SAT Receiver

Dieses Thema SAT Receiver im Forum "Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung" wurde erstellt von Gandalf_the_Grey, 16. Aug. 2005.

Thema: SAT Receiver Hallo zusammen, ich habe ein kleines aber feines Problem. Ich ziehe ja, wie schon in einem anderen Thread erwähnt,...

  1. Hallo zusammen,

    ich habe ein kleines aber feines Problem.

    Ich ziehe ja, wie schon in einem anderen Thread erwähnt, in kürze zu meinem Vater. In der Wohnung ist es leider nur mit einem SAT Receiver möglich fern zu sehen.

    Nun möchte ich mir aber in naher Zukunft einen DVD HDD Recorder zulegen um Filme dort auf Festplatte zu speichern und anschließend auf DVD zu brennen (bzw. Werbung heraus zu schneiden und dann zu brennen).

    Allerdings möchte ich ein Programm Aufnehmen können, und ein anderes anschauen können.

    Was muss ich da für einen Sat Receiver kaufen?? Außerdem sollte der SAT Receiver nach Möglichkeit über den HDD Recorder ferngesteuert werden können (z.B. für die automatischen Programmabgleich).

    Ich habe schon darüber nachgedacht einen SAT Receiver mit Festplatte zu kaufen, aber das ist auch nicht wirklich toll. Denn wenn ich mal ausziehe bzw. in eine Wohnung ohne SAT Anschluss komme, dann habe ich Pech gehabt.

    Das möchte ich daher getrennt haben (Also einen Sat Receiver und einen DVD HDD Recorder).

    Hat jemand davon Ahnung?
     
  2. Also ich habe da nach langem Suchen (und einigen schockierten Blicken, nachdem ich die Preise gesehen habe) einen Sat Receiver gefunden.

    Den Radix DSR-9000 TWIN für ca. 140?

    Kann jemand was über das Gerät sagen?

    Außerdem würde ich gerne wissen wieso die SAT Receiver in 4 Gruppen (FTA, CI, CAS und PVR) aufgeteilt werden. Kann mir da jemand was dazu sagen?!
     
  3. Das einzige was ich dazu sagen kann ist das der Empfang bzw die Bildqualität gut ist bei den Radix Geräten.
     
  4. Also:
    1. Der Radix ist genau das Gerät das du brauchst
    2. CI: Common Interface
    CAS: Conditional Access System
    FTA: gut Frage nächste Frage 8)
    PVR: Personal Video Recording

    Chris
     
  5. Was ist der Unterschied zwischen

    CI: Common Interface
    CAS: Conditional Access System
    PVR: Personal Video Recording

    hab das bisher nicht rauskriegen können!
     
  6. Hi Grauer,

    Wieso machste es nicht so wie ich ?
    Alten PC (PIII) kaufen für knappe 100?, nochma 150? für die Full Featured DVB-S Karte und zusammen mit www.linvdr.org haste einen Digital Videorecorder/Satreceiver ^^

    Gruß
    Sven
     
  7. Das will ich dir sagen (mit dem Gedanken habe ich nämlich auch schon gespielt).

    a) Sind AFAIK keine Twin Tuner DVB-S Karten auf dem Markt. Wenn ich ZWEI seperate Karten kaufe, die nach Möglichkeit auch noch was taugen (also MPEG2 Dekoder direkt onboard, denn ansonsten brauch ich mehr als einen PIII) komme ich WEIT über die Kosten des Standalone Sat Receivers. (Eigentlich auch so schon, denn eine gute DVB-S Karte kostet zwischen 150? und 200?)

    b) Sind die Stromkosten eines Rechners DEUTLICH höher als von einem DVB-S Receiver. Aus dem Stehgreif würde ich sogar behaupten höher als von einem Standalone DVB-S Receivers und eines (DVD-)HDD Recorders zusammen.

    c) Brauche ich für die Steuerung des linvdr Systems noch Monitor, Maus, Tastatur. Das nimmt Platz weg und ist unnötig. Ich will MINIMIEREN. Also auch Platztechnisch.

    d) Ein PC (auch ein Barebone) passt optisch nicht so schön ins Bild im Wohnzimmer (höchstens ein Desktop PC). Außerdem passt er nicht in mein HIFI Rack.

    e) wenn ich (um Stromkosten zu sparen) den Rechner nicht permanent anhabe, braucht er um Aufnahmebereit zu sein, mindestens 3X solange wie ein Standalone Gerät.

    f) die mit Sicherheit deutlich größere Geräuschentwicklung

    uvm.

    Klar habe ich mit einem ALL in ONE Gerät á la PC deutlich mehr Optionen, aber mal ganz ehrlich, rechnen tut sich das eigentlich nicht. Zumindest nicht für mich.

    Mein Sat Receiver kostet mit Twin Tuner ausgestattet 140?
    Ein durschnittlicher DVD-HDD Recorder kostet ca. 350?-400?

    da bin ich im höchstfall bei 550?. (Dann habe ich aber auch schon einen DVD-HDD Recorder der Ethernet Schnittstelle hat, und ggf. AVI Files und Co abspielt)

    Die beiden Geräte lassen sich IMHO leichter bedienen, haben den geringeren Stromverbrauch, passen optisch besser ins Gesamtbild und dürften nur unwesentlich teuer sein.

    Wenn ich nämlich einen PC derart austatte, komme ich auf einen ähnlichen Preis.

    2 x DVB-S Karte ca. 300?-400?
    guenstiger PIII PC ca. 100?
    vernünftige 5.1 Soundkarte ca. 50?

    Da sind dann noch nicht die vermutlich fällige 80GB Platte und der DVD Brenner mit drin um annähernd mit den Optionen der Standalone Geräte heran zu kommen.

    Der Vorteil der PC Lösung ist halt, das ich offener und flexibler bin.
    Dafür dürfte aber auch z.B. die Schnitt Option für Filme deutlich komplexer sein.

    Alles in allem überwiegen für MICH hier die Nachteile einer PC gestützten Option. (Zumal mein Vater den Sat-Receiver bezahlt *gg*)

    Ich bin aber noch offen für gute Argumente und lasse mich gern vom Gegenteil überzeugen!!!!!

    P.S. Ganz klar muss ich aber eins sagen, hätte ich mal eben 800?-900? zum ausgeben würde ich auch auf die linvdr Option ausweichen!!! Dann könnte ich nämlich durch vernünftige Hardwareauswahl die o.g. Probleme kompensieren.
     
  8. Hallo,

    Nochmal zur Aufteilung:

    FTA -> FreeToAir
    Keine Möglichkeit, verschlüsselte Programme zu sehen.

    CAS -> Conditional Access System
    Meist direkt ins Gerät eingebaute Kartenleser, für ein festgelegtes Verschlüsselungssystem. Dort kann die Smartcard dann direkt eingeschoben werden.

    CI -> Common Interface
    Ein Schacht am Receiver, der ein Entschlüsselungsmodul aufnehmen kann. Die Module gibt es in verschiedenen Ausführungen, die jeweils ein oder mehrere Verschlüsselungssysteme unterstützen. Die Smartcard wird hier in das Modul eingesteckt, d.h. ohne Modul nützt dir auch keine Smartcard etwas. Nachteil: das Modul muß extra gekauft werden. Vorteil: Bei der Auswahl des Verschlüsselungssystems ist man flexibler.
    Leider gibt es auch Inkompatibilitäten, d.h. manche CI-Module machen in den CI-Schächten bestimmter Receiver Probleme. Erkundige dich vorher, ob die gewünschte Kombination stabil läuft.

    PVR -> Personal Video Recorder
    Geräte mit Aufzeichnungsmöglichkeit, i.d.R. auf Festplatte.
    Man sollte nicht davon ausgehen, die Festplatte einfach so am PC auslesen zu können um die Filme zu schneiden/zu brennen. Evtl. sind Hilfsmaßnahmen (besondere Software) nötig, bei manchen Modellen geht es gar nicht (Platte gelockt, Filesystem, Aufzeichnungsformat).

    Wenn du dir ein Gerät mit zwei Tunern kaufen möchtest, bedenke dass du zwei separate Antennenleitungen für den Anschluß an die SAT-Anlage benötigst. Dies liegt an der SAT-Verteiltechnik. Ausnahmen sind einige wenige Exoten-Systeme. Frage vorher den Eigentümer/Betreiber der SAT-Anlage, ob du diese Möglichkeit hast.
     
  9. shit da war einer schneller :D ;D
     
Die Seite wird geladen...

SAT Receiver - Ähnliche Themen

Forum Datum
Grafikkarte, um Receiver anzuschließen? Windows XP Forum 27. Juli 2010
Sat Receiver über PC steuern Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 11. Sep. 2010
TCP/IP konfiguration, DHCP funzt nicht (Receiver) Windows XP Forum 11. Feb. 2010
2 DVB-T Receiver an eine Antenne Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 12. Feb. 2009
Medusa 5.1 Headset an PS3 und Receiver anschließen Windows XP Forum 6. Juni 2008