Sapphire Radeon X700 Pro (Hybrid)-Problem, Bildstörung und Temperatur

Dieses Thema Sapphire Radeon X700 Pro (Hybrid)-Problem, Bildstörung und Temperatur im Forum "Hardware" wurde erstellt von nk51, 30. Apr. 2006.

Thema: Sapphire Radeon X700 Pro (Hybrid)-Problem, Bildstörung und Temperatur Hallo, nachdem meine ATI Radeon 9800 Pro einen Monat (!) nach Ablauf der 2-Jahre VO-Garantie das Zeitliche gesegnet...

  1. Hallo,

    nachdem meine ATI Radeon 9800 Pro einen Monat (!) nach Ablauf der 2-Jahre VO-Garantie das Zeitliche gesegnet hat, habe ich die Sapphire Radeon X700 Pro (Hybrid) gekauft. Als Treiber benutze ich nur den Display Driver von ATI-Catalyst 6.4, der auf der Sapphire-Site solo zu haben ist. (Wäre das dicke Paket von ATI-Catalyst mit CCC besser?)

    Neulich habe ich eine Total-Neuinstallation samt Umstrukturierung durchgeführt und denselben Treiber wieder installiert.

    1. Problem:
    Seitdem erscheint beim Starten zwischen dem Windows-Logo (roll,roll) und dem Wilkommen für ein paar Sekunden ein undefinierbares Bild auf dem Monitor: Manchmal wie mehrfarbiger, körniger Sand aussehend, manchmal auch mit vertikalen Linien im unteren Teil des Desktops, was früher nicht der Fall war. (Dumme Bemerkung: Die X700 Pro ist max. 2 Monate jung)

    2. Mögliche Ursache (?):
    Einbaubedingt (AGP) befindet sich der (aktive) Original-Kühler auf der unteren Seite der Graka und bläst in Richtung der am untersten PCI-Steckplatz befindlichen Soundkarte; so entsteht ein Hitzestau, der diese Störung verursacht, da der von mir erwünschte Luftstrom diagonal von frontal unten nach hinten oben zieht.
    Ansonsten kann ich mir bei einer Zimmertemp. von ca. 25-26 °C im Idle-Zustand (Surfen) keine GPU-Temp. von 49 °C und GPU-Umgebung 44°C vorstellen (Everest Utimate und ATITool), und das, obwohl ich mit dem ATITool Memory und Core von 425/435 auf 275/275 gesenkt habe.
    Das ist doch nicht normal,Oder?

    Habt Ihr diesbezüglich eine Erklärung bzw. eine Lösung dafür?

    Danke für jede Antwort/Hilfe im voraus.


    PS.: Obwohl sie noch den Original-Kühler drauf hat ist sie leiser als die 9800 Pro im Urzustand, da der Lüfter einen grösseren Durchmesser als der von der 9800 Pro hat; trotzdem ist er selbstverständlich die lauteste Komponente im System.
    Die Frage, ob ich mir für die X700 Pro nach Lösung dieses Problems einen Polar Freezer, VM-102 oder Zalman holen soll, kommt noch. (120er Geh.lüfter und NT mit 120er vorhanden, nur: Luftwirbler-Konstruktion)
     
  2. Meine X850XT hat auch gerne mal 48-50° im Idle-Betrieb. Das komische BIld am Anfang klingt allerdings komisch... hast du die Karte mal in einem anderen PC getestet? Ich würde erst mal gucken, ob ein Hardwaredefekt ausgeschlossen werden kann, da du durch den Wechsel des Kühlers ja die Garantie verlierst.
     
  3. Danke, Schmani,

    ein Problem gelöst: Vor der Neuinstallation hatte ich Cat.6.3 (nur Display Driver) benutzt. Meine X700 Pro scheint sich mit 6.4 nicht zu vertragen (warum?).
    Auch mit dem grossen Cat.Paket mit CCC nicht.

    Habe Cat. 6.3 (nur Display Driver) installiert; die Streifen und der bunte Sandstrand sind weg!
    Wenn das grosse Cat.paket mit CCC installiert wird, funktioniert ATITool nicht. Wozu nützt das überhaupt (meine das Contol Center)?

    Es bleibt nur noch das Temperaturproblem:
    Zim.temp.: 28°C ---> GPU: 47-48°C (Idle)
    Übrigens, Deine X850XT ist von einem anderen Kaliber.
    Den Kühlerwechsel hatte ich, da akustisch unerträglich, bei der Radeon 9800 Pro durchgeführt;
    man kanns doch rückgängig machen?

    Entgegen mancher Ratschläge habe ich den 120er Papst frontal unten eingebaut und ein Blech unterhalb der Graka entfernt, aber das scheint nur den hinter dem Lüfter befindlichen Festplatten zu nützen.
     
  4. Konnte mich bisher mit dem CCC auch noch nicht so sehr anfreunden, aber bietet eben Möglichkeiten, alles Mögliche anzuschauen (wers braucht ::) :p

    Es ist richtig, dass du den Kühler austauschen kannst, aber die Garantie ist dann eben Weg. Die Hersteller sind ja auch nicht blöd, normalerweise merken die schon, wenn man den Kühler gewechselt hat ;) (und sei es nur das fehlende oder zerstörte Wärmeleitpad oder die andre Farbe der Wärmeleitpaste, evtl gibts da ja auch noch andre Varianten..)

    Also solange du einen Hardwaredefekt ausschließen kannst (z.B. mal mit dem bereits angesprochenen ATITool einen Artefact-Test machen), könntest du dann auch nen andren Kühler raufbauen.
     
  5. Zitiere mich ungern: ...und das, obwohl ich mit dem ATITool Memory und Core von 425/435 auf 275/275 gesenkt habe.
    Bin davon ausgegangen, dass dadurch auch die GPU-Temp. sinkt. Die angegebenen Werte sind die im untertaktetem Zustand - 14 Stunden/Tag bzw. manchmal Dauerbetrieb; und wenn die Hundstage kommen...

    Ich verstehe nicht, wieso andere User mit Grakas meiner Klasse 33-35°C Idle erreichen; deswegen der Gedanke mit dem Kühlerwechsel - auch wg. der Lautstärke.

    Anderswo hat man mir empfohlen, die Graka passiv (VM 102, Polar Freezer) zu kühlen, nur unter der Bedingung, dass der Lüfter des CPU-Turm-Kühlers (blasend?---> eher saugend) die Graka entlastet, allerdings soll die Montage des Coolscrapers auf Sockel 478 soll eine Heidenarbeit sein.

    Confusion will be my epitaph (King Crimson)

    Grüsse
     
Die Seite wird geladen...

Sapphire Radeon X700 Pro (Hybrid)-Problem, Bildstörung und Temperatur - Ähnliche Themen

Forum Datum
ATI Radeon HD 2400 PRO AGP SAPPHIRE Treiber & BIOS / UEFI 6. Aug. 2009
Graka Sapphire Radeon ATI 1650Pro - Treiber W2K Treiber & BIOS / UEFI 22. März 2009
Sapphire Radeon X1550 DDR2 512MB Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 17. Dez. 2007
Kühleraustausch AMD Athlon 64 3200+ u. Sapphire Radeon 9800 Hardware 8. Dez. 2005
Sapphire Radeon 9600 pro Atlantis 256mb ddr ... Windows XP Forum 21. Nov. 2005