eigentlich XP installieren.
    Wenn ich beim booten das FastBuild Menu öffnete konnte ich das Auto-Setup starten, die Platte wurde korrekt eingerichtet und wird seitdem auch als funktionierend angezeigt.
    Allerdings ist die Platte im Bios nicht auffindbar und auch bei der Installation wird sie nicht erkannt.
    Ich finde im ganzen Bios aber auch keine Einstellung um S-ATA zu aktivieren oder zu deaktivieren.
    S-ATA Treiber hab ich mir von MSI schon runtergeladen (Fasttrack 133) und bei Beginn der Installation (über F6) auch an das System verfüttert, danach wird die Installation fortgesetzt, dann wird der Bildschirm schwarz und schaltet dann wieder um auf blau mit der weißen Aufschrift dass keine Platten gefunden wurden... :-(

    Ich bin mit meinem Latein und allen anderen Fremdsprachen am Ende und weiß nicht mehr weiter.

    Bitte helft mir wenn ihr könnt.

    Ganz herzlichen Dank im Voraus.

    Alex

    PS : mit der alten IDE-Platte lief das System ohne Probleme
     
  2. Hallo, wenn die nicht im Bios erkannt wird.
    gibt es zwei Möglichkeiten.

    1. Du hast noch ein alten Bios drauf, deshalb update das mal auf dieses http://www.msi-computer.de/produkte/main_idx_view.php?Prod_id=285&Seite=Programme

    2. Die Festplatte ist in sich kaputt, was aber selten ist,

    zu1. alten Bios, auch keine Einstellungen vorhanden was sich mit SATA schließt, auf jeden Fall updaten lassen oder selber machen.

    Sata2 Treiber findest du auf der Mainbaord CD.

    http://www.msi-computer.de/produkte/main_idx_view.php?Prod_id=285

    Ich hoffe das ist das Board MSI K7N2 Delta ILSR und nicht das MSI K7N2 Delta-L,
    das unterstützt kein SATA und auch kein Firewire, sondern hat nur LAN 10/100Mbit

    Nachtrag

    Schau mal hier
    Technische Details
       L2 Cachegrösse CPU intern
    Cacheable Area CPU intern
    AGP-Mode max. 8x
    PCI Version 2.2
    Arbeitsspeicher max. 3GB
    Hardware Monitoring  JA 
    IDE UDMA Modus max. UDMA133
    max. Festplattengröße  200GB


    Wenn das Bios upgedaten ist, und es klappt noch immer nicht, wird nur bis 200GB unterstützt.
     
  3. Danke schonmal für den Tipp.

    Das Bord ist wirklich das ILSR, sind die S-ATA Controler drauf und Firewire hat´s auch und das hat vorher auch funktioniert.
    Bios werd ich heut mal updaten und dann einfach hoffen dass es klappt.

    Werd meine Fortschritte gleich melden  :)
     
  4. so...neues Bios ist drauf, aber Fehlanzeige was die Platte oder gar Einstellungen für S-ATA angeht.

    Das Komische ist...im Gerätemanager wird die Platte angezeigt, werden die Controler angezeigt, aber weder im Arbeitsplatz noch sonstwo bekomm ich die Platte zu Gesicht geschweigedenn Zugriff auf das Ding.
     
  5. Frage: du hast jetzt dein Windows auf der EIDE-HD und die SATA zusätzlich eingebaut?
    Wenn ja, hast du in der Datenträgerverwaltung die SATA formatiert?

    Wenn du Windows auf die SATA installieren willst, solltest du die EIDE-HD ausbauen oder abklemmen.
     
  6. Hi.

    Hab jetzt beide Platten zusammen eingebaut.
    Danke Schmunz für den Tipp.
    In der Verwaltung lässt sich die Platte formatieren; darauf bin ich gar nicht gekommen.
    Jetzt hoffe ich nur dass die dann auch erkannt wird und anläuft wenn ich sie wieder allein im System laufen lasse...ohne die IDE-Platte.

    Ich geb bescheid wenns funktioniert ;)
     
  7. Hallo, das verstehe ich nun überhaupt nicht, warum er die IDE HD anklemmen soll.

    Einfach unter Bios die IDE deaktivieren und auf die SAtA installieren,

    aber, wenn die SAtA nicht im  Bios vorkommt, kann von der Sata nicht aus gestartet werden, logsicherweiser.,
    wegen der Bootreihenfolgen des Bios. Es muss ein Eintrag im Bios vorkommen, was auf die Sata schließt, sond bringt die Installation auf der Sata nichts.
     
  8. Friese, hast recht.

    Mir fällt noch folgendes ein:
    Vielleicht heist im BIOS SATA auch SCSI?
    Bei mir ist es so, im BIOS muss ich einstellen : First Boot Device : SCSI
    wenn ich von der SATA platte booten will.
     
  9. so, ich hab jetzt ne Lösung gefunden...dank eurer Hilfe.
    Im Bios will die Platte einfach nicht auftauchen (kein S-ATA, kein SCSI), also lass ich die IDE-Platte im System einfach mit drin.
    Denn unter XP kann ich voll auf die S-ATA Platte zugreifen.

    Danke für die Tipps...die haben auf jeden Fall geholfen.

    Alex
     
Die Seite wird geladen...

S-ATA Platte wird nicht gefunden - Ähnliche Themen

Forum Datum
S-ATA Platte wird nach neuinstallation nichtmehr unter Windows 7 erkannt. Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 17. Nov. 2011
Windows erkennt S-ATA Festplatte nur als ATA Hardware 31. Aug. 2011
XP-Umzug von IDE- auf S-ATA-Festplatten per Image-Restore Windows XP Forum 10. März 2010
Mainboardwechsel ohne Neuinstallation mit S-ATA Platte Windows XP Forum 16. Aug. 2009
IDE-Platte an S-ATA anschließen Hardware 14. Okt. 2008